Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies. If you use our website you accept the use of cookies.
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Review: Solothus - Realm of Ash & Blood - vom 04.06.2020, 10:39


Kategorie: CD Review

Solothus - Realm of Ash & Blood

Das ist schon das dritte Album der finnischen Death Doomer Solothus, ich muss gestehen ich habe vorher von der Band noch nie was gehört. Aber Promo sei Dank wurde das geändert.
Wie so oft bei solchen Veröffentlichungen muss man in einer gewissen Verfassung oder Stimmung sein um sich darauf einzulassen. Bei sonnigen 30 Grad funktioniert das bei mir einfach nicht, heute ist es zugezogen und regnerisch und die Scheibe ist dazu der Soundtrack.


solothus - realm of ash & blood
Solothus - Realm of Ash & Blood / 8,5 von 10 / DeathDoom Metal


BLACK ALTAR Video zu “Deus Inversus” - vom 03.06.2020, 20:03


Kategorie: Musik

 Odium Records präsentieren das neue Video von BLACK ALTAR zum Song “Deus Inversus”, der neue Song stammt von der Split zwischen Black Altar und Kirkebrann. Die Split erscheint am 30.Juni als Digipack CD und als LP (250 black vinyl and 50 as die hard copies - transparent orange black with patch and sticker).

Hier geht es zum Video https://www.youtube.com/watch?v=om6gufJFl04

Featuring two veterans of the black metal underground, “Deus Inversus” will include seven compositions, all new and exclusive to this release. For Black Altar's half, such esteemed musicians as Lars Broddesson (Funeral Mist, ex-Marduk), Mauser (ex-Vader), and Alexandros (Macabre Omen) took part in the recording session - led, of course, by Black Altar founder Shadow.

Mauser was responsible for Black Altar's production, Kirkebrann belonged to Morfeus (ex Limbonic Art.).

According to Shadow “The song was written by the guitarist and myself. I am very happy with it both in terms of music and lyrics. On the musical side, because it is quite diverse, it has extremely fast blasts played by Lars Broddesson, as well as slow monumental fragments, a very fast and long solo played by our guitarist Thomas, Latin choirs sung by Alexandros from Macabre Omen and singer Lilly Kim. From the lyrical side, this is one of the most occult lyrics I have written. Simply put, "Deus Inversus" means to me that Everything is Everything. God is also the Devil, the Original Consciousness that emerged from Chaos on the basis of adversity. That is why the Devil is God's second face.”

Cover art by Nestor Avalos.


TEMPLE OF DREAD - Neues Album "World Sacrifice" - vom 02.06.2020, 20:19


Kategorie: Musik

 Die ostfriesischen Deather von Temple of Dread hauen demnächst ihr neues Album "World Sacrifice" heraus. Das neue Album erscheint am 24.Juli über Testimony Records!
Das Album entält acht neue Songs und das Morgoth Cover "Sold Baptism", veredelt wird das gute Stück von einem Artwork des amerikanischen Künstlers Jesse Peper.

Den Titelsong Worls Sacrifice könnt ihr euch HIER anhören.

Tracklist:
1. World Sacrifice
2. Commands From A Black Soul
3. Enforcers Of The Vile
4. Symbiotic Delusion
5. Machine
6. Alive I Ro
7. Dedication
8. Sold Baptism (Morgoth Cover)
9. Blood Craving Mantra

TEMPLE OF DREAD was spawned in 2017 by guitarist/bassist Markus Bünnemeyer and his school friend Frank Albers (lyrics). Along with drummer/producer Jörg Uken (Soundlodge Studios) and vocalist Jens Finger (Slaughterday) the first full-length album “Blood Craving Mantras” was already recorded in late 2018 and released in 2019.


PESTILENCE ersetzen Schlagzeuger - vom 02.06.2020, 17:35


Kategorie: Musik

 PESTILENCE haben sich von ihrem Schlagzeuger Septimiu Harsan getrennt, ersetzt wird dieser von Michiel van der Plicht (Liveschlagzeuger bei Carach Angren). Der neue Mann wird zusammen mit der Band am kommenden Album "Exitivm" arbeiten das via Agonia Records erscheinen soll.

PESTILENCE kommentieren: "Right before the drum recordings for the new Pestilence album, we got news from Septimiu Harsan, that he wil not be a part of this historic event. Recent developments regarding the covid-19 pandemic, the financial aspect and travel situation made him decide to stop pursuing a carreer in music on a professional level. We, Rutger van Noordenburg, Joost van der Graaf and mr. Pestilence himself, of corpse, wish him health and all the best for the future".
Die Band führt fort: "BUT THIS DOES NOT STOP US from delivering you the virus, that is the black plague, to your ears. We contacted Holland's finest, Michiel van der Plicht, to record "Exitivm" for us. After hearing the raw demo's he was very excited to say the least. Michiel, who is also the live drummer for Carach Angren, is currently negotiating with them, about the possibilities of playing live for Pestlence as well. But for now we will focus on recording the album with him and see what happens in the future".
Michiel van der Plicht dazu: “I'm very proud to be playing on the upcoming Pestilence album. Be prepared!”.

Line-up:
Patrick Mameli - vocals, lead guitar
Rutger van Noordenburg - lead guitar
Joost van der Graaf - bass guitar
Michiel van der Plicht - drums


Callejon zeigen Titelsong von "Metropolis" - vom 31.05.2020, 09:55


Kategorie: Musik

 Nach fünf Top-10-Alben in den deutschen Charts fanden Callejon Anfang des Jahres mit Warner Music einen neuen musikalischen Hafen. Nun gibt es spannende Neuigkeiten von der Metalcore-Band aus Düsseldorf zu vermelden: am 28. August erscheint ihr neues Album "Metropolis", angeführt vom jetzt veröffentlichten Titelsong samt Musikvideo.

Die Referenz auf das legendäre Filmprojekt von Fritz Lang (1927) ist weniger eine direkte Hommage, vielmehr dient es als Projektionsfläche und Gestaltungsraum für Callejons ganz eigenes Metropolis: Die Großstadt als düsteres, dystopisches Labyrinth, als märchenhafter Alptraum, als Moloch zwischen Kult, Wirklichkeit und Wahnsinn. Metropolis ist ein Ort und gleichzeitig so viel mehr – es ist die wahr gewordene Erzählung eines Fiebertraums, es ist der Mensch, der seiner eigenen Natur nicht entkommen kann, mit all seiner Fähigkeit zur Liebe und all seinem Hang zur Zerstörung. Dementsprechend radikal ist auch der Sound von "Metropolis" . Das sich langsam aufbauende, düster-bombastische Intro des Songs mündet in die unausweichliche Härte des typischen Callejon-Metalsounds. Spätestens wenn Frontmann Bastibasti Zeilen wie "Für immer nur das Lied vom Tod / Hochzeit in Miasmaschwaden / Sagt mir, ihr Götter / Welches Herz will hier denn noch schlagen?" über hämmernde Gitarrenriffs und donnernde Doublebass-Gewitter schreit, entfaltet sich die ganze Dramatik des Songs. Und doch, trotz aller Verzweiflung und wider besseres Wissen, scheint auch in Metropolis immer wieder die Hoffnung durch.

In "Metropolis" zeigt sich die vielleicht wichtigste Stärke von Callejon: große Emotionen drastisch und unmittelbar vorzutragen, ohne ins Pathos abzurutschen. Sie wissen, wie man eine gute Geschichte erzählt – und das auch im Musikvideo, das unter der Regie von Bastibasti entstand, Sänger und künstlerisches Mastermind von Callejon. In langgezogenen, beklemmenden Wogen erzählt das düstere Narrativ vom Eingang zu Metropolis, bevor die Bilderflut in ihrer vollen Wucht über den Zuschauer hereinbricht, um die Grenzen zwischen Realität und Wahnsinn zu verschieben.


Review: Centinex - Death in Pieces - vom 30.05.2020, 12:27


Kategorie: CD Review

Centinex - Death in Pieces

Die Geschichte dürfte bekannt sein: Aus Centinex gingen einst Demonical hervor, später wurde die Band wiederbelebt. Warum habe ich nie so richtig verstanden, ist aber auch egal. Auch im Hause Centinex hat sich das Besetzungskarusell des öfteren gedreht, Martin Schulman ist das einzig verbliebene Gründungsmitglied.

centinex - death in pieces
Centinex - Death in Pieces / 5 von 10 / Death Metal


Review: Evil Warriors - Schattenbringer - vom 30.05.2020, 08:00


Kategorie: CD Review

»Oh, schau! Die Todescombo aus Leipzig hat nach ihren Alben 2011 und 2018 eine neue EP am Start. Vier Tracks, sehr fein, da kann ich doch mal eben schnell ein Review machen – Pustekuchen! Kann ja keiner ahnen, dass ihre EP eine Laufzeit von 45 (!!!) Minuten hat. Besonders bei „-„ (ich habe nichts vergessen, die Titelbezeichnung ist tatsächlich so) scheint sich die Band so richtig ausgekotzt zu haben. Satte 22 Minuten erwartet den Hörer da. Aber erst mal alles auf Anfang. Attacke!«

“evil
Evil Warriors - Schattenbringer //8.5 von 10 Punkten // Black Metal


BELPHEGOR kündigen "Death Magick Over Europe" Tour an! - vom 29.05.2020, 18:11


Kategorie: Musik

 Die diabolischen Death Metal Veteranen von BELPHEGOR werden Europa bald wieder heimsuchen. Heute kündigt die Band erste Termine ihrer "Death Magick Over Europe" Tournee an.
Besondere Gäste dieser Tour werden die Todesmonster INCANTATION und die Black Metal Band HORNA sein. Die Totenrituale beginnen am 4. November in Oslo, Norwegen, im Park Teatret und enden in Graz, Österreich, im Explosiv Club am 29. November. Weitere Termine werden bald angekündigt werden.

"Wir haben wieder einmal ein extremes Black Death Metal Package zusammengestellt, um durch Europa zu ziehen", so BELPHEGOR's Sänger/Gitarrist und Gründungsmitglied Helmuth. "Nach all diesen unglücklichen Tourabsagen können Serpenth und ich es kaum erwarten, wieder auf Tour zu gehen. Live Rituale sind die wahre Essenz von BELPHEGOR!"

BELPHEGOR freuen sich ebenso darauf, frisches Blut zu rekrutieren und werden in Kürze ein neues Live Line-Up ankündigen. Die Band arbeitet derzeit an einem neuen Album, welches 2021 erscheinen wird.

04.11 - Oslo (NOR) - Partkeatret
07.11 - Aalborg (DEN) - Aalborg Metal Fest
09.11 - Copenhagen (DEN) - Pumpehuset
13.11 - Strenice (CZE) - Culture House
14.11 - Bratislava (SVK) - Empty Hell Fest
15.11 - Olomouc (CZE) - S-Klub
17.11 - Zwickau (GER) - Club Seilerstrasse
18.11 - Magdeburg (GER) - Factory
20.11 - Erfurt (GER) - From Hell
21.11 - Wavre (BEL) - Mass Deathruction Fest
22.11 - Nijmegen (NLD) - Doornroosje
24.11 - Apeldoorn (NLD) - Gigant
25.11 - Dortmund (GER) - Junkyard
27.11 - Aalen (GER) - Rock It
28.11 - Milan (ITA) - Black Winter Fest
29.11 - Graz (AUT) - Explosiv


ARROGANZ - Deal mit Supreme Chaos Records & Neues Album 2020 - vom 28.05.2020, 20:08


Kategorie: Musik

 Die sinistre Underground-Death-Metal-Institution ARROGANZ hat einen Vertrag bei Supreme Chaos Records unterzeichnet.

https://youtu.be/0T17H8fOl5U

Nachdem Band und Label bereits für einen Split-Release und eine EP zusammengearbeitet haben, folgt mit dem Deal nun der nächste logische Schritt.

Das neue Full-Length-Album wird 2020 auf CD und Vinyl veröffentlicht.

Mehr Neuigkeiten und auch Videos zum kommenden Brocken von ARROGANZ folgen in Kürze.


Black Metaller EVIL WARRIORS bringen neue EP "Schattenbringer" am 20.7.2020; Song "Fliege" online anhören - vom 28.05.2020, 14:10


Kategorie: Musik

evil%20warriorsDie deutschen Black Metaller EVIL WARRIORS bringen am 20.7.2020 ihre neue EP mit dem Titel "Schattenbringer" via Into Endless Chaos Records in die Läden.
Das Album enthält 4 Songs. Drei Songs mit rauem, heftig kalten Black Metal werden uns um die Ohren gehauen und der 22-Minutensong "-" zum Schluss ist eine sehr "spezielle" Nummer.
Checkt den Song "Fliege" unten an.

TRACKLIST
1. Fliege (5:20)
2. Wahrheit (9:11)
3. Schattenbringer (8:31)
4. - (21:56)


Finnen-Deather VIOLENT HAMMER veröffentlichen Album "Riders of the Wasteland" am 29.05.2020 - vom 28.05.2020, 13:50


Kategorie: Musik

violent%20hammerDie Death Metaller VIOLENT HAMMER auf Finnland veröffentlichen ihr erstes Album "Riders of the Wasteland" am 29.05.2020 via Hells Headbangers. Nach einigen Demos sind die 2006 gegründeten Brutalos endlich mit ihrem ersten Album am Start.

Tracklist:
01 Death Squad 3:44
02 Annihilation (Victims of Bomb Rai 3:49
03 Wasted Through Life 2:00
04 Screams of Agony 2:51
05 Riders of the Wasteland 2:43
06 (Trapped) in Depths 3:12
07 House of Beria 1:02
08 Bratva 2:39
09 Prophet of Darkness 3:26


DECAYING – Shells Will Fall – FULL album STREAM - vom 26.05.2020, 20:16


Kategorie: Musik

 3 Tage vor dem offiziellen Releasedatum von „Shells Will Fall“ könnt ihr euch bereits das komplette Album im Stream anhören. Zum Stream geht es HIER!

DECAYING about the new album:

"Shells Will Fall" is our tightest and most aggressive album so far. It is also the first album that features the current lineup, which has been together since 2017. The doom elements can still be found, but mostly the material on "Shells Will Fall" is crushing and brutal mid tempo devastation, in the way you can expect from Decaying! Eight songs of pure old school death metal, without any compromises. Ever since our debut "Encirclement" we have been wanting to make a full album that focuses around the Great War. Finally the riffs and the lyrics came together, so to speak, and the stunning artwork from Toderico Art sealed the deal! So, prepare to enter the carnage...

ROCK HARD MAGAZINE Soundcheck ranking #15 !!


Black Metaller Black Altar mit Video zu "Deus Inversus" vom kommenden Split-Album mit Kirkebrann - vom 26.05.2020, 14:04


Kategorie: Musik

black%20altarDie polnische Black Metal Band Black Altar hat ein Video zum Song "Deus Inversus" vom kommenden gleichnamigen Split-Album mit den Norwegern Kirkebrann veröffentlicht. Checkt den Song hier an.
Das Album wird am 30.6.2020 via Odium Records released.

Trackliste für "Deus Inversus"
-Black Altar-
1. Deus Inversus
2. Ancient Warlust
3. Outro

-Kirkebrann-
4. BegrensaBevissthet
5. Faux Pas
6. Et Nederlag
7. UfødteKlarhet


"The Path of Death Fest IX", 10.10.2020, Mainz, M8 Liveclub - vom 24.05.2020, 12:29


Kategorie: Musik

 Hell-o Deathbangers,

zum heutigen Stand der Dinge gehen wir davon aus, dass unser Event im Oktober statt finden kann. Nach dieser doch sehr bescheidenen Zeit ohne Liveshows, dürft ihr davon ausgehen, dass jede Band bis in die Haarspitzen motiviert ist und euch ein stahlhartes Brett vor den Latz knallt.

Es erwartet euch ein höllisch geiles Death Metal Fest und wir freuen uns mächtig auf die Lärmattacke im Oktober!

Wo wir gerade dabei sind, stellen wir euch auch noch die vierte Band des Abends "Keitzer" vor.

Feinster Deathgrind gefällig? Wer jetzt “hier“ schreit, dürfte sich über unsere vierte Band des Abends ein Loch in den Wanst freuen. Die aus Münster stammenden Keitzer ziehen auch schon bereits seit 1999 mit dem dicken Knüppel im Sack durch die Szene und haben sich hier einen sehr guten Ruf erspielt. Mit Hammeralben wie “The last Defence“, “Ascension“ oder der neuesten Abrissbirne “Where the Lights end“ ist das auch kein Wunder, denn hier bleibt kein Auge trocken und kein Arsch ungetreten. Trotz aller Brutalität und Vehemenz innerhalb der Songs, wissen die Herrschaften aber auch wie man Songs aufzulockern hat und runden das mit groovenden Walzen und feinsten Gitarrenriffs ab. Dass die Band auch schon mal als die deutschen Misery Index betitelt wird, ist doch mal nicht das schlechteste Gleichnis und durch die konstant hohe Leistung auch berechtigt. Keitzer werden euch definitiv den Allerwertesten aufreißen und den Saal komplett aufmischen. Erwartet freudig eine grindgeschwängerte Death Metal Attacke, die euch komplett wegblasen wird!

In diesem Sinne... Pray for Death und bis zum 10.10.2020 !!!

Link zum Event auf Hell-is-Open:
https://www.hell-is-open.de/konzerte/gigs/2020_10_10/pod_9.php

Link zum Facebook-Event:
https://www.facebook.com/events/551327172256062/


SOULFLY veröffentlichen Live Ritual NYC MMXIX Digital EP - vom 24.05.2020, 12:06


Kategorie: Musik

 Die Metalikonen von SOULFLY veröffentlichen heute unangekündigt die Live Ritual NYC MMXIX Digital EP. Zur Feier des Tages erscheint ebenfalls ein Live Video zum Song "The Summoning" welches ihr euch hier anschauen könnt:
https://youtu.be/ix9Ny1YgpO0

Sänger und Gitarrist Max Cavalera dazu: "New York ist eine faszinierende Stadt - die Stadt, die nie schläft! Ich freue mich immer wieder darauf, dort zu spielen. The Gramercy ist ein großartiger Veranstaltungsort und die SOULFLY Menge war direkt an der Front eines Schlachtfelds, sich wie eine Art Stamm bewegend. Ich hoffe sehr, dass diese unvergessliche Nacht in NY euch in diesen Zeiten der Quarantäne etwas aufmuntern kann. Startet einen Pit in eurem Wohnzimmer! Auch ich befinde mich in Quarantäne und zusammen, mit Metal, durchstehen wir das alle! Lasst das Ritual beginnen!"

SOULFLY's Live Ritual NYC MMXIX Digital EP wurde im The Gramercy in New York City am 11. Februar 2019 anlässlich ihres aktuellen Album "Ritual" aufgenommen. Die Audiospuren wurden gemischt und gemastered von Charles Elliott (ABYSMAL DAWN) from Tastemaker Audio. Das Cover Artwork wurde aus Fotos von Rodrigo Fredes zusammengefügt.

Das Tracklisting von Live Ritual NYC MMXIX:
1. The Summoning
2. Under Rapture
3. Fire
4. Porrada
5. Ritual
6. I And I
7. Back To Primitive


CRYFEMAL - "Eterna Oscuridad" kommt Ende Juni - vom 24.05.2020, 08:00


Kategorie: Musik

 Immortal Frost Productions haben jetzt Details zum kommenden Cryfemal Album bekannt gegeben.

"Eterna Oscuridad" erscheint am 26.06.2020 als auf 1000 Exemplare limitierte Cd Version und in folgenden Vinylformaten inklusive Poster:
-122 x Black Vinyl,
-111x Transparent Piss Yellow Vinyl,
-100x Half Transparent Blue / Half Clear with Transparent Blue Splatter Vinyl".

Ebenso erscheint das Werk digital.

Gemastert wurde das Album in den Wolfthrone Studios, Layout und Design stammen von WrathDesign.

Order: https://smarturl.it/eternaoscuridad

Tracklist:
01. Capilla Ardiente
02. Necra Exequia
03. Insepulto
04. El Retorno
05. Reencarnacion
06. Lapida Condenada
07. Culto A La Muerte
08. Crematorio
09. Eternidad


Review: Hadewijch - Herbal Noise - vom 23.05.2020, 13:21


Kategorie: CD Review

Hadewijch - Herbal Noise

Ein Titel, 19 Minuten lang, als Genre wird Doom/Post-Rock/Shoegaze angegeben. Klingt nach Langeweile, richtig?
Muss aber nicht sein wenn es so präsentiert wird wie es die Jungs von Hadewijch machen.


hadewijch - herbal noise
Hadewijch - Herbal Noise / 7,5 von 10 / Doom,Stoner,Postrock


IN MOURNING veröffentlichen Vinyl-only Demosammlung "Echoes" - vom 23.05.2020, 12:46


Kategorie: Musik

 Die schwedischen Melodic Death Doomer IN MOURNING veröffentlichen am 14.August ihre Demosammlung "Echoes" via Agonia Records.

"Echoes" beleuchtet die Anfänge der Band in der Zeitspanne von 2000 bis 2004. Die 18 Titel beinhaltende Sammlung bekam einen "high volume cut" spendiert, die 3-fach Vinylbox kommt in unterschiedlichen Farben (black, silver, splatter und half'n'half).
Das Coverartwork zu "Echoes" stammt von Kristian Wahlin (Bathory, At The Gates, King Diamond), für das Layout war RaDesign zuständig.

"Echoes" enthält folgende Demos: "In Mourning" (2000), "Senselss" (2002), "........Need" (2003) und "Confessions Of The Black Parasite" (2004).

Kommentar der Band: "People have been asking about copies of our old demos every now and then and this is it. Echoes contains our four early, very old school, demos. All packaged into a beautiful triple vinyl box with artwork from our old companion Kristian Wåhlin. So whether you're into the idea of our demos, if you're curious about how we sounded between 2000-2004 or just think it would be a cool collectible (which it surely will), go get yourself a copy now. This will most likely only be available this once, no cd, no digital, vinyl only!".

Formats + clothing:
- Black triple LP box set (limit. to 300 copies).
- Silver triple LP box set (limit. to 300 copies).
- Splatter triple LP box set (limit. to 200 copies).
- Half'N'Half triple LP box set (limit. to 105 copies).
- T-shirt.

For details visit:
https://www.agoniarecords.com/echoes

Tracklist:
SIDE A
Demo I – „In Mourning”
1. Eyes Of The Night
2. Awake Those Wrapped In Dusk
SIDE B
Demo I – „In Mourning”
3. Sins Within An Angel
4. Through The Depth Of Misery
SIDE C
Demo II – „Senseless”
1. Senseless
2. In Tears She Went Away
3. Interpret The Signs
SIDE D
Demo II – „Senseless”
4. Underneath The Dreams
5. Life Emulation
6. Sad Serenity
SIDE E
Demo III – „Need”
1. Stain Of Perverse
2. Dark From Different Lights
3. Need
SIDE F
Demo IV – „Confessions Of The Black Parasite”
1. Confessions
2. By Others Considered
3. The Appeal
4. Porcelain Kiss
5. A Parlour For The Crestfallen


EA starten Preorder zur Vinylversion von "Ea Taesse" - vom 23.05.2020, 12:36


Kategorie: Musik

 Die Cd Version von EA’s «Ea Taesse» Album ist mittlerweile ausverkauft, Solitude Productions befriedigt nun die zahlreichen Wünsche nach einer Vinylversion der Scheibe. Somit erscheint “Ea Taesse” nun erstmals auf Vinyl und bekam dazu auch noch ein neues Mastering. Und auch das Albumdesign entspricht nun dem was die Band einst für das Album geplant und vorgesehen hatte.

Die limitierte farbige Version kommt im "grey opaque with black and white splatter" Design, es sind aber auch schwarze Scheibe erhältlich.

Das Vinyl wird in Europa produziert, vorgesehen ist der Versand ab Mitte Juli.

Preorder läuft schon hier: https://eadoom.bandcamp.com/album/ea-taesse


PURTENANCE veröffentlichen weitere Single vom kommenden Album - vom 22.05.2020, 19:08


Kategorie: Musik

 Die finnischen Deather von PURTENANCE veröffentlichen eine weitere Single, vom kommenden vierten Album der Band. Das neue Album "Buried Incarnation" wird am 23.Juni über Xtreem Music als CD und 12" LP erscheinen.

Den neuen Track gibt es HIER!

Tracklist for "Buried Incarnation" is as follows:

1. Into the Arctic Gloom
2. Shrouded Vision of Afterlife
3. Inside the Pyre of Enlightenment
4. Under the Malicious Moon
5. Lifeless Profoundity
6. Deathbed Confession
7. Wrapped in Lamentation
8. Dark Womb of Nothingness
9. Burial Secrecy


Fuck The Commerce mit Bands und Termin für 2021, Supporter-Shirt für 2020 geplant - vom 22.05.2020, 11:06


Kategorie: Musik

ftc%202020Das Fuck The Commerce hat nach der Absage bereits am Billing für 2021 gearbeitet und kann den Großteil der für 2020 bestätigten Bands auch im nächsten Jahr präsentieren. Man sei dabei weitere Bands zu rekrutieren. Auch das FTC bietet euch ein Supporter-Shirt an, womit ihr das Festival wegen der Absage 2020 finanziell und visuell unterstützen könnt.
Der FTC Termin für 2020 ist 12. - 15-5.2021 in Röbel / Müritz.

FTC auf Facebook


Review: The Committee - Utopian Deception - vom 21.05.2020, 13:37


Kategorie: CD Review

The Committee - Utopian Deception

Maskierter Black Metal, next Round?

Das wäre dann doch zu einfach und würde dem Album nicht gerecht werden.
Nach dem (erwartbar) mächtigen gemächlichen Einstieg von "Awakening – Unimaginable" ziehen die Belgier das Tempo (unerwartet) an und befinden sich somit im Fahrwasser von deftigem Black Metal ohne...


the committee - utopian deception
The Committee - Utopian Deception / 7 von 10 / Black Metal


ULCERATE enthüllen das Video zu „Dissolved Orders“ vom aktuellen Album „Stare Into Death And Be Still“ - vom 21.05.2020, 12:50


Kategorie: Musik

 Die neuseeländischen Death Metaller ULCERATE haben ein Video zu „Dissolved Orders“ veröffentlicht. Der Track stammt vom aktuellen Album „Stare Into Death And Be Still“, das am 24.04. auf Debemur Morti Productions veröffentlicht wurde.

Das Video stammt vom französischen Grafikdesigner und Künstler Dehn Sora (www.facebook.com/dehn.sora) und kann hier angesehen werden: https://youtu.be/3Ke2f1tvxCQ

Weltweit von den Medien gefeiert, hier einige Zitate zu „Stare Into Death And Be Still“:

„Spielen die meisten Kollegen locker an die Wand!”
Rock Hard 8,5/10 Punkte

„Mächtiger Stoff für dunkle Seelen.“
Metal Hammer, 6/7 points

„A pungent cocktail of brooding, lucid and magnificent Death Metal from a realm beyond that of our meek understanding, an eye-opening experience indeed. Allow this temptress of mighty and eerie sounds to possess you or forever miss out on a profoundly twisted and bleak slab of obliterating musicianship.“
Nattskog Blog, 9/10 Punkte

„The usage of melodic dissonance combined with the atmosphere, harmonic layers, and texturing has made this album an instant masterpiece. ULCERATE fans must not skip this as this is some of the best death metal out there.“
Metalwani.com, 9,5/10 points

„ULCERATE has created another cosmic Death Metal masterpiece and one of the essential albums of 2020.“
Metal-Temple.com, 10/10 points

„“Stare Into Death and Be Still“ is an extravagant and expressive death metal record that furthers Ulcerate’s position as leaders in the genre.“
Heavyblogisheavy.com

Bestellt das Album hier:
- European shop at http://bit.ly/ulcerateEU
- North American shop at http://bit.ly/ulcerateUS
- Bandcamp at http://bit.ly/stareintodeath

Review@hell-is-open.de: https://www.hell-is-open.de/info/cd-review.php?cd_id=1383


Decibel Magazine präsentiert neuen Song von Sepulchral Curse - vom 21.05.2020, 11:47


Kategorie: Musik

 Das Decibel Magazine präsentiert einen neuen Song der finnischen Deather Sepulchral Curse. Wer auf Bands wie Demilich, Adramelech, Convulse oder Demigod steht sollte die Band mal antesten. Das neue Album erscheint am 31.Juli über Transcending Obscurity Records.

Checkt den neuen Song ‘Into the Depths Unknown’ HIER

Track listing -
1. From Within the Bowels of the Earth
2. Swarming Blackness
3. Into the Depths Unknown
4. Eyes Inside
5. Church of Loss
6. Dead Stars Drawing Spirals
7. Maan Tuhkien Uneen


Black Metaller Naglfar auf dem Way Of Darkness Festival 2020 - vom 20.05.2020, 17:49


Kategorie: Musik

naglfarSchwedens Black Metaller Naglfar wurden für das Of Darkness Festival 2020 bestötigt.
» Salve!
Es ist soweit - wir rücken euch mit der letzten Band des 2020er WODs zuleibe. Naglfar kommen aus dem einsamen Norden Schwedens und haben all das Schöne, Triste und Kalte jener Region in ihre Kompositionen einfließen lassen - Blackened Death Metal vom Feinsten bieten die Herren, dieunlängst ihren neuen Longplayer "Cerecloth" auf die Menschheit losgelassen haben. Freut euch schonmal auf eine hitlastige Setlist und herlich düstere Klangwelten aus einer Welt fernab des Mainstreams und anbiedernder Images - Attacke! «


Das Festival findet vom 2. Okt. – 3. Okt. 2020 in der Stadthalle Lichtenfels statt.


Chthonic präsentieren das beeindruckende Konzertdokument "Taiwan Victory Live" - vom 20.05.2020, 16:10


Kategorie: Musik

 Nach der Veröffentlichung der neuen Version des Band-Classics ´Supreme Pain For The Tyrant´ mit TRIVIUMs Matt Heafy als Gast-Gitarrist/Sänger gibt es jetzt ein weiteres Highlight aus dem Hause CHTHONIC.
Das "Taiwan Victory Live"-Konzert der Band, das vor dem Präsidentenpalast in Taiwan vor 50.000 Zuschauern gegeben wurde, ist online!

Hier ist der Link: www.youtube.com/watch?v=hxQxd2AxpQ8

Nachdem Sänger Freddy Lim 2016 ins taiwanesische Parlament gewählt wurde, war es zunächst etwas stiller um CHTHONIC.
Doch dann erschien 2018 das Album "Battlefields Of Asura", das für sechs "Golden Melody Awards" (entspricht in etwa dem amerikanischen Grammy) nominiert wurde und in der Kategorie "beste Band" gewann.
Ende letzten Jahres fand dann das bereits jetzt legendäre Konzert vor 50.000 Zuschauern statt.
Begleitet wurden CHTHONIC unter anderem von einem Sinfonieorchester, das von dem berühmten Dirigenten Johnny Ku geführt wurde und einem Chor.
Für diesen Event reisten Fans aus ganz Asien nach Taiwan.
Auch das politische Anliegen von CHTHONIC wurde deutlich.
Die Band setzt sich vehement für Menschenrechte und Freiheit ein.
Während dieser Zeit stellt sich Freddy auch erneut zur Wahl und zog erneut ins Parlament ein, um aktiv die Gesellschaft zu verändern.
So trieb er zum Beispiel voran, dass Taiwan als erster Staat in Asien die gleichgeschlechtliche Ehe gesetzlich festgeschrieben hat.
Neben der YouTube-Veröffentlichung kann man das Konzert auch auf allen gängigen digitalen Plattformen hören.


The Rite veröffentlichen ihren neuen Song "Necromancy" - vom 19.05.2020, 20:54


Kategorie: Musik

 Die Black Metaller von The Rite veröffentlichen ihren neuen Song "Necromancy" auf dem Webportal von NoCleanSinging.com. Der Song stammt vom Debutalbum Liturgy of the Black,welches am 19.Juni über Iron Bonehead Productions erscheint. Bei The Rite sind auch Members von DENIAL OF GOD und BLACK OATH mit am Werk !

Hört euch "Necromancy" HIER an!

Tracklisting for The Rite's Liturgy of the Black
1. The Initiation
2. The Black Effigy
3. Children of Belial
4. Necromancy
5. Famadihana
6. The Bornless One
7. Echoes of Past Lives
8. Sinister Minister
9. Trespassing the Chapel
10. Past Lives


Blackened Death Metal Band Crescent ist wieder vollständig - vom 18.05.2020, 13:33


Kategorie: Musik

crescentDie Drummersuche bei Crescent ist erfolgreich beendet worden. Julian Dietrich, der auch als Live Drummer bei den Mainzern HORRESQUE die Felle bearbeitet, ist als neuer Drummer bestätigt worden.
Die Blackened Death Metaller mit ägyptischen Einschlag haben ihr letztes Album "The Order of Amenti" 2018 veröffentlicht. Gegründet wurde die Band in Ägypten, ist aber mittlerweile zum Teil auch in Deutschland beheimatet und blickt auf ein 21-jährige Bandgeschichte zurück.


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]