Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Metal Injection streamen Nox Irae Album - vom 17.11.2019, 12:15


Kategorie: Musik

 Nox Irae bestehend aus Mitgliedern von Bands wie Catacomb und Affliction Gate haben ein rohes und tödliches old school Album eingehämmert. Metal Injection streamen das Teil auf ihrer Webseite, checkt die Songs HIER mal an !

"this is an album crafted by old school death metal fans, there's no arguing that fact. It's also an incredibly strong debut album from Nox Irae and obvious all the members brought their knowledge from other projects in with them"

Presestimmen zum Album:
- "some of the best old school Death Metal" - VM Underground (Netherlands)
- "the debut is exemplary" - Storm Bringer (Austria) 4/5
- "instant ‘big hit’" - The Killchain (UK)
- "fiendishly good" - No Clean Singing (US)
- "absolute belter" - Toilet ov Hell (US)
- "a complete package displaying excellence on all fronts" - Metal Bite (US) 8/10
- "enjoyable and fierce" - Voices From The Dark Side (Germany)
- "Great piece of work!" - Musipedia of Metal (UK) 8/10
- "excellent" - Thrashocore (France)
- "destroy all in their path" - Head-Banger Reviews (US)
- "Brilliant work" - Nattskog (UK)
- "A punishing slab of death metal" - GBHBL (UK)
- "high class" - Musik Reviews (Germany)
- "definitely something worth checking out" - Hard Rock Info (Sweden)


Review: Hexekration Rites - Desekration Manifesto - vom 16.11.2019, 14:49


Kategorie: CD Review

Hexekration Rites - Desekration Manifesto

Blackened Death Metal aus Frankreich, die nächste. Aber ich war überrascht wie zugänglich das Material des Zweiergespanns ist. Den normalerweise klingt extremes Liedgut aus unserem Nachbarland meistens etwas verdrehter oder abgehobener, bei "Desekration Manifesto" ist das nicht der Fall.

hexekration rites - desekration manifesto
Hexekration Rites - Desekration Manifesto / 8 von 10 / Black Death Metal


Review: Hamelin - Hamelin - vom 16.11.2019, 14:08


Kategorie: CD Review

Hamelin - Hamelin

Recht spannende Angelegenheit die das belgische Projekt hier mit seinem selbsbetitelten Debüt vorlegt. Neu sind die Jungs zumindest nicht, sie haben wohl schon Erfahrungen in diversen anderen Bands gesammelt und spielen ihr Wissen gekonnt aus.

hamelin - hamelin
Hamelin - Hamelin / 8,5 von 10 / Black Post Metal


HORRESQUE unterzeichnen bei The Crawling Chaos Records - vom 16.11.2019, 13:33


Kategorie: Musik

 Gute Neuigkeiten aus dem Hause HORRESQUE.
Die blackened Death Metaller haben einen Vertrag mit The Crawling Chaos Records unterzeichnet, das Debütalbum "CHASMS PT. I – AVARICE AND RETRIBUTION" soll dort Anfang 2020 erscheinen. Ebenso sind diverse Liveauftritte in Planung, also haltet die Augen offen.

Originalpost auf Facebook:
"HORRESQUE JOINS THE HORDES OF CHAOS
It is an Honour for us to confirm, that German Blackened Death Metal band Horresque - with members of DISCREATION and NOCTE OBDUCTA - signed last week!
We will release their debut album
CHASMS PT. I – AVARICE AND RETRIBUTION in early 2020, several live gigs are already planned.
Welcome to the Chaos, boys!!!"
Originalnachricht via Facebookseite des Labels


In Flammen Open Air 2020 in Torgau verkündet mit DOOL, ULTAR, KONVENT und M.O.D vier weiter Bands - vom 15.11.2019, 13:59


Kategorie: Musik

DOOL
DOOL
In Flammen Open Air 2020 in Torgau verkündet vier weiter Bands.

DOOL (NL)
Intensiv, physisch, niederschmetternd. DOOL

ULTAR (RUS)
6000km entfernt in den Weiten Sibiriens murrt es gewaltig. Mit ULTAR kommt eine großartige Band auf uns zu und wird mit ihrem Post Black Metal begeistern.

KONVENT (DK)
Können 4 Mädels solch derbe Musik machen? Fies, tiefer gelegt und eine verdammt schwere Groove-Walze rollt auf uns zu.

M.O.D. (US) – Method of Destruction
Crossover Thrash – verdammt kultig!
Was ratterten deren Alben über den Plattenteller. Das klingt nach Party. Ob Billy Milano und seine Jungs Froschkotze tauglich sind?

Infos & EARLY BIRD TICKETS nur unter: www.in-flammen.com
3 Tage / 39 Bands / 666% METAL IN FREIHEIT
09.07.2020 – 12.07.2020 Torgau / Entenfang


Black Metaller Advent Sorrow trennen sich von drei Live-Bandmitgliedern - vom 15.11.2019, 13:37


Kategorie: Musik

advent sorrowDie australischen Black Metaller Advent Sorrow trennen sich von drei Live-Bandmitgliedern.
Mastermind und Alleiniger Studiomusiker und Sänger Rhys hat auf der Bandseite die Trennung von Drummer M.D, Keyboarder T.L und Gitarrist Hr.S bekanntgeben. Dies sollte nach seiner Aussage den musikalischen Output der Band nicht ändern. Anbei das bisherige Line-up und das Statement von Advent Sorrow.

R.K (Vocals and studio instruments)
Live Members:
J.K (live bass)
B.G (live guitar)
S.B (live guitar)
C.R (live drums)

» Dear Slugs, I have an announcement.
The drummer M.D, keyboardist T.L and guitarist Hr.S will no longer be playing live together with Advent Sorrow in the future. I thank them for playing live with me over the years, and for the great times that we have had.
This will not affect the music at all. As most of you know I have written the music of Advent Sorrow, created the concept, managed the band and therefore I will continue making music under the name of Advent Sorrow. I have been living in a completely different country than them for the last 4 years, and this has not affected me creating music. The change of the live line-up will not affect the future or sound of the band.
I became part of the band when I was 19, young and idealistic. It was unrecognisable - the name had been chosen but not much else was going on. The rest of the band were happy to sit back and let me do the hard work. In the past few months communications have broken down.
I intend to continue the band and hope that you will be there to support me to continue to make music and play live.
Thank you all for the support
Rhys«


A LUNAR SHADOW will haunt Party.San Metal Open Air - vom 14.11.2019, 20:35


Kategorie: Musik

Party.Sanen! Einige werden es schon bemerkt haben - wir scheuen uns für die nächste Ausgabe des Party.San Metal Open Airs nicht so richtig im deutschen Underground zu wühlen denn, ähnlich der großen Oldschool Death Metal Welle vor einem guten Jahrzehnt, spült es derzeit wieder einige bemerkenswerte Acts an die Oberfläche denen einfach Gehör geschenkt werden muss!

 Zu jenen Bands zählen ganz klar die Schwermetaller von LUNAR SHADOW! Wem die Mucke von Slaegt zusagt, aber seine lieben Probleme mit der unüberhörbaren Black Metal Verwurzlung und des rauen Gesang der Dänen hat der könnte hier genau richtig sein - denn die aufgeladene, frische und unverfälschte Energie haben beide Bands intus. Doch hier gibt es wesentlich mehr zu entdecken: grandiose Leads und Refrains zum fingerlecken ebnen den Weg für feinste Heavy Metal Vocals und gut ausgearbeitete Songstrukturen. Die 2014 gegründete Formation ist ein echter Leckerbissen! FEUER FREI!


ENSLAVED unterschreiben neuen Vertrag mit Nuclear Blast und veröffentlichen Video zu "What Else Is There" - vom 14.11.2019, 07:17


Kategorie: Musik

 In Donzdorf und Bergen gibt es einen Grund zum Feiern: ENSLAVED verlängern ihren Vertrag bei Nuclear Blast - auch weiterhin wird das Metallabel die Musik der norwegischen Avantgarde Black Metal Heroen veröffentlichen. Damit erneuern Label und Band eine erfolgreiche Zusammenarbeit, welche bereits seit mehr oder weniger zehn Jahren besteht und zuletzt das weltweit gefeierte Album "E." hervorbrachte.

Bandbegründer und Gitarrist Ivar Bjornson über die Vertragsverlängerung:
"Wir freuen uns riesig darüber, unseren Labelvertrag mit Nuclear Blast weltweit verlängert zu haben! Wir arbeiten seit mehr oder weniger einem Jahrzehnt zusammen und es ist eine absolut positive Erfahrung gewesen. Nuclear Blast hat sowohl das Herz, um unsere musikalischen Visionen zu fassen und zu verstehen, als auch den Geschäftssinn, um diese Visionen in der ganzen Welt zu verteilen. Zählt man dann noch die ganzen persönlichen Freundschaften, die wir mit den wundervollen Menschen in Amerika, England und Deutschland geschlossen haben - die Situation ist einfach ideal. Gegenwärtig, zukünftig und in alle Richtungen!"

Heute präsentieren ENSLAVED ein beeindruckendes Musikvideo mit atmosphärischen Bildern und Sequenzen und ihrer eigenen Interpretation von "What Else Is There" der norwegischen Electro Pop Band RÖYSKOPP. Dieser Song ist bereits als Bonus Track auf der Digital Version ihres letzten Albums "E." erschienen.
Hier geht es zu "What Else Is There": https://youtu.be/7_3WnNAJDRM


SLAVEONE kündigen zweites Album namens "Omega Disciples" an - vom 13.11.2019, 08:00


Kategorie: Musik

 Die französische OldSchool/TechDeath Band SLAVEONE kündigt ihr zweites Album an, "Omega Disciples" erscheint am 24.01.2020.

Mixed and Mastered by Julien Desjardin at Marmelade Production
Cover artwork by Above Chaos

Tracklist :
1. Lightless Perspectives
2. Debris
3. Dissident Flesh (feat. Warchangel of Ritualization)
4. Carbon Mantra
5. Shapers Of The Inconsistent Horizon
6. Ce que dit la bouche de l'ombre
7. Les disciples de l'Omega
8. Suffocating The Stars (feat. Laurent Muad’dib CHAMBE, ex-Nephren-Ka)

The album will be available in different formats :
- limited edition digipack 4-panels
- limited edition Box Set
- Digital


Cianide veröffentlichen neues Mini-Album - vom 12.11.2019, 21:06


Kategorie: Musik

 Die Amerikanischen Kult Deather Cianide veröffentlichen ein neues Mini-Album Namens Unhumanized. Das neue Album erscheint am 27.Dezember über Hells Headbangers als CD, 12" Vinyl und Tape.

Den neuen Song "Serpent's Wake" könnt ihr euch auf der Bandcamp Seite HIER anhören.

Tracklisting for Cianide's Unhumanized
1. Serpent's Wake
2. Unhumanized
3. Weapon of Curse
4. Traitors
5. Shadow of the Claw


NOCTURNAL BREED: Kurzdokumentation veröffentlicht - vom 12.11.2019, 20:55


Kategorie: Musik

 Die Kult-Black/-Thrash-Metaller NOCTURNAL BREED haben eine kurze Dokumentation veröffentlicht. In diesem geht es unter anderem um die lange Stille, die zwischen den letzten Alben lag, warum die Band ans Aufhören dachte und um die Aufnahmen zu „We Only Came For The Violence“. Ein sehr eindrucksvoller Einblick in die Arbeiten einer gestandenen Band – das Video seht ihr hier: https://youtu.be/K108BX35SAg

"We Only Came For The Violence" erschien am 28.06.2019 via Folter Records.

01 Iron Winter (Intro)
02 Choke on Blood
03 Nekrohagel
04 We Only Came for the Violence
05 Frozen to the Cross
06 Desecrator
07 Cannibalized by Fear (Intro)
08 Sharks of the Wehrmacht
09 Limbs of Gehenna
10 War-Metal Engine
11 Can't Hold Back the Night
12 Bless the Whore
13 A Million Miles of Trench


SAOR will blacken the Schlotheim sky! - vom 11.11.2019, 20:14


Kategorie: Musik

Party.Sanen! Sollte sich die Schwarzmetallfraktion bis jetzt noch ein wenig unterfordert fühlen, ändern wir dies mit dieser Black Metal Veröffentlichung - eine Premiere für das Party.San auf die wir uns ganz besonders freuen:

 SAOR werden kommen um mit euch auf eine atmospährische Reise durch die Weiten und Mythen längst vergessener Pfade und Geschichten zu nehmen. Düster, melodisch, schnell, mitunter rau und niemals langweilig steht das Soloprojekt von Mastermind Andy Marshall für folkloristisch-durchdachte und verträumte Klangbilder. Dabei sollte jedem Im Vorfeld klar sein dass das dargebotene Set (Achtung: Mutmaßung!!) wahrscheinlich aus 4 - 5 Liedern bestehen wird, denn die Band ist nicht unbedingt für radiotaugliches Songmaterial bekannt. FEUER FREI!


BLOOD INCANTATION Release "Slave Species of the Gods" Video - vom 09.11.2019, 17:29


Kategorie: Musik

 Die Cosmic Death Metal Band BLOOD INCANTATION präsentiert ihr neues Video zum Song "Slave Species of the Gods." Die Jungs haben folgendes zu ihrem neuen Video und zum kommenden Album Hidden History of the Human Race zu sagen:

“Slave Species of the Gods” was filmed at our performance in Santa Ana on October 11th during our tour with Immolation. Directed and edited by Gabe Gomez, who first filmed us on our very first tour, the video for this song evokes the disorienting, chaotic and psychedelic vibe of our live concert.

"Filmed directly onto VHS, the video contains an aesthetic similar to many of our favorite old recordings of classic bands while also being engagingly trippy. The song itself was the second song written for 'Hidden History of the Human Race' and has been played live since the Decibel tour.

"Being the first track on the record, “Slave Species of the Gods” is meant as a full force brutalizer, going non- stop over the course of its relatively short five minutes and thirty-one seconds.”

Zum Video geht es HIER


WARDRUNA veröffentlichen Runaljod Trilogy Buch - vom 09.11.2019, 09:00


Kategorie: Musik

 Wir befinden uns momentan im Jahre 2019, das heisst heute vor 10 Jahren erschien der erste Teil von Wardruna`s “Runaljod” Triologie. Um das zu feiern wurden jetzt alle drei Alben zu einer limitierten Buchedition zusammengefasst, darin enthalten sind auch original Texte und die englische Übersetzung plus exklusiven Fotos.
Das Runaljod Trilogy Buch mit den drei Cds erscheint am 15.November beim Wardruna Onlineshop und ist auch auf der kommenden Wardruna Europatour erhältlich.
Die ersten 1000 Exemplare sind von Einar Selvik signiert.

Wardruna Runaljod Trilogy:

Runaljod – gap var Ginnunga (2009)
Runaljod - Yggdrasil (2013)
Runaljod – Ragnarok (2016)

Einar Selvik kommentiert:
"Ten years since the first release but almost twenty years since the first recording was made. It has been quite a journey so far, yet it feels like we just got started. The Runaljod albums are originally released on two different record labels and I am so happy to collaborate with Indie Recordings and my own label By Norse Music for a license and the opportunity to finally release the complete trilogy, they way it should, as one single product."
“Runaljod” is a trilogy featuring musical renditions based on the runes. Each of the three albums is focused around eight of the twenty-four Proto-Norse runes, more commonly known as the Elder Futhark. The runes are interpreted on their own premises, although here their various qualities are placed in the wider context of various ancient Nordic traditions relating to nature and human and spiritual relations. For this reason, some of the recordings have also been made in various locations or under circumstances that have particular significance for the rune in question. Wardruna use a broad selection of both traditional and historical Nordic instruments. Non-traditional instruments and other sources of sound such as trees, stones, bones, water and fire are also used to enhance the nature of the rune being ‘portrayed’ in each case. Thorough research and serious study form an important foundation for our music but the ultimate intention is not to copy or recreate music from any specific time period. We take thoughts, tools and methods from the past and use them to create new music, which builds on the contemporary as well as the ancient.

WARDRUNA - EUROPEAN TOUR 2019/2020
17/11/2019 Helsinki (FI) - House of Culture - SOLD OUT
19/11/2019 Gdansk (PL) - Shakespeare Theatre - SOLD OUT
21/11/2019 Warsaw (PL) - Warsaw Palladium - SOLD OUT
22/11/2019 Prague (CZ) - Great Hall of Lucerna - VERY FEW TICKETS LEFT
23/11/2019 Vienna (AT) - Museumsquartier - SOLD OUT
25/11/2019 Nürnberg (DE) - Löwensaal - SOLD OUT
26/11/2019 Paris (FR) - Olympia - SOLD OUT
27/11/2019 Utrecht (NL) - TivoliVredenburg, Grote Zaal - SOLD OUT
28/11/2019 Wuppertal (DE) - Historische Stadthalle - SOLD OUT
29/11/2019 Copenhagen (DK) - DR Koncerthuset - SOLD OUT
01/12/2019 Stockholm (SE) - Annexet - TICKETS AVAILABLE

28 Mar - Oslo (NOR) - Sentrum Scene
2 Apr - Kristiansand (NOR) - Kilden Teater
3 Apr - Stavanger (NOR) - Konserthus
4 Apr- Bergen (NOR) - Grieghallen
30 Apr - Moscow (RUS) - Crocus City Hall
01 May - St. Petersburg (RUS) - Yubileyny Sports Palace
03 May - Poznan (POL) - Hala Ziemi
04 May - Krakow (POL) - ICE Congress Center
05 May - Bratislava - Refinery Gallery
07 May - Belgrade (SRB) - Sava Centar
08 May - Bucharest (ROM) - Arena Romanele
04 Jun - Manchester (UK) - Albert Hall
05 Jun - Dublin (IRL) - Vicar St.
06 Jun - Birmingham (UK) - Symphony Hall
07 Jun - Glasgow (UK) - Royal Concert Hall
09 Jun - London (UK) - Royal Festival Hall
10 Jun - Cambridge - Cambridge Corn Exchange
01 Aug - Savonlinna (FIN) - Savonlinna Opera Festival
21 Sep - Reykjavik (ISL) - Harpa

Tickets on sale now! Find all the links on wardruna.com


SVARTTJERN - Neues Album & Track Premiere - vom 09.11.2019, 07:20


Kategorie: Musik

 SVARTTJERN legen mit ihrem fünften Album "Shame Is Just A Word" ein neues Feuerwerk an Schwärze nach!

Der Nachfolger zum Album "Dødsskrik" (2016) wird am 17.Januar über Soulseller Records als CD, LP und in digitaler Version veröffentlicht. Das Artwork stammt von Linda K Røed.

Den neuen Song "Prince Of Disgust" könnt ihr euch auf Youtube anhören.

True Norwegian Black Metal!

Tracklist:
1. Prince of Disgust
2. Ment til å Tjene
3. Melodies of Lust
4. Ta dets Drakt
5. Frost Embalmed Abyss
6. Ravish Me
7. Bonded by Blood
8. Shame is Just a Word


Black Metal Review: Krater - Venenare - vom 08.11.2019, 19:52


Kategorie: CD Review

Review zu Black/Death Metal aus Deutschland

KRATER sind wieder da. Die deutschen Black Metaller haben nach dem großarten 2016er Album „Urere“ nun ein neues Album mit dem Titel „Venenare“ in den Startlöchern. Knapp 50 Minuten in 9 Songs werden uns hier mit sauberem Sound und gut abgestimmten Instrumenten präsentiert – hier hat Greg Chandler von Esoteric im Studio einen klasse Job gemacht. Das Artwork stammt von Misanthropic-Art und ist eher unauffällig in Graustufen gehalten. Es zeigt eine Zeichnung über und mit dem Tod. Denn hier sieht man, passend zum lateinischen Albumtitel „Venenare“, was vergiftet bedeutet, eine vergiftete tote Person am Boden, während eine andere dem Tod im Hintergrund zuprostet.
Das Album startet mit dem Intro „Erution“, einem düsteren Sprachsample und geht dann perfekt in den Song...


krater - venenare
Krater - Venenare / 8 von 10 / Black / Death Metal


SEPULTURA veröffentlichen Single "Isolation" von "Quadra"! - vom 08.11.2019, 19:07


Kategorie: Musik

 SEPULTURA rollen den roten Teppich für ihr kommendes Album mit einem großen Knall aus: Heute veröffentlichen die brasilianisschen Metal Ikonen "Isolation", die erste Single aus "Quadra". Das elektrisierende Konzeptalbum steht ab dem 7. Februar 2020 in den Plattenläden, veröffentlicht via Nuclear Blast Records.

Auf dem Rock In Rio Festival in diesem Jahr präsentierte die Band den Song bereits den Fans vor Ort und enthüllte damit nicht nur erstes brandneues Material bei ihrem Heimspiel, sondern nahm gleich an Ort und Stelle ein beeindruckendes Live Video auf, welches die explosive Live Energie und das Charisma des Songs einfängt.
Andreas Kisser über das außergewöhnliche Musikvideo: "Das Video besteht aus Material, welches wir im Oktober auf dem Rock in Rio Festival aufgenommen haben. Dort fand die Weltpremiere von "Isolation" statt, eine geradlinige Thrash Nummer mit einem epischen Intro. Wir haben dort ebenfalls das neue Cover und den Namen des Albums "Quadra" einer gewaltigen Menge von 10.000 Menschen präsentiert, ein magischer und fast schon historischer Moment unserer Karriere. Ich bin wahnsinnig glücklich darüber, dass wir diese Show gefilmt haben und jetzt der ganzen Welt präsentieren können. Der "Quadra" Zyklus hat begonnen!"

Hier findet ihr "Isolation":https://www.youtube.com/watch?v=x2nZ3n8_e3k&

Mit "Isolation" widmen sich SEPULTURA einem hoch sozialkritischen Thema, wie Sänger Derrick Green sagt:
""Isolation" ist ein Titel über das amerikanische Gefängnissystem. Die unmenschliche Praxi von Einzelhaft verändert und schwächt die mentale Belastbarkeit eines Gefängnisinsassen. Sie werden auf diese Art und Weise nicht rehabilitiert, sondern verändern sich zum Schlimmsten. Wenn sie dann in die Gesellschaft zurückkehren, bezahlen wir alle den Preis für das, was ihnen angetan wurde."

"Quadra" liegt ein allumfassendes Konzept zugrunde, mit welchem die Band tiefer geht als je zuvor, wie Andreas Kisser erklärt:
"'Quadra' ist unter anderem das portugiesische Wort für "Spielfeld", das per Definition ein "begrenztes Gebiet" ist, mit klaren Grenzlinien, in dem ein Spiel gemäß gewisser Regeln stattfindet.

Wir kommen alle aus verschiedenen ‚Quadras‘. Seien es Länder, Nationen mit ihren Grenzen und Traditionen; Kultur, Religionen, Gesetze, Bildung und ähnliches. Unsere Persönlichkeit, die Dinge, an die wir glauben, die Art wie wir leben, wie wir unsere Gesellschaft oder Beziehungen aufbauen, hängt alles von diesen Regeln ab, mit denen wir aufgewachsen sind. Konzepte von Schöpfung, Göttern, Tod und Ethik.

Und Geld… wir sind von diesem Konzept versklavt. Wer arm und wer reich ist… wir messen den Wert eines Menschen an seinen materiellen Gütern. Unabhängig von dem ‚Quadra‘, aus dem man kommt, braucht jeder Geld, um zu überleben. Es ist die Hauptregel, um die sich unser Spiel des Lebens dreht."


Neuer DISBELIEF Titel online - vom 08.11.2019, 14:45


Kategorie: Musik

 THE WAITING IS OVER!!!

Seht euch hier das Lyricvideo zum brandneuen DISBELIEF Track "THE WAITING" an, der Titel ist vom kommenden "THE GROUND COLLAPSES" Album.

The ground collapses Tour 2020/21:

29.02.'20 München, Backstsge, Growl Bowl
21.03.'20 Heidelberg, Hall 02, Deathfest
17.04.'20 Berlin, Blackland
18.04.'20 Leipzig, Bandhaus
24.04.'20 Hamburg, Bambi Galore
25.04.'20 Hannover, Subkultur
09.05.'20 Zyklopopenair, Mainbernheim
12.06.'20 Chronical Moshers, Reichenbach

to be continued.

Disbelief THE WAITING (Lyricvideo)


SOULDEVOURER geben News zum neuen Album bekannt - vom 08.11.2019, 07:10


Kategorie: Musik

 Nicht mehr all zu lange müsst ihr auf das Debutalbum der deutschen Deather Souldevourer warten. Hier schon mal das komplette AlbumCoverArtwork,erstellt von Roberto Toderico (todericoart), sowie die Trackliste.
Knapp 40min roher HM2 Todesstahl wird euch in 11 blutigen Häppchen plus Intro & Outro serviert!

Am Samstag haut die Band den ersten kompletten Track raus....seid gespannt!

Trackliste:
01. Intro - Black Carnage in the Temple of Zaragoza
02. The Grave
03. Primitive Instincts
04. Patience
05. Rot In The Sea Of Flames
06. Khaoz Lords
07. Operation Mind-Crime
08. Dismembered To Death
09. Dead End
10. Flesh Cult Rituals
11. The Taste of Decay
12. Blood on my Hands
13. Outro - An Abyss Poem


Midnight veröffentlichen Details zum neuen Album 'Rebirth by Blasphemy' - vom 07.11.2019, 21:18


Kategorie: Musik

 Am 24. Januar werden Midnight ihr neues Album Rebirth by Blasphemy über Metal Blade Records veröffentlichen. "Rebirth By Blasphemy ist wirklich eine Wiedergeburt" sagt Midnights alleinige Triebfeder Athenar. "Es markiert eine Veränderung im Leben und Neuerfindung, indem man tut, was auch immer man will, und abwartet, was sich daraus ergibt. Es geht um Bejahen, ums Ausschöpfen von Möglichkeiten und den verdammten Mut zum Risiko." Der typische Mix der berüchtigten wie umtriebigen Underground-Band aus Speed und Black Metal mit Punkrock verdeutlicht das und klingt sowohl fetter als auch ruppiger als je zuvor. "Insgesamt würde ich sagen, dass die neue Platte einen ziemlich deftigen Sound hat, ohne dass die Hooks untergehen würden, und genau so mag ich es. Alles sollte roh bleiben, gleichzeitig aber doch ein bisschen mehr Hi-Fi, und das war mein einziger Vorsatz, als ich mit der Arbeit anfing."

Einen Vorgeschmack auf Rebirth by Blasphemy liefert der Titeltrack welcher hier zu hören ist: https://www.metalblade.com/midnight/

Sänger, Gitarrist, Bassist und Drummer Athenar weiß seit der Gründung der Band 2002 genau, was ihm vorschwebt, und ist seinen Wurzeln im Lauf von zahllosen Demos, EPs, Compilations, Splits sowie drei Alben treu geblieben. Wie seine Vorgänger ist Rebirth By Blasphemy allerdings ein extrem eingängiger Teller, auf dem jedes Stück die Art von Hooks aufweist, die sich festbeißen und nicht mehr loslassen.

Athenar spielte alle Instrumente selbst und fackelte beim Produzieren nicht großartig. Die Aufnahmen erfolgen bei ihm meisten sehr geradlinig, und so war es diesmal auch. Er arbeitete dabei erneut in seiner Heimatstadt Cleveland und den Mercenary Studios, wo ihm Noah Buchanan zur Hilfe stand. Das Schlagzeug war nach einem Tag im Kasten, die Gitarren dauerten ein wenig länger, der Bass bloß ein paar Stunden. Die Vocals teilte sich der Bandkopf für je zwei oder drei Songs täglich auf, was davon abhing, wie gut er bei Stimme war. "Von einer aufwändigen Produktion würde ich nicht sprechen, denn es läuft für gewöhnlich bloß so: rein ins Studio, aufnehmen und schauen, was dabei herauskommt. Vielleicht erkennt man beim Hören, dass es recht schnell ging. Klar gibt es sogenannte Fehler, aber die sind absichtlich nicht berichtigt worden." Genauso konsequent wird Athenar seinen neuen Stoff auch wieder mit Konzerten bewerben, wobei bereits eine Menge Termine feststehen. "Im Sinne einer Wiedergeburt gehe ich es mit einer Scheißegal-Einstellung an und gehe auf Tour, wie es sich gehört. Diese Musik muss live gespielt werden, und wer sich ordentlich die Trommelfelle kitzeln lassen will, ist herzlich willkommen."

Rebirth by Blasphemy track-listing
1. Fucking Speed and Darkness
2. Rebirth by Blasphemy
3. Escape the Grave
4. Devil's Excrement
5. Rising Scum
6. Warning from the Reaper
7. Cursed Possessions
8. Raw Attack
9. The Sounds of Hell
10. You Can Drag Me Through Fire


Kurz vor Jahresende kommt noch eine absolute Hardcore-Granate: das neue Album von Last Hope - vom 07.11.2019, 12:54


Kategorie: Musik

 Werte Mitstreiter!

Die europäische Hardcore-Szene muss sich null Komma null hinter der amerikanischen verstecken.
Dennoch existieren immer noch Territorien, die bislang eher selten auf der Szene-Landkarte auftauchen.
Bestes Beispiel ist der Balkan.
Doch gibt es dort seit mittlerweile knapp zweieinhalb Dekaden eine Band, die die HC-Flagge mit Stolz trägt und dabei auch international kontinuierlich auffällig wird.
Die Bulgaren LAST HOPE sind längst eine Szenegröße, die sich ohne überflüssigen "Exoten-Bonus" durchsetzt.
Die Truppe aus Sofia hat seit ihrer Gründung am Aufbau einer lokalen HC-Community gearbeitet und zugleich Schritt für Schritt im Ausland ihre Spuren hinterlassen.
Und dabei hat sie sich mit Qualität und Authentizität etabliert.
Der LAST HOPE-Sound ist eine Mischung aus purer, höchst intensiver Energie, druckvoller Heaviness, messerscharfem Riffing, massiven Grooves und charakteristischen Vocals.
LAST HOPE greifen die besten HC-Elemente heraus und drücken ihnen einen eigenen Stempel auf.
Das bescherte ihnen schon Auftritte mit Agnostic Front, Madball, Death Before Dishonor, Biohazard, Cro-Mags, Murphy´s Law, No Turning Back, Napalm Death, Terror, Suicidal Tendencies und vielen anderen.
"Peacemaker" ist der sympathische Titel des neuen Prachtwerks.
LAST HOPE agieren absolut souverän, selbstbewusst und auf Augenhöhe mit sämtlichen Szenegrößen.
Tue Madsen hat zudem für einen hammerfetten Mix gesorgt.
Hardcore ist kein Wettbewerb, doch "Peacemaker" rangiert definitiv in der Top-Ten der Genre-Alben 2019.
Überzeugt Euch selbst!

Hier gibt´s zum Aufwärmen schon mal das Video zu ´One Of Us´: www.youtube.com/watch?v=YbBv6g8dtMg&feature=youtu.be


STEEL PROPHET veröffentlichen ein Lyric-Video zu "Life=Love=God Machine" - vom 07.11.2019, 07:00


Kategorie: Musik

 Die aus Los Angeles stammende US-amerikanische Heavy / Power-Metal-Legende STEEL PROPHET veröffentlichte im April ihr aktuelles Album "The God Machine", über ROAR! Rock Of Angels Records!

Heute erscheint das Lyric-Video zum Track "Life=Love=God Machine", welches ihr hier sehen könnt: https://youtu.be/RN3Vp-lKKag

Das Video stammt von Marcelo Nespoli.
Hier könnt ihr das Album bestellen: https://roar.gr/?post_type=product&s=steel+prophet+-+the+god+machine

Fünf Jahre nach dem Erscheinen ihres letzten Longplayers "Omniscient" rekrutierte die Band den All-Star-Heavy-Metal-Sänger / Produzenten R.D. Liapakis von Mystic Prophecy / Devil's Train und seine einzigartigen Gesangsfähigkeiten, die perfekt zu den Songs auf "The God Machine" passen. Liapakis ist nicht nur der Mann hinter dem Mikrofon, da er neben Steve Kachinsky auch für das Songwriting und den Produktionsprozess des Albums verantwortlich ist.

TRACK LIST
1. The God Machine
2. Crucify
3. Thrashed Relentlessly
4. Dark Mask / Between Love And Hate
5. Damnation Calling
6. Soulhunter
7. Buried And Broken
8. Lucifer / The Devil Inside
9. Fight, Kill
10. Life = Love = God Machine

STEEL PROPHET sind:
R.D. Liapakis - Lead & Background Vocals (Mystic Prophecy, Devil's Train)
Steve Kachinsky - Lead & Rhythm Guitar, Keyboards
Jon Paget - Lead Guitar
Vince Dennis - Bass (Body Count, ex-World in Pain, ex-Dia de los Muertos, ex-Tourniquet, ex-Prong (live), ex-Obscene Gesture)
John 'JT' Tarascio - Drums


INTO COFFIN - Neues Album "Unconquered Abysses" - vom 06.11.2019, 21:17


Kategorie: Musik

 Terror From Hell Records verkünden stolz das neue Machwerk der deutschen Death/Doom Bande INTO COFFIN.

Das neue Album "Unconquered Abysses" wird am 29.November wie eine schwarze und zähflüssige Lawine über den geneigten Zuhörer hinweg kriechen.

Einen ersten Eindruck könnt ihr euch mit dem Song "Unconquered Light of Nothingness" HIER verschaffen.

Blackened Doom Death! Let the horrific void consume you!

Tracklist:
1. Antediluvian Flames
2. Unconquered Light of Nothingness
3. Catacombal Echoes from AB.ZU.
4. Archetype for the Total Ruin


DEMONICAL trennen sich von Sänger Alexander Högbom und geben Nachfolger bekannt - vom 06.11.2019, 19:58


Kategorie: Musik

 DEMONICAL haben sich von Sänger Alexander Högbom (October Tide) getrennt. Högbom, der auf dem 2018er Album "Chaos Manifesto" zu hören ist, hat bereits im Juni bekanntgegeben das er die Band nach dem Scandinavia Deathfest 2019 verlässt. Als Nachfolger haben DEMONICAL Christofer Säterdal (Bildmitte) benannt.

Bassist Martin Schulman: "Demonical and vocalist Alexander Högbom have parted ways without involvement of neither deep drama nor bad blood. This has been in the making for quite some time - even if not publically revealed - as already five months ago - Alexander informed the rest of the band about his need to step back after Scandinavia Deathfest 2019 in order to focus on other things in life. We respect Alex's decision, want to thank him for all the years in the band, and wish him the very best of luck for the future, whatever it might hold. Demonical would like to welcome Christofer Säterdal to the ranks as the bands new frontman. Christofer has proven his quality and dedication in various bands during the years with Swedish viking-metallers Fimbultyr being the most prominent one. The rehearsals and recordings done during the summer have made us confident that Chris is the right man for the position and the one who can carry on the torch. The path forward looks nothing but victorious!”.

Upcoming Dates:
14.11 2019 SE - Stockholm - Nalen Klubb
05.12 2019 BR - Manaus (AM) - Red Dog Pub
06.12 2019 BR - Rio Branco (AC) - Studio Beer
07.12 2019 BR - Brasilia (DF) - Circulo Operario
08.12 2019 BR - Porto Alegre (RS) - Pier Bar
11.12 2019 BR - Sao Paolo (SP) - Espaço Som
12.12 2019 BR - Palmas (TO) - Tendencies Bar
13.12 2019 BR - Londrina (PR) - Cativeiro Bar
14.12 2019 BR - Goiania (GO) - Martin Cerere
15.12 2019 BR - Macapa (AP) - Cerimonial Rock Bar
11.04 2020 DE - Münich - Dark Easter Metal Meeting
02.07 2020 DE - Friesack - Under the Black Sun Festival
10.07 2020 CH - Chevenez - Forest Fest Open Air
11.07 2020 DE - Torgau - In Flammen Open Air
25.07 2020 DE - Weil Am Rhein - Baden in Blut Festival

Line-up:
Christofer Säterdal - vocals
Eki Kumpulainen - guitars
Johan Haglund - guitars
Martin Schulman - bass
Ronnie Bergerstål - drums


PSYCHONEUROSIS, HERIDA PROFUNDA und SUFFERING QUOTA veröffentlichen Splitalbum - vom 06.11.2019, 12:33


Kategorie: Musik

 Grinder und Crustpunker aufgepasst: PSYCHONEUROSIS, HERIDA PROFUNDA und SUFFERING QUOTA haben sich zusammengetan um eure Ohren mit einem Splitalbum zu verwöhnen. "In Fear We Trust" besteht aus 8 Songs und erscheint im Verbund diverser Grindcorelabels am 06.12.2019 als Cd und Kassette, Vinyl soll später folgen.

Heavy Blog zeigt euch hier schonmal drei Titel: https://www.heavyblogisheavy.com/2019/11/05/exclusive-premiere-stream-three-tracks-from-psychoneurosis-herida-profunda-suffering-quota-split/

Tracklist:

01. PSYCHONEUROSIS - Believe What I Say (Extreme Noise Terror cover)
02. PSYCHONEUROSIS - Where Are We Heading
03. HERIDA PROFUNDA - Power To The People
04. HERIDA PROFUNDA - Holy Books
05. HERIDA PROFUNDA - Remembrance Day
06. HERIDA PROFUNDA - Alerta 161!
07. SUFFERING QUOTA - Rage
08. SUFFERING QUOTA - Bastardized Yesterday

FORMATS:
Single-sided 12” vinyl with B side etched. Regular black and limited transparent /clear release by:
No Humano Records
7 Degrees Records
Ancient Temple Recordings
783punx
Black Omega Recordings
minoRobscuR
Eatshitbuydie Records

Cassette tape:
783punx (EU Version)
Let The Bastards Grind (EU Version)
Destrukto Muzik (US Version)
No Time Records (US Version)


Das polnische Black-Metal-Geschwader BLAZE OF PERDITION kündigt neue 7" zu seiner Tour mit BÖLZER und DØDHEIMSGARD an! - vom 05.11.2019, 21:08


Kategorie: Musik

 Die polnischen Black Metaller BLAZE OF PERDITION werden am 22. November die Single 'Transmutation Of Sins' veröffentlichen. Diese 7" enthält neben dem Titeltrack auf der A-Seite das exklusive Fields-Of-The-Nephilim-Cover 'Moonchild' auf der B-Seite!

Die 7" ist streng auf 500 Exemplare limitiert (300 schwarz /100 transparent /100 blau), also schnell zuschlagen.

Die Band sagt dazu: "Unsere 'Void Dancers MMXIX Tour' beginnt in weniger als einem Monat. Das ist die Gelegenheit, um unseren neuen Gitarristen und Live-Sänger Destroyer (UNTERVOID, ex-Kriegsmaschine, ex-HATEOFFICIAL) vorzustellen. Auf der Tour promoten wir zudem unsere neue Single (mit neuem Song und einer Coverversion), die bald erscheinen wird. Dabei werden wir auch Kompositionen unseres kommenden Albums "The Harrowing of Hearts" vorstellen, das Metal Blade Records im ersten Quartal 2020 veröffentlichen."

Verpasst BLAZE OF PERDITION also nicht auf ihrer im November und Dezember stattfindenden "Void Dancers MMXIX Tour" durch Europa! Co-Headliner sind die Schweizer BÖLZER und die berüchtigten Norweger DHG, wohingegen MATTERHORN als Opener fungieren!

"Void Dancers MMXIX Tour"
BÖLZER
+ DØDHEIMSGARD
+ BLAZE OF PERDITION
+ MATTERHORN
27/11/19 HU - Budapest - Dürer Kert
28/11/19 SI - Bohinijska Bistrica - Winter Days Of Metal
29/11/19 SK - Bratislava - Majestic
30/11/19 PL - Krakow - FOAD Fest
01/12/19 DE - Leipzig - Hellraiser
02/12/19 DE - Hamburg - Markthalle
03/12/19 NL - Leiden - Gebr de Nobel
04/12/19 DE - Kassel - Hole In The Svn
05/12/19 DE - Mannheim - MS Connexion Complex
06/12/19 CH - Basel - Sommercasino
07/12/19 AT - Wels - Celebrare Noctem
08/12/19 DE - Oberhausen - Helvete
09/12/19 FR - Paris - Petit Bain
10/12/19 UK - London - The Underworld
11/12/19 BE - Antwerp - Zappa
12/12/19 NL - Eindhoven - Effenaar
13/12/19 DE - Berlin - De Mortem Et Diabolum
14/12/19 PL - Poznan - U Bazyla
15/12/19 PL - Warsaw - Merry Christless


Interview mit Kristoffer „Wrath“ Olivius von den Black Metallern Naglfar aus Schweden online - vom 05.11.2019, 06:10


Kategorie: Homepage

naglfarWir durften anlässlich des diesjährigen Auftritts der Melodic Black-Metal Band NAGLFAR auf dem Party.San Festival 2019 ein paar Fragen an Kristoffer „Wrath“ Olivius, dem Sänger der Band stellen und bekamen interessante Einblicke zur Band, dem geplanten neuen Album, aus Kristoffer‘s Privatleben und was mit Bewitched geplant ist. Lest hier unser Interview dazu.

Checkt das Interview hier...

interview


Fractal Universe launchen Livevideo zu "Fundamental Dividing Principle" - vom 04.11.2019, 20:09


Kategorie: Musik

 Kündigen für 2020 Europatour mit Obscura, God Dethroned und Thulcandra an!

Im Frühjahr diesen Jahres haben Fractal Universe ihr neues Album Rhizomes of Insanity via Metal Blade Records veröffentlicht. Während ihrer Album-Releaseshow im Le Gueulard+ in Nilvange/Frankreich am 19. April, hat die Band ihre Performance mitgeschnitten, bei welcher das Album Rhizomes of Insanity in Gänze aufgeführt wurde. Das erste Video aus diesem Set ist jetzt verfügbar, schaut euch "Fundamental Dividing Principle" hier an: https://www.youtube.com/watch?v=1PuzJd_cRNM

Vincent Tournaud agierte als Produzent und die komplette Liveshow wird in Kürze live gehen. Nachstehend die komplette Setlist:
- "Oneiric Realisations"
- "Flashes of Potentialities"
- "Rising Oblivion"
- "A Reality to Foreclose"
- "Masterpiece's Parallelism"
- "Parabola of Silence"
- "Madness' Arabesques"
- "Architectural Aberrations"
- "Fundamental Dividing Principle"
- "Chiasmus of the Damned"
Encores
- "Tears of Misanthropy"

Nächstes Jahr kommen Fractal Universe auf große Europareise im Vorprogramm von Obscura, God Dethroned und Thulcandra.

FRACTAL UNIVERSE: "Wir sind begeistert, Teil dieses tollen Line-Ups zu sein. Die Prog-Death Giganten Obscura, unsere Metal Blade Labelkollegen von God Dethroned und die Death/Black Schwergewichte Thulcandra versprechen eine großartige Tour. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit für uns als Band und wir freuen uns darauf, alte und neue Fans zu treffen. Danke an Kult Management und Obscura für ihr Vertrauen."


Party.San Metal Open Air : HM2 shall rule Party.San 2020! - vom 04.11.2019, 20:00


Kategorie: Musik

 Party.Sanen!

Nachdem wir mit Borknagar die experimentellen Untiefen des größten deutschen Extrememetalfestivals ausgelotet haben kommen wir nun zu handwerklich solider Todeskunst aus deutschen Landen.

7 lange Jahre ist es her das sich REVEL IN FLESH bei uns die Ehre gegeben haben und damals ordentlich die wiedererweckte Tentstage in die Mangel nehmen konnten. 7 lange Jahre in denen sich einiges getan hat - damals noch mit einem einzigen Longplayer im Gepäck auf Achse hat die süddeutsche Band inzwischen weitere 3 Alben auf dem Kerbholz und Nummer 5 (The Hour of the Avenger / War Anthem Records) schon in der Hinterhand. Dazu gesellen sich unglaubliche 10 Splits sowie je eine Compilation und ein Livealbum - man könnte sagen dass die Männer recht fleißig sind. Und das an allen Fronten, denn jene Umtriebigkeit zeigt sich auch in der ungebrochen hohen Quote an Livegigs und einer ein ums andere Mal geil anzusehenden Liveperformance. Euch erwartet Oldschool Death Metal vom Feinsten! FEUER FREI!


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]