Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

BEHEMOTH kündigen Tour Edition von "I Loved You At Your Darkest" an - vom 06.12.2019, 19:16


Kategorie: Musik

 Nachdem sie die Welt mit der Veröffentlichung ihres fesselndsten Album "I Loved You At Your Darkest" für einen Moment in totale Finsternis tauchten, machen sich BEHEMOTH nun wieder bereit, um die Botschaft des Unheiligen zu verbreiten. Im Januar 2020 veröffentlicht die Band die "I Loved You At Your Darkest Tour Edition" - ein bedrohlich funkelndes Juwel ihrer Diskographie, welches nicht nur das Album selbst, sondern ebenfalls die Dokumentation "Thou Darkest Art" und unveröffentlichte Songs des letzten Album Zyklus enthält.
Diese Songs, welche für die BBC Radio 1 Session in Maida Vale aufgenommen wurden, erscheinen bereits als digitaler Download am 10. Januar.

Natürlich lässt die Band um Nergal diese News nicht alleine im Raum stehen. Im Radiostudio spielten BEHEMOTH einige Stücke live ein, unter anderem den Titel "Wolves Ov Siberia" - live in Maida Vale. Der Titel, welcher für Dan Carters BBC Radio Rock Show aufgenonmmen wurde, wirft ein neues Licht auf das Werk von BEHEMOTH fernab ihrer aufregenden Shows aus Feuer und Chaos. Schaut euch das "Wolves Ov Siberia - live in Maida Vale" von Polens dunkelster Institution hier an:https://youtu.be/EUCiWYN5gkA

"I Loved You At Your Darkest" stellte einen Meilenstein in der Geschichte von BEHEMOTH da, war es so nicht nur das erfolgreichste Album der Band, sondern gleichzeitig ein audiovisuelles Meisterwerk: Vom detaillierten blasphemischen Artwork bis hin zu den höchst bösartigen und gleichzeitig zutiefst emotionalen Tracks, spielen BEHEMOTH erneut mit dem Feuer - und entfachen einen Flächenbrand, der die engstirnige Bigotterie des Christentums auf seine Grundfesten niederbrennt. Nun erwacht das Album zu einem neuen Leben als Tour Edition. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Vor Kurzem verkündete die Band, dass sie SLIPKNOT auf ihrer europaweiten "We Are Not Your Kind Tour" begleiten, die ihren Anfang in Dublin am 14. Januar 2020 findet - der Vorverkauf läuft bereits, etwa die Hälfte der Tour ist ausverkauft.

»We Are Not Your Kind World Tour« - Europe & UK 2020
w/ SLIPKNOT
14.01. IRL Dublin - 3Arena
16.01. UK Manchester - Arena
17.01. UK Newcastle - Utilita Arena
18.01. UK Glasgow - The SSE Hydro *SOLD OUT*
20.01. UK Sheffield - FlyDSA Arena
21.01. UK Nottingham - Motorpoint Arena
22.01. UK Cardiff - Motorpoint Arena *SOLD OUT*
24.01. UK Birmingham - Arena *SOLD OUT*
25.01. UK London - The O2 *SOLD OUT*
28.01. NL Amsterdam - Ziggo Dome *SOLD OUT*
29.01. D Frankfurt - Festhalle *SOLD OUT*
30.01. F Paris - AccorHotels Arena
01.02. LUX Esch-sur-Alzette - Rockhal *SOLD OUT*
02.02. F Lyon - Halle Tony-Garnier
04.02. H Budapest - Papp László Budapest Sportaréna
06.02. PL Lodz - Atlas Arena
08.02. D Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle *SOLD OUT*
09.02. D Munich - Olympiahalle *SOLD OUT*
11.02. I Milan - Mediolanum Forum
12.02. CH Zurich - Hallenstadion
14.02. A Vienna - Stadthalle
16.02. D Hamburg - Barclaycard Arena *SOLD OUT*
17.02. D Berlin - Mercedes-Benz Arena
18.02. D Dortmund - Westfalenhalle *SOLD OUT*
20.02. DK Copenhagen - Royal Arena
21.02. S Stockholm - Ericsson Globe *SOLD OUT*
22.02. N Oslo - Telenor Arena
24.02. FIN Helsinki - Hartwall Arena *SOLD OUT*
08.08. UK Derby - Bloodstock Open Air


Metal Blade veröffentlichen Death Metal Klassiker von VOMITORY und FLESHCRAWL auf Vinyl! - vom 06.12.2019, 07:17


Kategorie: Musik

 Metal Blade Records macht weiter mit der Veröffentlichung des VOMITORY Katalogs auf Vinyl. Am 17. Januar wird es brandneue Vinyleditionen von 'Carnage Euphoria' und 'Opus Mortis VIII' geben, dies sind die finalen Alben im reichen Katalog der schwedischen Death Metal Großmeister und somit wird die Serie abgeschlossen!

Am 24. Januar veröffentlichen Metal Blade dann die beiden deutschen Death Metal Klassiker von FLESHCRAWL auf Vinyl. 'As Blood Rains >From The Sky'' und 'Soulskinner' wird es somit zum ersten mal überhaupt auf Vinyl geben!

FLESHCRAWL - 'As Blood Rains From The Sky…':
- 180 g black vinyl
- Weed green marbled vinyl (ltd. 300 - EU-exclusive)
- Red/white marbled (ltd. 200 - EU-exclusive)
- Auburn marbled w/golden glitter vinyl (ltd. 100 - Kingsroad-exclusive)

FLESHCRAWL - 'Soulskinner':
- 180 g black vinyl
- Burgundy red marbled vinyl (ltd. 300 - EU-exclusive)
- Clear flesh-colored marbled (ltd. 200 - EU-exclusive)
- Clear black marbled w/golden glitter vinyl (ltd. 100 - Kingsroad-exclusive)

VOMITORY - 'Carnage Euphoria':
- 180 g black vinyl
- Burgundy red marbled vinyl (ltd. 200 - EU-exclusive)
- Sand beige marbled (ltd. 200 - EU-exclusive)
- Clear black red splattered vinyl (ltd. 100 - EU-exclusive)
- Clear bourbon marbled (ltd. 100 - US-exclusive)

VOMITORY - 'Opus Mortis VIII':
- 180 g black vinyl
- Dusk blue black marbled vinyl (ltd. 200 - EU-exclusive)
- Claret violet marbled vinyl (ltd. 200 - EU-exclusive)
- Bloody snow splattered vinyl (ltd. 100 - EU-exclusive)
- Clear ice blue red marbled (ltd. 100 - US-exclusive)


CANCER CLAN / DESTEUFELS: New Noise streamt "The Dot" und "Allen Anfangs Ende" der kommenden Split LP - vom 05.12.2019, 08:00


Kategorie: Musik

 7DEGREES RECORDS und MERCILESS RECORDS veröffentlichen demnächst die Split LP von CANCER CLAN und DESTEUFELS. Zwei Titel daraus, "The Dot" und "Allen Anfangs Ende", könnt ihr jetzt beim New Noise Magazin antesten.

https://newnoisemagazine.com/cancer-clan-desteufels-lp/

Tracklist:

1. CANCER CLAN - Follow Your Führer
2. CANCER CLAN - Options Exzess
3. CANCER CLAN - The Dot
4. CANCER CLAN - Alles Ist Grau
5. DESTEUFELS - Raubtiergezücht
6. DESTEUFELS - Das Wissen Um Den Tod
7. DESTEUFELS - Madenmensch
8. DESTEUFELS - Allen Anfangs Ende
9. DESTEUFELS - Inmittig Ingrimm

CANCER CLAN:
Karsten - Vocals
Loffi - Drums
Sebi - Guitar
Winny - Bass

DESTEUFELS:
Torsten - Bass, Vocals
Hannes - Guitar, Vocals
Hendrik - Drums

Special limited edition: 100 clear red w/ black marbled vinyl
Regular edition: 200 black vinyl


ENSLAVED sind zurück im Studio für neue Aufnahmen - vom 05.12.2019, 07:11


Kategorie: Musik

 Die norwegischen Black Avantgardisten ENSLAVED kommen mit großartigen Neuigkeiten für ihre Fans ums Eck: Die Band ist zurück im Studio und arbeitet derzeit an neuem Material für eine kommende Veröffentlichung. Dieses neue Juwel der Extrem Metal Giganten wird wieder via Nuclear Blast Records voraussichtlich im Mai 2020 erscheinen.

Bandgründer und Gitarrist Ivar Bjørnson über die Aufnahmen:

"Die Tage in der nördlichen Hemisphäre werden immer dunkler - und Bergen unter einer Decke aus Frost begraben. Das hat die Szenerie geprägt, als wir für die Aufnahmen des neuen ENSLAVED Albums ins Studio gegangen sind. Seit unserem letzten Album haben wir einen 'neuen' Schlagzeuger - ich setze das deshalb in Anführungsstriche, weil er uns eigentlich schon seit mehr als zehn Jahren begleitet. Zusammen mit mir (Ivar Bjørnson und Grutle Kjellson) hat er das Produktionsteam für dieses neue Album gebildet - und wie bereits zuvor, werden wir in Bergen im Duper Studio und eine Tür weiter in Iver's Solslottet Studio aufnehmen. Danach überqueren wir die Berge in Richtung Osten nach Örebro, wo Jens Bogren den Mix übernehmen wird.
Das neue Material fühlt sich enorm kraftvoll an. Es trägt natürlich den ENSLAVED Schriftzug, aber es besitzt zugleich eine wilde Seite und eine unbändige und aufreende Energie. Alle fünf Mitglieder von ENSLAVED haben mit ihrem ganzesn Herenz, ihrer Hingabe und ihren Seelen an den Vorbereitungen mitgewirkt und es zeigt einige neue Seiten der Band, welche dem Album eine neue Größe verleihen."


SVRM streamen ersten Titel aus "ЗАНЕПАД" bei Invisible Oranges - vom 04.12.2019, 20:55


Kategorie: Musik

 Das zweite Album des ukrainischen Black Metal Solo Projekts SVRM erscheint am 05.01.2020 bei Vigor Deconstruct Records als Vinyl und Kassette.
"ПОЗБАВЛЕННЯ" aus dem kommenden Album könnt ihr bei Invisible Oranges antesten:

http://www.invisibleoranges.com/svrm-song-premiere/

Pre-order: https://svrm.bandcamp.com/album/--8


Review: Cattle Decapitation - Death Atlas - vom 03.12.2019, 06:14


Kategorie: CD Review

Review zu Death/Grind aus den USA

Da ist es nun… Das seit Anfang/Mitte des Jahres heiß erwartete neunte Studioalbum des Fünfers aus San Diego. Und eins vorne Weg: Es ist ein grandioses Meisterwerk geworden!
Aufgenommen, gemixt und auch gemastert wurde das gute Stück einmal mehr in DER Schmiede für dickes Geballer in Denver/Colorado. Nämlich in den Flatline Audio Studios bei Herrn Dave Otero himself. Und der Mann hat sich mal wieder selbst übertroffen. Aber dazu später mehr….
Ich werde in diesem Review nicht darauf eingehen, wie gut oder weniger gut die einzelnen Bandmitglieder ihre jeweiligen Instrumente beherrschen. Das ist bei einem solchen Kaliber vollkommen überflüssig, denn die Herren setzen einfach mal wieder Maßstäbe...


cattle decapitation - death atlas
Cattle Decapitation - Death Atlas / 10 von 10 / Death/Grind


MELECHESH kündigen "Sumerian Sonic Magick" Tour 2020 an! - vom 02.12.2019, 17:47


Kategorie: Musik

 MELECHESH beginnen das kommende Jahr mit einem epischen Ritt: Die Band kündigte gerade ihre "Sumerian Sonic Magick" Tour an, welche die Band im Januar 2020 quer durch Europa führen wird. Begleitet werden MELECHESH von W.E.B. und SELVANS. Weitere Bands werden in Kürze angekündigt. Der Vorverkauf für einige Shows hat bereits begonnen.

Sänger Ashmedi über die Tour:
"Wir können es kaum erwarten, wieder loszuziehen und euch unerbittliche sumerische Schallmagie zu liefern. Wie immer erwartet euch nichts anderes als hohe Qualität und massive Energie... Bis bald, Freunde!"

»Sumerian Sonic Magick Tour 2020«
w/ W.E.B., SELVANS & Gäste

10.01. D Erfurt - From Hell
11.01. D Oberhausen - Helvete
12.01. UK London - Boston Music Room
14.01. F Lyon - Rock n’Eat
15.01. F Montpellier - Secret Place
16.01. CH St. Maurice - Manoir Pub
17.01. I Paderno Dugnano (MI) - Slaughter Club
18.01. I San Donà di Piave (VE) - Revolver Club
20.01. D Munich - Backstage
21.01. SLO Ljubljana - Orto Bar
22.01. A Vienna - Viper Room
23.01. CZ Brno - Melodka
24.01. H Budapest - TBC
25.01. A Graz - Club Q
26.01. PL Bielsko-Biala - RudeBoy Club


Wetzt die Messer - CARCASS spielen auf dem Party.San!!! - vom 02.12.2019, 17:42


Kategorie: Musik

 Party.Sanen! Lange musstet ihr warten und euch mit Dismember rumschlagen aber heute haben wir für euch nichts geringeres als den zweiten Headliner. Der Nikolaus kommt dieses Jahr 4 Tage zu früh und wir hoffen das eure Stiefel nicht nur fein sauber glänzen sondern auch groß genug ausfallen!

Denn hier kommt etwas ziemlich fettes des Weges! Mit CARCASS haben wir nach einigen Jahren der Abstinenz eine der ursympathischsten Bands des Genres wieder zu Gast auf unserer Bühne. Die Mannen um Jeff Walker sind nicht nur für ihre Pionierarbeit in Sachen Grindcore und Melodic Death Metal berühmt, sondern vor allem dadurch dass sie sich selbst nie zu ernst nehmen und bei aller Grobschlächtigkeit die das Genre mit sich bringt noch immer ein Lächeln auf den Lippen und eine Büchse Bier in der Hand haben. Wir freuen uns auf die englischen Urgesteine. FEUER FREI!


NATTVERD zeigen Details vom neuen Album und streamen ersten Titel - vom 30.11.2019, 08:00


Kategorie: Musik

 Die norwegischen Black Metaller veröffentlichen am 31.01.2020 ihr neues Album "Styggdom" bei Osmose Productions.
Einen ersten Einblick bietet uns "Dragsvoll", der Titel kann hier angetestet werden: https://youtu.be/02P3z2u_zU4

Das Artwork, Layout und Design zum Album stammt von Khaos Diktator Design, "Styggdom" erscheint als Cd, Digital und auf limitiertem Vinyl.
Titelliste:
Slakt Dem, Der De Loeper Hoedeloese Rundt Baalet
Dragsvoll
Skoddeskott
Heksebrann
Gatelangs I Land Og Rike
Gamle Erik
Hedninger Av En Svart Verden
Guds Djevelske Naervaer

LINE-UP:
Ormr – Vocals, Guitars
Atyr – Guitars
Sveinr – Bass
Serpentr – Vocals
Anti Christian – Session Drums


SCALPTURE – neues Album, erster Track und alle Infos - vom 29.11.2019, 21:00


Kategorie: Musik

 Scalpture aus dem Umfeld der Todesdealer Evoked im Industriemoloch Nordrhein-Westfalen erweisen sich als überraschend individuelle Vertreter altbewährter Genre-Stilmittel.

Obwohl die Mitglieder zweifellos mit Bolt Thrower und sowohl niederländischem als auch amerikanischem Death Metal aufgewachsen sind, erkennt man sofort, dass ihr zweites Album etwas ganz Eigenes ist. Es handelt sich um eine vertonte Geschichte über die Gräuel des Ersten Weltkriegs, wobei „Eisenzeit“ aber alles andere ist als eine plumpe Verherrlichung bewaffneter Konflikte und heroischer Gewalt. Stattdessen weist es eine ausgesprochene Tiefe auf.

In kompositorischer Hinsicht steht in Miniepen wie dem zweiteiligen ‚The Storm Ebbs into Stalemate‘ oder dem klirrend melodischen ‚Yperite‘ Atmosphäre im Vordergrund, während sich Frontmann Thorsten völlig zu verausgaben scheint, als sei er während seines Geschichtsstudiums gezwungen gewesen, das Drangsal früherer Soldaten nachzuempfinden.

In jedem Fall wirkt seine aussagekräftige Erzählung beängstigend gegenwartsrelevant; man braucht nur die hymnische Elegie ‚Hinterlandsymphonie‘, das dramatische Finale ‚All Quiet on the Western Front‘ und insbesondere das alte Moralvorstellungen hinterfragende Blastbeat-Inferno ‚Und Ehre ist’s‘ zu hören, um einzusehen, dass wir offensichtlich nicht aus vergangenen Fehlern lernen.

Die abartig fette und transparente Produktion ohne fadenscheinigen „Vintage“-Charakter setzt dem Ganze die Krone auf. Seid euch sicher, dass Scalpture die Zukunft der Szene aktiv mitgestalten werden … egal wie kriegerisch es dann zugehen mag.

Einen ersten akkustischen Vorgeschmack geben wir euch heute mit 'YPERITE': https://youtu.be/lArW5UFqioU

“Eisenzeit” Track listing:
01. The Storm …
02. … Ebbs into Stalemate
03. Und Ehre ist’s
04. Fire Flies through Empty Skies
05. Hinterlandsymphonie
06. Eisenzeit
07. Hell is a Field in France
08. Yperite
09. Of Daredevils and Doughboys
10. All Quiet on the Western Front


KREATOR - kündigen "London Apocalypticon - Live At Roundhouse" an - vom 29.11.2019, 20:57


Kategorie: Musik

 Sonntag, der 16. Dezember 2018: Die Winterkälte hat ihre Finger bereits nach der britischen Hauptstadt ausgestreckt, doch ein Ort in London ist an diesem Abend definitiv am Kochen: KREATOR rauben den Fans mit einer ausgiebigen Live Show den Atem und heben ihre Performance ein ums andere Mal auf eine neue Stufe. Heute kündigt die Band das Zeugnis dieser denkwüridgen Nacht an: Das Live Album "London Apocalypticon - Live At The Roundhouse" erscheint am 14. Februar 2020 via Nuclear Blast.

Sänger Mille Petrozza über das Live Album:
"Hordes! Willkommen zu 'London Apocalyption'! Dies ist die Krönung eines langen und epischen Tour Zyklus mit Unterstützung von GOD OF VIOLENCE - über 150 Shows, fünf Kontinente und zahlreiche Erinnerungen.
Wir sind sehr stolz, dieses großartige Stück unserer Bandhistorie mit euch zu teilen, drei professionell gefilmte Shows, ein professionelles Mastering und Mix der Audios; alles sorgfältig ausgearbeitet umd den besten KREATOR Live Release aller Zeiten zu produzieren! Und wem das nicht reicht, kann das Ganze in diesem Frühling live erleben, wenn wir mit den mächtigen LAMB OF GOD und POWER TRIP auf 'State Of Unrest' Tournee gehen!"

Zur Feier des Tages teasern KREATOR die neue Veröffentlichung bereits mit einer ersten Single an, die heute erscheint: "Satan Is Real" fängt die Stimmung und die Eindrücke des Konzerts in eindrucksvollen Bildern ein. Schaut euch das Video hier an:https://www.youtube.com/watch?v=CWmn4yYhNN0


Party.San welcomes the ultimate SHAPE OF DESPAIR to Schlotheim - vom 28.11.2019, 20:26


Kategorie: Musik

Party.Sanen! Manch einer wird sich fragen ob wir denn ein Gegengewicht zu solch filigraner Musik wie den letztveröffentlichten IDLE HANDS bieten können... Das Party.San Metal Open Air wäre nicht das Party.San Metal Open Air wenn wir (wie ihr hoffentlich auch) nicht die Extreme lieben würden. Damit meinen wir nicht nur Faktoren Schnelligkeit oder Brutalität sondern auch die musikalisch extrem auseinanderdriftenden Extreme die dieses Festival zu bieten hat.

 Also - mit was könnten wir euch schockieren, jetzt wo ihr in Laune für schnelle und filigran gespielte Musik seid? Oha - wie wäre es mit so richtig schwerem, langsam walzenden, alles um sich herum der Depression anheim fallen lassendem Funeral Doom?! Wir präsentieren SHAPE OF DESPAIR! 10-minütige Songs und absolute Endzeitstimmung sind herausragende Merkmale der Finnen, daneben gibt es allerdings noch viel mehr zu entdecken: tiefgehende Atmosphäre und eine gewisse klangliche Schönheit in Tristesse zählen ebenso zu den unverkennbaren Markenzeichen der 6-köpfigen Band. Wir freuen uns jetzt schon mal so richtig runtergezogen zu werden. FEUER FREI!


HAMELIN streamen Debüt EP bei No Clean Singing - vom 27.11.2019, 12:08


Kategorie: Musik

 Die belgischen Post Metal Alchemisten HAMELIN streamen jetzt ihre selbstbetitelte Debüt EP bei No Clean Singing!

https://www.nocleansinging.com/2019/11/26/an-ncs-ep-premiere-and-a-review-hamelin-hamelin/

Das Album erscheint am 30.11.2019 via Wolves of Hades als LP und als Cd direkt über die Band.

"Hamelin" tracklist:
1. Below The Waves
2. Thirty Pieces
3. A Lullaby Of Conjuring
4. Nadir
5. The Sun’s Light When He Unfolds It

George De Decker war für das Artwork verantwortlich.

Line-up:
Jason Bond - Guitar
Casper De Decker - Vocals, Keys
Jesse Massant - Bass
Jan Dries - Drums

Review @ hell-is-open.de


Review: Wandar - Zyklus - vom 26.11.2019, 22:23


Kategorie: CD Review

Wandar - Zyklus

Bei dem neuesten Kind aus dem Hause Vendetta Records fällt es mir wieder schwer das Gehörte in Worte zu fassen da mir einfach keine passende Umschreibung für "Zyklus" einfällt. Das ist durchaus positiv gemeint, ich finde nur keine dienlichen Sätze um das Album würdevoll zu umreissen ohne alles vorher schon geschriebene wiederzukäuen.

wandar - zyklus
Wandar - Zyklus / 9 von 10 / Black Metal


HALPHAS: „Bones And Dust“ als Vorgeschmack aufs neue Album - vom 26.11.2019, 07:05


Kategorie: Musik

 HALPHAS werden am 13.12.2019 ihr neues Album veröffentlichen. Der Nachfolger des hochgelobten Debütalbums „Dawn Of A Crimson Empire“ wird den Titel „The Infernal Path Into Oblivion“ und erneut via Folter Records erscheinen. Jetzt haben HALPHAS einen neuen Song vom Album veröffentlicht - „Bones And Dust“ könnt ihr hier anhören: https://youtu.be/uX07NzjWy-A

Ihre Album-Releaseshow werden HALPHAS am 13.12.2019 beim diesjährigen De Mortem Et Diabolum Festival in Paulinenaue bei Berlin spielen.


HEXEKRATION RITES: Decibel Magazine streamt ‘Desekration Manifesto’ EP - vom 26.11.2019, 06:10


Kategorie: Musik

 Hexekration Rites aus Frankreich haben am 22.11.2019 ihre "Desekration Manifesto" EP via Atavism Records veröffentlicht.
Die Debüt EP der Black/Death Nihilisten wird jetzt auch beim Decibel Magazine gestreamt.

“Desekration Manifesto capitalizes on Hexekration Rites’ strengths, enfolding their listener into a tightly coiled, blindly dark hellish embrace,” schreibt das Decibel Magazine in seinem Bericht.

Die komplette EP könnt ihr hier antesten: https://www.decibelmagazine.com/2019/11/19/full-ep-premiere-hexekration-rites-desekration-manifesto/


Review: Souldevourer - Realms of the Netherworld - vom 25.11.2019, 21:15


Kategorie: CD Review

Souldevourer - Realms of the Netherworld

Griffiger Bandname? Check!
Ansprechender Albumname? Passt!
Genrekonforme Titelnamen? Mal schauen...."Grave, Dismembered, Rot, Death, Flesh, Blood...", jupp, alles da was der Deathmaniac braucht um sich Appetit zu holen. Nun muss die Fuhre ja nur noch vernünftig klingen und alles ist in Butter.


souldevourer - realms of the netherworld
Souldevourer - Realms of the Netherworld / 7,5 von 10 / Death Metal


REVEL IN FLESH - Neuer Videoclip - "The Hour Of The Avenger" - vom 25.11.2019, 20:15


Kategorie: Musik

 REVEL IN FLESH haben einen Videoclip zum Titeltrack ihres neuen Longplayers "The Hour Of The Avenger" veröffentlicht!

https://youtu.be/14M8DKBVI40

Das fünfte Full-Length-Album der Death Metaller erscheint am 6. Dezember 2019 über War Anthem Records. Dan Swanö (Unisound Studios) war für Mix und Mastering zuständig, das Cover stammt von Juanjo Castellano.

Ein Lyric-Video zu "Blood Oath" gibt es hier: https://youtu.be/i92BFCpQBSQ

Hail the Deathkult!

Tracklist:
1. The Hour Of The Avenger
2. My Trial
3. Blood Oath
4. The Nihilistic Nothingness
5. Sky Burial
6. Deathblow
7. Pervitin Speed Kill
8. The Wayfarer
9. Skull Sacrifice
10. The Nightbreed
11. Rock Out (Motörhead Cover)


OPETH veröffentlichen neuen animierten Kurzfilm für 'Ingen Sanning Är Allas (Universal Truth)' - vom 25.11.2019, 13:51


Kategorie: Musik

opethDie schwedischen Prog-Metal/ -Rock Legenden OPETH bereiten sich auf ihre kommende Wintertour 2020 in Nordamerika mit ihren Labelkollegen von GRAVEYARD vor. In der Zwischenzeit veröffentlicht die Band einen düsteren und unheimlichen Kurzfilm für den schwedischen Song 'Ingen Sanning Är Allas' von ihrem kürzlich über Moderbolaget/ Nuclear Blast erschienenen Album “In Cauda Venenum”. Das Video zur englischen Version des Songs, 'Universal Truth,' wird nächsten Montag erscheinen.

Dieses außergewöhnliche und wunderschön ausgearbeitete Video wurde von der renommierten Südafrikanischen Animateurin/Künstlerin Jess Cope (“Frankenweenie,” “Metallica: Here Comes Revenge”) geschaffen und zeigt einen melancholischen, bitteren Mann am Rande der Selbstzerstörung und des Wahnsinns, wie er sich in einer düsteren Alternativ-Realität verliert und langsam den Bezug zur Wirklichkeit verliert. Cope hat vor Kurzem bereits mit OPETH’s Mikael Åkerfeldt an dem Musikvideo für den Song 'Drag Ropes' von seinem Nebenprojekt STORM CORROSION mit Steven Wilson zusammengearbeitet. Ihre Kurzfilme fühlen sich, dadurch, dass sie hauptsächlich mit traditionellen Animationstechniken arbeitet, angenehm natürlich und dreidimensional an und werden mit einem beispiellosen Maß an küstlerischem Talent und Liebe zum Detail zum Leben erweckt. Ihre emotionale Art, Geschichten zu erzählen, zieht das Publikum besonders stark an, sodass sie in den letzten Jahren mehrere Auszeichnungen für ihre Arbeit erhielt.
Quelle: Nuclear Blast


IDLE HANDS sind für das Party.San 2020 bestätigt - vom 25.11.2019, 13:22


Kategorie: Musik

idle handsDie Amerikaner IDLE HANDS sind für das Party.San 2020 bestätigt worden.
Lest hier das Statement der Veranstalter:
» Party.Sanen!
Nachdem ihr mit Origin ordentlich Knüppel aus dem Sack bekommen habt werden wir uns heute einem gänzlich anderen Thema widmen - also schnappt euch einen Becher schwarzen Kaffee sowie die größte Sonnenbrille die ihr finden könnt und setzt euch schonmal den klassisch unbeeindruckten Gesichtsausdruck auf den euer Umfeld so liebt.
Denn genau diese drei Dinge werden wir beim Party.San brauchen wenn wir über IDLE HANDS sprechen. Innerhalb kürzester Zeit (aktiv seit 2017) konnte die Band in Europa beachtliche Erfolge sowohl im Paket mit Tribulation, Uada & Gaahls Wyrd als auch auf eigener Headlinertour für sich verbuchen. Um besagter Livepräsenz die Krone aufzusetzen steht 2020 eine Nordamerikatour mit King Diamond an - was also finden diese Größen an den Newbies aus Portland, dass sie jetzt schon mit den Großen hausieren dürfen, während andere Bands ähnlichen Alters noch die Bühnen der örtlichen Jugendhäuser beackern? Es ist diese Mischung aus der Melancholie und Energie der 80er die einem den Kaffee in der Tasse kalt werden und die Sonnenbrille hochschieben lässt, die das unbeeindruckte Gesicht wahlweise zum schmunzeln und/oder seufzen animiert. Mitreißend und empfehlenswert - auch für jene die ansonsten nur auf derbe Kost stehen. FEUER FREI! «


Herkunft: USA
Stil: Heavy / Gothic Metal
Wurzeln: Paradise Lost, Tiamat
Social: https://www.facebook.com/idlehandspdx/


Blaze of Perdition verraten Details zum neuen Album 'The Harrowing of Hearts' - vom 23.11.2019, 15:01


Kategorie: Musik

 Am 14. Februar 2020 werden Blaze of Perdition ihr neues Album The Harrowing of Hearts via Metal Blade Records veröffentlichen. Einen ersten Eindruck könnt ihr von The Harrowing of Hearts gewinnen, indem ihr euch das Video zur ersten Single "Transmutation Of Sins" hier reinzieht: https://www.metalblade.com/blazeofperdition/

Die arrivierten polnischen Black Metaller Blaze Of Perdition legen mit ihrem fünften Album The Harrowing Of Hearts ihr bislang dringlichstes, raffiniertestes, dynamischstes und gelungenstes Werk vor. Es klingt vielschichtiger denn je und taucht noch tiefer in die Abgründe ein, mit denen sich die Gruppe schon seit ihrem 2010er Debüt Towards The Blaze Of Perdition befasst. "Die neue Platte bedeutet im Verhältnis zu Conscious Darkness von 2017 das, was The Hierophant 2011 gegenüber Towards The Blaze Of Perdition darstellte - eine Fortführung des ursprünglichen Gedankens, bloß mit mehr Energie und eingängiger umgesetzt, vielleicht auch nahbarer und leichter zu hören, das sollen andere beurteilen", wägt Sänger Sonneillon ab. "Auf Conscious Darkness hörte man Gothic-Einflüsse, die nun in den Vordergrund gerückt sind. Außerdem handelt es sich mehr als bei allen früheren Alben um ein Gemeinschaftswerk, denn jedes Mitglied hat etwas Bedeutendes beigetragen."

Durch die Arbeit mit demselben Produzenten, den die Band seit 2013 heranziehen, und das Artwork von Izabela Grabda, ist The Harrowing Of Hearts in allen Belangen so ausgefallen, wie sie es sich vorstellte. Nun da Metal Blade hinter der Band steht, ist sie bereit, sich den Allerwertesten abzuarbeiten, um weiterzukommen. Davon abgesehen brauchen die Mitglieder von Blaze Of Perdition mittlerweile niemandem mehr etwas zu beweisen. "Darum geht es in der Kunst grundsätzlich nicht, sondern um den Ausdruck dessen, was man zu sagen hat, und die Kanalisierung von Gefühlen respektive abstrakten Konzepten zu etwas Greifbarem, dem auch andere etwas abgewinnen können. Jemandem etwas beweisen zu wollen verheißt unter künstlerischen Gesichtspunkten nichts Gutes."

The Harrowing of Hearts track-listing
1. Suffering Made Bliss
2. With Madman's Faith
3. Transmutation of Sins
4. Królestwo Niebieskie
5. What Christ Has Kept Apart
6. The Great Seducer
7. Moonchild


DERANGED arbeiten an einem neuen Album - vom 23.11.2019, 08:00


Kategorie: Musik

 Die schwedischen Death Metaller DERANGED befinden sich momentan im Berno Studio (Amon Amarth, The Crown, Witchery) in Malmö um am Nachfolger von "Struck By A Murderous Siege" von 2016 zu werkeln. Das neue Werk soll Anfang nächsten Jahres bei Agonia Records erscheinen.

Die Band kommentiert: "Alright! We're back in Berno Studio to record our tenth full length album! Eight tracks of swift, uncompromising brutality and skull crushing heaviness! To be released spring 2020 via Agonia Records. Album title to be confirmed, some of the song titles are: "Quarantine Required for the Rotten Masses" "Engulfed by Hate I Stab to Kill" "Carnal Provision for the Rotten Masses" Line-up: Johan Bergström - vocals Thomas Ahlgren - guitars Andreas Johansson - bass Rikard Wermen - drums".

Es wird das erste DERANGED Album mit dem neuen Sänger Johan Bergström (Visceral Bleeding).

Upcoming tour dates:
20.03.2020 St. Petersburg ZOCCOLO 2.0 (RU)
21.03.2020 Moscow MONACLUB (RU)
02.04.2020 Barcelona SALA ROCKSOUND (SP)
03.04.2020 Salamanca NAVE BUNKER (SP)
04.04.2020 Vigo TRANSYLVANIA METAL PUB (SP)
05.04.2020 Barakaldo SALA EDASKA (SP)
17.04.2020 Rostock JAZ CLUB (DE)
18.04.2020 Bremen HANSEMOSH FESTIVAL (DE)
01.05.2020 SWR FEST (POR)
22.05.2020 LEIPZIG DEATH FEST (DE)
23.05.2020 NICE TO EAT YOU FESTIVAL (CZ)
10.07.2020 GORROFEST – PLAN B (SE)


Watain Gitarrist Pelle Forsberg wurde die Einreise in die USA für die Tour verweigert. Tour jetzt nur als Quartett. - vom 22.11.2019, 13:20


Kategorie: Musik

watainDen Black Metallern Watain wurde zunächst komplette die Einreise in die USA verweigert um ihre Tour dort durchzuführen. Gitarrist Pelle Forsberg wurde bei der Einreise gar in Gewahrsam genommen und verhört.
Auf seinem Smartphone wurde Bilder von Motorrädern, Jagt und diverse zu den Themen Satanismus, Black Metal gefunden. Dies führte dazu, das er zurück nach Mexiko gebracht wurde von wo er eingereist war. Zum Schluss wurde dem Rest der Band, einen Tag vor Reiseanbruch, auch noch die Einreise verweigert.
Nach lange und zähen Verhandlungen mit den US-Behörden und hohen Anwaltskosten hat man nun erreicht doch eine Einreisegenehmigung zu bekommen - Pelle muss allerdings zuhause bleiben.
Die Band muss nun die Tour als Quartett absolvieren wobei Alvaro die Gitarre in Sänger Erik auch den Bass spielen wird. Leider war nur wenig Zeit, sich in dieser Bandkonstellation einzuspielen. Auch musste der erste Gig in Housten wegen der Zeitverzögerung abgesagt werden.
Die Band hat ein sehr umfangreiches Statement zum Hergang auf ihrer Facebook-Seite gepostet.


DARK ESSENCE RECORDS unterzeichnen Vertrag mit den isländischen Black Metallern NYRST - vom 22.11.2019, 08:01


Kategorie: Musik

 Dark Essence Records haben die isländischen Black Metaller NYRST unter Vertrag genommen, das Debütalbum soll 2020 erscheinen.

Lineup:
Snæbjörn (Vocals)
Eysteinn (Guitar)
Davíð (Guitar)
Egill (Bass)
Sveinbjörn (Drums)

NYRST kommentieren den Deal mit Dark Essence Records:
"Nyrst are thrilled to announce that we have joined the Dark Essence Records roster to debut our first album. We draw huge inspiration from various artists on the label so we are extremely honoured to be able to work with this revered label.
Our trust lies with Dark Essence Records and we believe they are the perfect platform for us to grow and expand our music."

https://www.facebook.com/Nyrst/


DOOMRAISER streamen neue Single "Häxan" - vom 22.11.2019, 08:00


Kategorie: Musik

 Die italienischen Doom Metaller DOOMRAISER haben jetzt die erste Single "Häxan" veröffentlicht. Der Titel stammt vom kommenden "The Dark Side of Old Europa" Album das am 24.01.2020 bei Time To Kill Records erscheint.

Hier antesten: https://doomraiser-thedarkside.bandcamp.com/album/the-dark-side-of-old-europa

"Exploring Europa’s darkest events, we conceived an obscure sound relying on the Doomraiser ‘heavy drunken doom’ trademarks: heavy metal played at a monolithic pace, where fast and slower, gloomy introspective parts often collide. The final result is very ‘live sounding’, every instrument breathes with vicious abandon while building a tight wall of sound. This time around the songs’ length has also been reduced in order to strengthen their impact and intensity".

"The Dark Side of Old Europa" Tracklist:
01. Passage
02. Chimera
03. The Dark Side of Old Europa
04. Tauroctony (The Secret Cult of Mithras)
05. Terminal Dusk
06. Häxan
07. Continuum Pt. 1 (Suspended in Darkness)
08. Loathsome Explorer Interpolation

Pre-order: https://doomraiser-thedarkside.bandcamp.com/


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]