Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies. If you use our website you accept the use of cookies.
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Review: Impalement - The Impalement - vom 11.07.2020, 20:09


Kategorie: CD Review

»Obwohl es Impalement in der Einen oder Anderen Form bereits seit knapp zehn Jahren gibt, hat man bis in den April 2020 gewartet um geschriebene Musik nun aufzunehmen und zu veröffentlichen. Warum? Nach Aussagen der Band wurde in den letzten Jahren immer mal wieder etwas komponiert - allerdings kam erst jetzt der Zeitpunkt wo sich das Aufnehmen und Veröffentlichen „richtig“ angefühlt hat. Und was soll ich sagen? Bei diesem Resultat fällt es sehr schwer dagegen zu argumentieren.«

“impalement
Impalement - The Impalement //9.5 von 10 Punkten // Black Metal


Masters of the Unicorn verschoben auf 2021 ! - vom 11.07.2020, 18:04


Kategorie: Musik

 Ihr habt es sicherlich schon geahnt, auch wir werden unser kleines Festival verschieben. Im Landkreis Waldeck- Frankenberg sind bis einschließlich dem 30.09. Großveranstaltungen (100 Leute +) untersagt, und persönlich fühlen wir uns auch wohler in der diesjährigen Situation eine Pause einzulegen. Der neue Termin ist der 03.09.-04.09.2021.

Die gute Nachricht ist, dass wir es geschafft haben, bis auf zwei Bands, das Line Up für nächstes Jahr halten zu können. Für Goldwing haben wir auch bereits Ersatz gefunden. Misery Vortex werden beim Frühstücksgeballer ordentlich ballern.
Für unseren Samstag Co-Headliner werden wir in den nächsten Monaten einen würdigen Ersatz präsentieren. Wir haben Ideen und müssen nur noch fragen ;)

Eure bereits erworbenen Tickets behalten für nächstes Jahr ihre Gültigkeit. Solltet ihr nicht in der Lage sein, nächstes Jahr dabei zu sein, kontaktiert uns bitte unter mastersunicorn@web.de.

Bis dahin, genießt die Auszeit und nutzt die gewonnene Zeit für Hobbies wie Bier brauen oder Musik schreiben und bleibt gesund. Nächstes Jahr gibt es dann wieder Bahama Mama und vernünftige Musik.


MORTA SKULD: "SUFFER FOR NOTHING" kommt im September - vom 11.07.2020, 10:31


Kategorie: Musik

 Das neue Album der US Death Metaller erscheint pünktlich zum 30jährigen Bestehen der Band.

"Suffer For Nothing" ist das sechste Studioalbum und wurde im Belle City Sound finalisiert, "this is no-nonsense high calibre Death Metal".
Das Coverartwork stammt von SV Bell ( Rotting Christ, Amorphis ).

https://mortaskuld.lnk.to/SufferForNothing

Tracklist:
1 Extreme Tolerance
2 Abyss Of The Mind
3 Dead Weight
4 Divide The Soulless
5 The Face I Hate
6 Forbidden (instrumental)
7 Godlike Shell
8 Suffer For Nothing
9 Facing Mortality
10 Machines Of Hate


Die italienischen Death Metaller CRAWLING CHAOS unterzeichnen bei Time To Kill Records - vom 11.07.2020, 10:21


Kategorie: Musik

 Die italienischen Death Metaller CRAWLING CHAOS haben einen Vertrag mit Time To Kill Records unterzeichnet.

Das neue Studioalbum, "XLIX", soll Ende des Jahres beim neuen Label erscheinen. Das Albumkonzept basiert lose auf dem Buch "The Prince" von Niccolò Machiavelli.

Line up:
Manuel Guerrieri – “MG” – Guitars, Vocals
Andrea Velli – “Shub” – Guitars, Backing Vocals
William Leardini – “Will” – Fretless Bass
Edoardo Velli – “Yog” – Drums


Blockheads ersetzen Wormrot beim P.S:O:A 2021 - vom 10.07.2020, 20:00


Kategorie: Musik

 Party.Sanen! Unverhofft kommt oft, oder wie wir gern sagen "Irgendwas ist ja immer!". In diesem Fall ist es die Absage von Wormrot die wir zu beklagen haben - aufgrund der aktuellen Situation und dem Wille zum exzessiven Touring ist eine jetzige Planung für 2021 seitens der Band leider nicht final zu realisieren.

Umso erfreulicher ist es für uns, dass wir mit BLOCKHEADS einen mehr als würdigen Ersatz gefunden haben. Die Franzosen scherbeln mit ihrem unverbraucht rohen Grindcore alles nieder und sind mit 28 Jahren Banderfahrung eines der Urgesteine des europäischen Grinds mit tiefer Verwurzelung in Punk und Hardcore. Die absolute Unvollbedienung (???) für Freunde von formvollendeten Songstrukturen und schöngeistigen Texten. Mit anderen Worten: Das wird richtig derb hässlich - wir freuen uns schon!


KATAKLYSM verkünden neues Album "Unconquered" - vom 10.07.2020, 19:54


Kategorie: Musik

 Die kanadischen Melodic Death Metal Schwergewichte KATAKLYSM freuen sich, heute ihr 14. Studioalbum mit Namen »Unconquered« ankündigen zu können, das am 25. September über Nuclear Blast veröffentlicht wird. Die erste Single 'The Killshot' erscheint bereits heute mit einem Musikvideo, das unter Regie von Scott Hansen von Digital Thunderdome entstand:https://www.youtube.com/

Die Band kommentiert: "'The Killshot' ist sehr machiavellistisch in seiner Bedeutung. Der Song dreht sich um Rache und die Pläne, die man dafür schmiedet, aber ich schrieb ihn mit einer offenen Interpretationsmöglichkeit, damit jeder seine eigene Geschichte dort einspinnen kann. Generell handelt das Album viel von Schmerzen und Rückschlägen, sie zu überwinden und dann zurückzuschlagen, speziell in der heutigen Situation. Im Februar flogen wir nach Atlanta, Georgia und arbeiteten dort mit dem Regisseur Scott Hanson. Wir hatten zuvor einige seiner Arbeiten gesehen und liebten seinen Stil. Die Erfahrung war großartig und werden wir definitiv nicht so schnell vergessen. Alles lief wie geplant, doch als wir dann zurück am Flughafen waren, sahen wir auf all den Fernsehern, dass uns durch Covid-19 ein landesweiter Shutdown bevorstand..."

»Unconquered« wurde produziert von dem bandeigenen Gitarristen JF Dagenais in seinen JFD Studio in Dallas, TX. Danach holten KATAKLYSM den legendären Colin Richardson aus dem Ruhestand, damit er »Unconquered« mixen konnte und mit einem schweren, modernen Sound versah, bei dem auch Chris Clancy mitwirkte. »Unconquered« ist somit eins der bestproduziertesten Alben in der Karriere der Band.

Das berüchtigte "Heart Beast"-Maskottchen, das bereits auf Alben wie »In The Arms Of Devastation« (2006), »Prevail« (2008), oder »Heaven's Venom« (2010) zu sehen war, erscheint nun wieder auf dem Coverartwork, das aus der Feder des Künstlers Blake Armstrong entsprang.

Hier ist die Trackliste von »Unconquered«:

01. The Killshot
02. Cut Me Down
03. Underneath The Scars
04. Focused To Destroy You
05. The Way Back Home
06. Stitches
07. Defiant
08. Icarus Falling
09. When It's Over


Svederna zeigen Titel vom kommenden Album - vom 10.07.2020, 11:35


Kategorie: Musik

 Die schwedische Black Metal Horde Svederna gibt uns mit “Folkets Blod” einen Einblick in das kommende "Härd" Album das am 28.August bei Carnal Records erscheint.

“‘Folkets Blod’ epitomizes all that Svederna is,” kommentiert die Band. “Musically, it engulfs the listener in a ravaging whirlwind of blast beats and haunting melodies, transcending into a frenzied groove, without ever losing touch of the typical, raw Svederna sound. The lyrics explore a darker side of northern melancholy, describing despairing masses torn apart by deafening silence and the filthy remains of a hollowed self-understanding.”

Svederna - Folkets Blod (Track Premiere) @ Black Metal Promotion YouTubechannel

Tracklist:
01. Den Arkaiska Rötan
02. Folkets Blod
03. Skuld Och Vita Knogar
04. Förtigen
05. Niðr
06. Tempelhärd
07. Sanndrömmar Om Evigt Lidande
08. Urkvedsljuset
09. Varsel
10. Androm Till Skräck Och Varnagel


LET US PREY präsentieren neues Video für den Song ´Ghost Echoes´ - vom 10.07.2020, 11:04


Kategorie: Musik

 LET US PREY präsentieren neues Video für den Song ´Ghost Echoes´

Das "Virtues Of The Vicious"-Album der Dark-Melodic-Power/Thrash-Band erscheint am 24.07.

"Virtues Of The Vicious" ist das erste Album der düster-melodischen Power-Thrasher LET US PREY aus Boston.
Die Schreibe kommt mit diversen Gastbeiträgen von famosen Shreddern wie Jon Donais (Anthrax, Shadows Fall), Metal Mike Chlasciak (Halford, Testament), Jimi Bell (Autograph, House Of Lords) und dem verstorbenen Oli “The Wizard” Herbert (All That Remains).
Zwei Wochen vor Veröffentlichung gibt´s jetzt noch einen ganz besonderen Vorab-Leckerbissen: das Video zum großartigen Track ´Ghost Echoes´.
Der Clip wurde von Bandkopf / Sänger Marc Lopez (viele kennen ihn auch von der Ross The Boss Band) designt und lohnt das Gucken absolut!
Hier gibt´s auf Augen und Ohren: https://youtu.be/52tbEFJTGq0

Marc sagt über den Song: "´Ghost Echoes´ is a tale of someone who uploads their consciousness to a collective cloud/program to remain immortal and present to loved ones eternal. It questions the existence of the human soul or whether we are just biomechanics machines. We experimented with analog synth patterns to give the song a mechanical, synthetic vibe. Musically, it has a very syncopated pulse happening vocally, drum- and guitar-wise that's very Fear Factory-influenced (a huge inspiration of mine), and having our brother Jimi Bell from Autograph / House of Lords do his infamous shredding playing style pulled it all together with what we wanted to achieve on this track."

Über LET US PREY wurde schon geschrieben, sie würden klingen, als ob Lamb Of God Power Metal spielen würden. Das passt und macht Euch hoffentlich neugierig

Preordern kann man "Virtues Of The Vicious" hier: www.m-theoryaudio.com/store
Digitale Preorders über Bandcamp etc. kommen mit drei Instand-Downloads: ´The Saint of Killers´ (mit dem verstorbenen All-That-Remains-Gitarristen Oli Herbert), ´Halo Crown´ (feat. Anthrax-Gitarrist Jon Donais) und dem Album-Opener ´Above the Vaulted Sky´.

“Virtues Of The Vicious” wurde von Nick Bellmore (Hatebreed, Toxic Holocaust, Five Finger Death Punch) und Pete Rutcho (Revocation, Havok, Bury Your Dead) aufgenommen. Letzterer übernahm auch Mix und Mastering.
Hier ist die Tracklist:
Above The Vaulted Sky
Virtues of the Vicious (feat. Metal Mike Chlasciak)
In Suffering
Halo Crown (feat. Jon Donais)
Murder Thy Maker
The Saint of Killers (feat. Oli Herbert)
Ghost Echoes (feat. Jimi Bell)
The Cruel Creation of Me
Prey
And Hell Followed With Me

LET US PREY haben bislang Auftritte mit u.a. Soilwork, Suffocation, Soulfly, Life Of Agony, Metal Church, Battle Beast, Doro und Scar Symmetry absolviert. Und sowie es wieder möglich ist, wird´s umgehend an der Live-Front weitergehen!

Review zu Virtues Of The Vicious @ hell-is-open.de: https://www.hell-is-open.de/info/cd-review.php?cd_id=1396


Die ersten zwei Alben von Ragnarok erscheinen erstmals auf Kassette - vom 09.07.2020, 17:59


Kategorie: Musik

 Das deutsche Darkness Shall Rise Label hat sich auf hochwertige Kassettenveröffentlichungen spezialisiert. Nun erscheinen dort die ersten zwei Alben der norwegischen Black Metaller RAGNAROK, erstmals überhaupt als MC. Veröffentlichungstermin ist der 31.August.

Das 1995er "Nattferd" und das 1997er "Arising Realm" erschienen ursprünglich via Head Not Found.

"Nattferd" und "Arising Realm" sind jeweils auf 350 Exemplare limitiert, zum Preorder geht es hier lang: https://darknessshallrise.de/


SILIUS: Die Thrash-Metaller kündigen ihr zweites Album "Worship To Extinction" für den 28.08. auf ROAR! - vom 09.07.2020, 17:51


Kategorie: Musik

 SILIUS sind eine Thrash-Metal–Band aus Österreich. Seit ihrer Gründung 2013 haben sie ein Demo(n) mit vier Songs (2014) und ihr Debütalbum "Hell Awakening" (2017) veröffentlicht. Im Lauf der Jahre spielten SILIUS in ganz Europa auf den größten Festivals, wie Wacken Open Air, Metal Days Slovenia, Nova Rock Festival und teilten die Bühne mit Bands wie Crowbar, Biohazard, Arch Enemy, Soulfly, Obituary usw. "Worship To Extinction" ist ihr zweites Full–Length–Album, das am 28.08. auf ROAR! Rock Of Angels Records erscheint.

"Wir entschieden uns, härter zu werden und erschufen für dieses Album eine rohe und destruktive Atmosphäre", erklärt die Band. "Es ist definitiv verdammt schnell und heavy! Wir sind sehr stolz auf dieses Album – es ist vom ersten bis zum letzten Track völlig vernichtend!" Das Ergebnis ist ein Musthave für Fans von PANTERA, LAMB OF GOD, EXODUS, TESTAMENT usw.

Erhältlich als Jewel Case CD, Splatter Vinyl in Gelb/Schwarz (limitiert auf 250 Stück) und als Download sowie Stream.

Hier könnt ihr die Platte vorbestellen: https://www.musicmegastore.com/?s=silius+-+worship+to+extinction&post_type=product&tags=1&ixwps=1
https://roar.gr/?s=silius+worship+to+extinction&post_type=product

Digital: https://backl.ink/142609180

TRACK LIST:
1. Worship
2. C.U.L.T
3. Horrorscopes
4. Abominate
5. Lesson in Blood
6. Dance on your Grave
7. Venom Baptism
8. Tripping Balls Out
9. Evil Inside
10. Death & Glory
11. Drowning

• Gemixt von Andreas Reinhart @ Subsoundstation Studio.
• Gemastered vom “Best Producer 2017-Heavy Music Award” Gewinner Henrik Udd @ Henrik Udd Recording Studios (Architects, Hammerfall, Powerwolf).
• Cover artwork & Layout von Giannis Nakos @ Remedy Art Design (Evergrey, Oceans Of Slumber).
• Fotos von Stefan Moschini.
• Produziert von Andreas Reinhart.

SILIUS is:
Mario Haui Haueis - Lead Guitar
Ralph Jurschitsch - Drums
Martin Storch - Bass & Vocals
Matthias Thurner - Lead Vocals


Isländer Cult Of Lilith veröffentlichen ihr Debütalbum Mara via Metal Blade Records am 4.9.2020; Erste Single anhören - vom 09.07.2020, 11:58


Kategorie: Musik

cultAm 4. September 2020 werden die Isländer Cult Of Lilith ihr Debütalbum Mara via Metal Blade Records veröffentlichen. Eine hektische Kollision von Death Metal, Prog, komplexen klassischen Strukturen und mehr, ist Mara eine ruhelose, sich ständig verschiebende Klangsammlung, die ebenso phantasievoll wie zwanghaft ist. Einen ersten Eindruck vom Album könnt ihr von der ersten Single "Cosmic Maelstrom" gewinnen.
Gegründet 2015 in Reykjavik, Island, vom Gitarristen Daniel Þór Hannesson als alleinigem Mitglied, engagierte er alsbald einen Session-Drummer und Sänger, um die Arkanum EP (2016) zu erschaffen. "Stilistisch ist 'Mara' deutlich vielfältiger und raffinierter als 'Arkanum', behält aber dennoch einige der wesentlichen Komponenten bei. Zu dieser Zeit gab es noch einen weiteren Sänger, und da ihre Stile so unterschiedlich sind, hatte dies großen Einfluss auf die Entwicklung der Band. Mario hat eine große Bandbreite, so dass er sehr gut zu unserer vielfältigen Musik passt. Es gibt auch einen großen Unterschied im Klang: 'Mara' ist viel schwerer und kräftiger als 'Arkanum', dank des erstaunlichen Dave Otero, der das Album gemischt und gemastert hat."


http://www.cultoflilith.com
https://www.facebook.com/cultoflilithband


Keitzer sind unsere Band des Monats Juli 2020 - vom 08.07.2020, 21:52


Kategorie: Musik

Feinster Deathgrind gefällig? Wer jetzt “hier“ schreit, dürfte sich über unsere vierte Band des Abends ein Loch in den Wanst freuen. Die aus Münster stammenden Keitzer ziehen auch schon bereits seit 1999 mit dem dicken Knüppel im Sack durch die Szene und haben sich hier einen sehr guten Ruf erspielt. Mit Hammeralben wie “The last Defence“, “Ascension“ oder der neuesten Abrissbirne “Where the Lights end“ ist das auch kein Wunder, denn hier bleibt kein Auge trocken und kein Arsch ungetreten. Trotz aller Brutalität und Vehemenz innerhalb der Songs, wissen die Herrschaften aber auch wie man Songs aufzulockern hat und runden das mit groovenden Walzen und feinsten Gitarrenriffs ab. Dass die Band auch schon mal als die deutschen Misery Index betitelt wird, ist doch mal nicht das schlechteste Gleichnis und durch die konstant hohe Leistung auch berechtigt.

Wir freuen uns mächtig, euch diese großartige Truppe auf dem The Path of Death IX vorstellen zu können ... wenn er denn stattfinden kann (Facebook-Event)!
Keitzer werden euch definitiv den Allerwertesten aufreißen und den Saal komplett aufmischen. Erwartet freudig eine grindgeschwängerte Death Metal Attacke, die euch komplett wegblasen wird!


Unsere detailliere Bandbeschreibung findet ihr hier...
keitzer



CARNATION veröffentlichen ersten Song von "Where Death Lies" - vom 08.07.2020, 20:14


Kategorie: Musik

 Die belgischen Deather Carnation veröffentlichen den ersten Song 'Sepulcher of Alteration' vom kommenden Album "Where Death Lies". Den neuen Song könnt ihr HIER antesten.

Frontman Simon Duson comments: "Finally, the gateway to the 'Sepulcher of Alteration' has been opened. With great exhilaration, we encourage you all to venture forth and witness our newest creation of aural devastation. Like most tracks on the 'Where Death Lies' album; 'Sepulcher of Alteration' deals with the pursuit of physical reincarnation, the challenges laid forth in obtaining set goal, and the impending punishment for desiring it...

With 'Sepulcher of Alteration', we offer a first glimpse at a few new elements that are featured on 'Where Death Lies'. The Carnation sound has truly witnessed a natural evolution during the songwriting process of this album; and we can't wait to show you more.

Dreaming of what's to come... Freedom to rise beyond."


WORSEN zeigen "Open Grave" Video, "Cursed To Witness Life" Vinyl erscheint demnächst - vom 08.07.2020, 15:37


Kategorie: Musik

 Die US Black Metaller WORSEN zeigen jetzt ihr Video "Open Grave" via No Clean Singing.

https://www.nocleansinging.com/2020/07/07/an-ncs-video-premiere-worsen-open-grave/

Der Titel stammt vom Debütalbum "Cursed To Witness Life" das im Juni 2019 als Cd, Kassette und Digital erschien. Nun erscheint demnächst, nach mantelanger Verzögerung aufgrund COVID-19, die Vinylversion via Wolves of Hades (Europe) und The Hell Command (USA).

Pre-orders: https://wolvesofhades.com/shop/worsen-cursed-to-witness-life-12-vinyl/


Death/Thrasher RAPTURE aus Griechenland unterschreiben bei FDA RECORDS - vom 08.07.2020, 11:50


Kategorie: Musik

raptureFDA RECORDS hat das signing der griechischen Death/Thrash Combo RAPTURE bekanntgegeben. Die Band aus Athen wird das kommende dritte Album dort veröffentlichen.
Die 2012 gegründete Band hat bereits eine Demo, zwei EPs und zwei Album veröffentlicht. Fans von alten MALEVOLENT CREATION, SOLTICE (us) und SADUS sollten hier aufhorchen.

www.facebook.com/ThrashRapture


GRAFJAMMER unterschreiben bei Folter Records. - vom 08.07.2020, 07:11


Kategorie: Musik

 Die niederländischen Black Metaller GRAFJAMMER haben einen Vertrag bei Folter Records unterschrieben. Die Band arbeitet derzeit an ihrem dritten Album, welches Ende des Jahre veröffentlicht werden soll.

GRAFJAMMER über den Deal und mit weiteren Details zum Album:

“Finally we can kick back and let Folter Records do all the heavy lifting and get rich from streaming. All jokes aside: we are not worthy, but nonetheless we feel honored and excited to work together with such a gentleman and great label!”. Hailing from Utrecht, the Netherlands, GRAFJAMMER was started in 2007 as a grimy studio project that has, since 2012, evolved into a grimy live act. There have been several lineup changes over the years, but has persisted as a quintet, in its current form, since 2016. GRAFJAMMER plays primitive Dutch necrorock: a scathing mix of first and second wave black metal taking additional influence from punk, d-beat, and Motörhead. The lyrics mainly deal with misanthropy and death combined with Dutch folktales, ghosts stories, and maritime subjects. GRAFJAMMER are about to enter the Catacomben Studios with W. Damiaen (Laster, Verval) to start recording for their third full length ´De Zoute Kwel´. A release date is set for late 2020 through Folter Records. More details to follow soon. Blijf kalm & haat alles!“


DEAD QUIET: Artoffact Records veröffentlichen das epische dritte Album "Truth And Ruin" der kanadischen Metalheads - vom 07.07.2020, 13:07


Kategorie: Musik

 DEAD QUIET:
Artoffact Records veröffentlichen das epische dritte Album "Truth And Ruin" der kanadischen Metalheads am 11.09.2020


Hier könnt Ihr den neuen Track "The Sign Of A Sealed Fate" hören und das Album vorbestellen:
https://deadquiet.bandcamp.com/album/truth-and-ruin

DEAD QUIET stammen aus Vancouver. Ihr drittes Werk "Truth And Ruin" zeigt die Band auf ihrem kreativen Höhepunkt. Ihr mächtig gut produzierter Proto-Metal ist bereit für die Arenen dieser Welt und hat Power und Charme. Die Songs sind dramatisch, mitreißend, bezirzen durch eine famos integrierte Orgel und zollen den Hard-und-Heavy-Helden der späten Siebziger und frühen Achtziger Tribut. Man erkennt das Faible der Band für Deep-Purple-Jams, Judas-Priest-Klassiker und extremes Tony-Iommi-Worshipping. Daraus basteln DEAD QUIET etwas ganz Eigenes. Tolle Riffmeisterei, herzblutige Vocals und eine Balance aus Härte und Eingängigkeit, wie man sie sonst bei Bands wie Ghost findet, machen DEAD QUIET zu einem ganz eigenen Biest.
Der charismatische Sänger Kevin Keegan war zuvor bei der Metal-Blade-Band Barn Burner. Er hat eine großartige Stimme und brilliert mit einer immensen Bandbreite. Er wurde schon 2018 als "der nächste große Stoner-Rock-Visionär" gefeiert.
"Wir wollten ein wirklich unbarmherziges Album machen" erklärt Keegan. "Es kommt besser auf den Punkt als "Grand Rites", wo wir teilweise etwas ziellos waren und uns einfach zu viel Zeit nahmen. Diesmal wollten wir die Spannung für uns und die Hörer durchgehend aufrechterhalten. Ich liebe gute Hooks. Ich mag Songs, die dir den Schädel weghauen, aber zugleich im Kopf bleiben wie ein guter Pop-Track. Ich hatte ein sehr hartes Jahr hinter mir", beschreibt er die inhaltliche Motivation des Albums. "Das hat mich extrem inspiriert. Ich war in einer sehr ungesunden Beziehung. Einige meiner Freunde starben. Durch meine Arbeit habe ich die Opioid-Krise in den USA an vorderster Front erlebt. Fast die komplette Band arbeitet in Downtown-Vancouver als Sozialarbeiter."

"Truth And Ruin" wurde aufgenommen und gemischt von Jesse Gander (Japandroids, White Lung…). Gemastert hat Alan Douches (Mastodon, Chelsea Wolfe…).

"Truth And Ruin" ist perfektes Futter für Fans von Black Sabbath, Judas Priest, Deep Purple, Thin Lizzy, Metallica, Queens Of The Stone Age, Graveyard, Witchcraft und Ghost.

Tracklist:
1) Atoned Deaf
2) Forever Unsung
3) Of Sound and Fury
4) Truth and Ruin
5) Partial Darkness
6) The Sign of a Sealed Fate
7) Cold Grey Death

Line-up:
Kevin Keegan - vocals, guitar
Brock MacInnes - guitar
Mike Grossnickle - bass
Mike Rosen - keyboards, backing vocals
Jason Dana - drums

Diskographie:
Truth And Ruin (2020, Artoffact Records)
Dead Quiet (2019, Artoffact Records)
Grand Rites (2017, Artoffact Records)


VANTAVOID zeigen Debütsingle “OUTCAST” - vom 07.07.2020, 12:59


Kategorie: Musik

 Die Metaller VantaVoid, bestehend aus Frank Gioia (CrankThatFrank) und Tyler Young (Makeout), haben ihre erste Single “Outcast” veröffentlicht. Das ist das erste Mal das das Duo etwas unter dem Namen VantaVoid veröffentlicht, vorher hat man schon zusammen an dem CrankThatFrank Track “Drowning” gearbeitet.

“The release of ‘Drowning’ went better than we ever could have imagined,” sagt Tyler. “After a release like that, we knew we had to keep making songs.”

“Drowning” war die #1 der iTunes Metalcharts und die beiden spürten das sie etwas Besonderes erschaffen hatten. Unter dem Namen VantaVoid begann man an neuem Material zu arbeiten.

Frank erläutert die neue Single: “Outcast is a song about a time in my life where I completely isolated myself from society. I was nihilistic, addicted, and trapped in my own hell. This song is cathartic for me because writing it made me feel like I buried a version of myself that I loathe. The lyrics sound like I’m talking about someone else, but I’m really just screaming at myself. I wrote the lyrics that way to tap into the gut-wrenching feelings we all get whether it be from a sour relationship, substance, or traumatic life experiences. I think it’s important to let songs have their own meaning for you.”

Frank weiter zu den Aufnahmen: “We recorded a batch of songs that we plan to release in the coming months. All of these songs were recorded by Tyler in his apartment in LA and honestly, it’s a miracle he didn’t get an eviction notice. We were fortunate enough to have Drew Fulk (WZRD BLD) mix & master our tracks and he really dialed these songs up. The tracks are raw, visceral, and heavy.”

VantaVoid - Outcast (Official Lyric Video)


Impaled Nazarene im Revolver Studio für Aufnahmen zu neuem Album "EIGHT HEADED SERPENT" - vom 07.07.2020, 12:35


Kategorie: Musik

impaled%20nazareneDie Finnen Impaled Nazarene sind zur Zeit im Revolver Studio in Vantaa, Finnland um das neue Album "EIGHT HEADED SERPENT" aufzunehmen. Asko Ahonen ist für die Studioaufnahmen verantwortlich.
13 Tracks sollen den Weg auf das Album finden und die Scheibe wird via Osmose Productions veröffentlicht.
Ein Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest.


ROCKHARZ 2021 mit neuen Bandbestätigungen - vom 06.07.2020, 09:19


Kategorie: Musik

at the gates
at the gates
Das ROCKHARZ Festival hat für 2021 weitere Bands bestätigt.
Hier die Bands Reihenfolge:
ASP, ACCEPT, ATTIC, AT THE GATES, BETONTOD, BURDEN OF GRIEF, DESERTED FEAR, ELUVETIE, JINJER, KAMBRIUM, LUCIFER, MOONSORROW, OST+FRONT, PADDY AND THE RATS, RUNNING WILD, STEEL PANTHER, THE 69 EYES, EKTOMORF, DAWN OF DISEASE, INSOMNIUM, KNORKATOR, LORD OF THE LOST, OBSCURITY, OOMPH!, STORM SEEKER, TANKARD, THOMSEN, UNLEASHED

Somit sieht das Billing wie folgt aus:
ACCEPT
ASENBLUT
ASP
ATTIC
AT THE GATES
BEAST IN BLACK
BETONTOD
BURDEN OF GRIEF
DARK FUNERAL
DARK TRANQUILITY
DAWN OF DISEASE
DESERTED FEAR
DESTRUCTION
ELUVETIE
EKTOMORF
ENSIFERUM
EVIL INVADERS
GERNOTSHAGEN
GOITZSCHE FRONT
GRAVE DIGGER
IN EXTREMO
INSOMNIUM... mehr


FROSTVORE - Debut Full-Length via Testimony Records - vom 04.07.2020, 12:45


Kategorie: Musik

 Testimony Records präsentieren das Debutalbum der in Tokio beheimateten Old School Deather FROSTVORE!

"Drowned By Blood" wird am 28.August als CD, LP (transparent blood red / black splatter vinyl + black vinyl) und digital erhältlich sein. Das Atrwork stammt vom japanischen Künstler Kenro Imamura.

Einen ersten Song "Blackfield" vom neuen Album, könnt ihr HIER antesten!

Tracklist:
1. Abandoned
2. Blackfield
3. Path To Your Tomb
4. Extreme Cold Torture
5. Drowned By Blood
6. The Reaper
7. Eroded Mind
8. Lake Of Vein
9. Unholy Mountain


RAPTURE (gr) unterzeichnen Deal mit FDA RECORDS - vom 03.07.2020, 18:27


Kategorie: Musik

 FDA RECORDS sind stolz das Signing mit der griechischen Death/Thrash Band RAPTURE bekannt zu geben. Rapture werden nach zwei EP's und Alben, ihr 3.Album dann über FDA Records veröffentlichen. Das Material soll ganz nach frühem Stoff von Helden wie MALEVOLENT CREATION, SOLTICE (us) oder SADUS klingen!

RAPTURE haben dazu folgendes zu vermelden:

“We are more than happy to announce that Rapture’s 3rd full length album will be released on early 2021 by FDA Records on CD and Digital Download format. Rapture specializes in uncompromising Death/Thrash Misanthropy and extremity. Three years after the release of their critically acclaimed 2nd album “Paroxysm of Hatred”, this will be the most extreme and hatred-filled Rapture album to date. Expect nothing less than an overwhelming storm of disgusting and untamed aural horrorshow. Stay tuned for more news regarding the release.

Moreover, FDA Records will handle the digital release/distribution of all of Rapture’s previous official releases for the first time on all major digital platforms (Spotify, Apple Music, etc.)”

THE TIME HAS COME

ONWARDS TO TOTAL DEATH.


CARNATION veröffentlichen Cover und Details zu "Where Death Lies" - vom 02.07.2020, 20:29


Kategorie: Musik

 Die belgischen Deather CARNATION veröffentlichen das Cover und Details zu ihrem neuen Album "Where Death Lies". Das neue Album wird am 18.September über Season of Mist erscheinen, für das Artwork war Juan Jose Castellano Rosado verantwortlich. Die erste Single wird am 8.Juli veröffentlich, man darf gespannt sein!

Frontman Simon Duson comments: "After two incredible years in service of the "Chapel of Abhorrence", the time has come to venture forth into a new domain. Tirelessly, we have been building our new aural soundscape for months, and we are now ready to present what the future will hold. Prepare to witness an improved Carnation in every way possible; "Where Death Lies" awaits."

Track-list
1. Iron Discipline (3:52)
2. Sepulcher of Alteration (4:22)
3. Where Death Lies (3:26)
4. Spirit Excision (3:46)
5. Napalm Ascension (4:09)
6. Serpent's Breath (4:47)
7. Malformed Regrowth (3:09)
8. Reincarnation (5:24)
9. In Chasms Abysmal (7:39)
Total playing time: 40:34


TÖXIK DEATH veröffentlichen ihr neues Album "Sepulchral Demons" am 21.08.2020 - vom 02.07.2020, 06:04


Kategorie: Musik

 Die Norwegische Thrash / D-Beat Combo TÖXIK DEATH veröffentlicht ihr neues Album "Sepulchral Demons" am 21.08.2020 via High Roller Records. Aufgenommen und gemischt wurde der Nachfolger des Debüts "Speed Metal Hell" im Elektrosjokk Studio und von Patrick W. Engel im Temple Of Disharmony in Deutschland gemastert.

TRACKLIST
1. Sepulchral Demons (4:27)
2. Savage Nights (4:32)
3. Malicious Assassin (3:18)
4. Sadistic Sorcery (4:12)
5. Morbid Divination (7:21)
6. Incantation of Annihilation (5:04)
7. Undead Vengeance (4:02)

www.facebook.com/ToxikDeath


DE MORTEM ET DIABOLUM 2020: Neue Bands - vom 01.07.2020, 20:43


Kategorie: Musik

 In den letzten Wochen haben die DE MORTEM ET DIABOLUM-Veranstalter weiteren Zuwachs für das Billing bekannt gegeben. Neben den norwegischen Black Metallern WHOREDOM RIFE werden auch STREAMS OF BLOOD, CHAOS INVOCATION, MEMBARIS und SKÖHSLA im Dezmber in Berlin dabei sein.

Bisher sieht das Billing wie folgt aus:

SCHAMMASCH (Switzerland)
MISÞYRMING (Iceland)
WHOREDOM RIFE (Norway)
SULPHUR AEON (Germany)
WINTERFYLLETH (England)
MEMBARIS (Germany)
GAEREA (Portugal)
CHAOS INVOCATION (Germany)
STREAMS OF BLOOD (Germany)
CULT OF ERINYES (Belgium)
HORNS OF DOMINATION (Germany)
SELVANS (Italy)
SKÖHSLA (Germany)

Zum ersten Mal wird es zudem ein Warm-Up am 10.12.2020 geben. Dafür sind bislang bestätigt:

DROTTINN (Island)
REGARDE LES HOMMES TOMBER (France)
PRAISE THE PLAGUE (Germany)

Das DE MORTEM ET DIABOLUM 2020 findet am 11. und 12.12.2020 im Orwohaus in Berlin statt.


DEVILDRIVER veröffentlichen Single "Iona" vom kommenden Album "Dealing With Demons I" - vom 01.07.2020, 17:23


Kategorie: Musik

devildriver%20dealing%20with%20demonsDEVILDRIVER haben die Single "Iona" und das zugehörende Video, vom am 9.10.2020 erscheinenden neuen Album "Dealing With Demons I", veröffentlicht.
Das Doppelalbum wird der Nachfolger des 2016er Album "Trust No One" werden und via Napalm Records in den Handel kommen.
Das Artwork stammt von Johnny Jones / COMA.

Tracklist:
1. Keep Away From Me
2. Vengeance Is Clear
3. Nest Of Vipers
4. Iona
5. Wishing
6. You Give Me A Reason To Drink (feat. Simon Blade Fafara)
7. Witches
8. Dealing With Demons
9. The Damned Don't Cry
10. Scars Me Forever


Kill-Town Death Fest VIII auf 2021 verschoben - vom 01.07.2020, 17:07


Kategorie: Musik

killtown%202021Das Kill-Town Death Fest VIII wurde aufgrund fehlender Informationen der dänischen Regierung zum Umgang mit Corona in der Veranstaltungsbranche abgesagt und auf den 2. - 5.9.2021 verschoben.
Stattfinden wird das Festival im Pumpehuset in der Innenstadt von Kopenhagen.

» We are sad to inform you that we have had to make the decision to postpone Kill-Town Death Fest VIII – “10 Years of Death” until 2021. The new dates will be 2nd – 5th September 2021 and the festival will take place at Pumpehuset in inner city Copenhagen.

We are so sorry for the long wait and no follow-up information from our side, but we have been waiting for the Danish Government to make an official announcement about the assembly restrictions for concerts and venues. So far it’s still up in the air, but we have decided that we can’t wait any longer and we have therefore been forced to make a decision. Based on the way things are going right now, we don’t foresee that travel between continents and also internally in Europe will be possible to an extent where we can complete our line-up and also making it very difficult and expensive for our international ticket holders to make it here for the festival. Therefore we have been forced to postpone the festival for next year as much as it breaks our hearts.

On the bright side of things, every single band scheduled to play this year’s edition of KTDF have agreed to play the 2021 edition instead, so the line-up will be the same 1:1! We are very happy that all bands are able to commit to be part of this great celebration of international death metal here in Copenhagen once again! As much as we were looking forward to this year’s edition, we are now exited that it will at least take place in the same form in September 2021.

As you may have noticed with the updated line-up poster, we have a new logo. The new logo interpretation is made by our artist Rahma P. Murliawanti aka Gutslaughter (@gutslaughter) from Indonesia! Rahma will handle all new illustrations and artwork from now on, so please go and check out her great work and give her a like on one of her pages.

For all you people who were so fortunate to get a ticket for this year’s event, we would like to offer you the following options:

-If you plan to attend Kill-Town 2021, just hold on to your ticket(s) as your current ticket(s) will still be valid for next year's festival.

-If you wish to have your ticket(s) refunded, please contact us at info@pumpehuset.dk before September 1st 2020. Billetto will then refund your purchase within 21 working days.

All the refunded tickets will be put back on sale in September 2020. Date and more information will follow.«


TAAKE und DEATHCULT bringen Split "Jaertegn" am 10.7.2020; Ersten Song hier anhören. - vom 30.06.2020, 12:59


Kategorie: Musik

taake%20und%20deathcult%20splitDie beiden norwegischen Black Metalbands TAAKE und DEATHCULT bringen am 10.07.2020 zusammen eine 10"-Split mit dem Titel "Jaertegn". Jede der Bands hat zwei Songs beigesteuert. Wobei Taake mit "Ravnajuv" einen Song von Darkthrone und Deathcult mit "Black Arts" einen Song von Beherit gecovert haben. Die Scheibe wird via Edged Circle veröffentlicht.
Den Song "Der Würger" von Deathcult könnt ihr euch hier bereits anhören.
Vorbestellen kann man die Scheibe über die Bandcamp-Seite des Labels hier...



Tracklist:
01 Taake - Slagmark 6:30
02 Taake - Ravnajuv (Darkthrone cover) 5:08
03 Deathcult - Der Würger 8:14
04 Deathcult - Black Arts (Beherit cover) 3:36


Revenge Europatour 2021 mit PROFANATICA, Misþyrming und ULTRA SILVAM - vom 29.06.2020, 20:17


Kategorie: Musik

 Die Chaos Black Metaller REVENGE haben die Daten zu ihrer Europeatour mit den Labelkollegen PROFANATICA, Misþyrming und ULTRA SILVAM als Special Guests bekannt gegeben.

REVENGE
Special guests: Profanatica, Misþyrming and Ultra Silvam
29 Apr 21 Krakow (PL) TBA
30 Apr 21 Budapest (HU) Dürer Kert
01 May 21 Zagreb (HR) Club Mochvara
02 May 21 Porto (PT) SWR Fest
03 May 21 München (DE) Backstage
04 May 21 Prague (CZ) Futurum
05 May 21 Hamburg (DE) Kulturpalast
06 May 21 Copenhagen (DK) Beta
07 May 21 Zwickau (DE) Club Seilerstraße
08 May 21 Berlin (DE) Orwo Haus
09 May 21 Drachten (NL) Iduna
10 May 21 Rotterdam (NL) Baroeg
11 May 21 London (UK) The Underworld
12 May 21 Antwerp (BE) Het Bos
13 May 21 Paris (FR) Backstage
14 May 21 Mannheim (DE) MS Connexion
15 May 21 Abtenau (AT) The Temple Neudegg Alm
16 May 21 Paderno (IT) Slaughter Club


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]