Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

FUNERAL PILE: Die Details des Debütalbums “Evoked In Flames” - vom 29.07.2021, 19:39


Kategorie: Musik

 Die deutsche Blackened Death Metal Band FUNERAL PILE freut sich bekannt zu geben, dass ihr Debütalbum Evoked In Flames endlich erschienen ist! Das Album ist als Streaming und digitaler Download in den wichtigsten Online-Shops und Plattformen erhältlich. Sehen euch das Video zu „Klondike (The White Silence)“ auf dem YouTube-Kanal der Band an: https://bit.ly/3iYVEro

Im Januar 2020 erhob sich das deutsche Death Metal Quartett FUNERAL PILE wie ein Phoenix aus der Asche der ursprünglich 2008 gegründeten Band. Nachdem mehrere Bandmitglieder damals ihre Heimatstadt für ihr Studium verlassen hatten, wurde Funeral Pile für über eine Dekade auf Eis gelegt. Zehn Jahre später kreuzten sich jedoch die Wege dreier Mitglieder der Originalbesetzung wieder. Metal war noch immer ihre Passion und da bei den ersten Jams sofort eine energiegeladene und konstruktive Atmosphäre herrschte, war es für Annike, Matthias und Ralf klar, dass sich die Band wieder vereinen muss. Schließlich vervollständigte Bassist Martin (Waldgeflüster Live-Bassist, The Course is Black, Ex-Pike´s Edge) noch das Line-Up, er war das fehlende Puzzleteil zum nun vollendeten Funeral Pile Sound.

Einem Sound, der viele Spielarten des Metals verbindet und sich am ehesten als Blackened Death Metal mit Einflüssen aus dem Doom und Stoner Metal beschreiben lässt.

Evoked In Flames wurde von Martin Schirmann bei Sonic Vault Studio aufgenommen. Gemischt von Thomas Birkmeier bei Brinkhouse Studios. Gemastert von Lukas Danninger bei Wayward Sound. Artwork von Joan Llopis Doménech Illustrations.

Tracklist:
1. Evoked in Flames (1:20)
2. Funeral Pile (6:22)
3. Food for the Flies (5:34)
4. Dead End Red Sand (6:21)
5. King Cockroach vs. The Lizard Queen (4:27)
6. Nameless City (4:10)
7. Dead Horse Trail (2:36)
8. Klondike (The White Silence) (8:53)
9. Like the Ocean's Tide (7:39)


ZZ Top-Bassist Dusty Hill mit 72 gestorben - vom 29.07.2021, 13:49


Kategorie: Musik

 ZZ Top-Bassist Dusty Hill ist im Alter von 72 Jahren verstorben. Er war Gründungsmitglied der 1969 gegründeten US-Rockband, die bis zuletzt auf Tournee war. Hill sei friedlich zu Hause in Houston (Texas) eingeschlafen teilten die weiteren Bandmitglieder Billy Gibbons und Frank Beard auf der Webseite von ZZ Top mit.

"We are saddened by the news today that our Compadre, Dusty Hill, has passed away in his sleep at home in Houston, TX. We, along with legions of ZZ Top fans around the world, will miss your steadfast presence, your good nature and enduring commitment to providing that monumental bottom to the ‘Top'. We will forever be connected to that "Blues Shuffle in C.”
You will be missed greatly, amigo.
Frank & Billy
(Quelle: https://www.facebook.com/ZZTop/posts/we-are-saddened-by-the-news-today-that-our-compadre-dusty-hill-has-passed-away-i/366897681466461/ )

Bildquelle: Ralph Arvesen - https://www.flickr.com/photos/rarvesen/16351401235/
Dusty Hill of ZZ Top performing in San Antonio, Texas 2015-01-18.


Slipknot Mitgründer und Ex-Schlagzeuger Joey Jordison verstorben - vom 28.07.2021, 19:21


Kategorie: Musik

 Er war Mitgründer von Slipknot, nun ist Joey Jordison im Alter von 46 Jahren gestorben.
Das teilte seine Familie in einer Erklärung mit, aus der zahlreiche US-Medien zitierten. Demnach starb Jordison bereits am Montag friedlich im Schlaf. Eine Todesursache wird in der Erklärung nicht genannt.

2013 trennten sich Slipknot und Jordison aufgrund »persönlicher Gründe«. Jordison teilte später mit das er unter der Nervenkrankheit Transverse Myelitis leide, dadurch sei er in seinen Fähigkeiten als Musiker eingeschränkt.

Foto: Jesse Wild/Rhythm Magazine via Getty Images. All rights reserved.


Mike Howe von Metal Church gestorben. - vom 27.07.2021, 20:20


Kategorie: Musik

 Wieder ein Tiefschlag für die Metalszene. Leadsänger Mike Howe von Metal Church, ist mit nur 55 Jahren auch leider viel zu früh verstorben.

Metal Chruch Statement: It is with our deepest regrets that we must announce the passing of our brother, our friend and true legend of heavy metal music. Mike Howe passed away this morning at his home in Eureka, California. We are devastated and at a loss for words. Please respect our privacy and the Howe family’s privacy during this most difficult time.


Review: Ravnkald - The Pagan Resistance - vom 25.07.2021, 20:21


Kategorie: CD Review

Review zu Black Pagan Metal aus Mexiko.

» Obwohl Ravnkald bereits fünf Alben veröffentlicht haben, konnten sie erst mit ihrem sechsten Langspieler "The Pagan Resistance" meine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Bis dato waren sie mir tatsächlich gänzlich unbekannt, obwohl das Genre (Pagan/Viking) Black Metal zu meinem absoluten Favoriten gehört. Also shame on me - mal wieder.«

Mit klick auf das Cover weiterlesen
“ravnkald
Ravnkald - The Pagan Resistance // 4 von 10 Punkten // Black Metal


BIZARRE veröffentlichen neues Album im Oktober - vom 25.07.2021, 16:35


Kategorie: Musik

 Die spanische Death Metal Band Bizarre spielt einen von finnischem old school Death Metal durchsetzen Sound und einer speziellen Lovecraft beeinflussten Atmosphäre. Wer die Band einmal antesten möchten und wissen will, wie der Dark Death Metal der Spanier klingt, kann sich HIER ein Bild machen.

Das Album Invocation Codex erscheint am 20.Oktober über Transcending Obscurity Records.
For fans of - Adramelech, (early) Depravity (Fin), (early) Sentenced, (early) Cemetary, Gorement, (early) Amorphis, Morbid Angel, Ghastly, Sepulchral Curse

Track listing -
1.The Void
2.An Obsolete Creation
3.The Shadow Over Innsmouth
4. Anima
5.Ex Oblivione
6.Souls In Formaldehyde
7.From Beyond The Grave
8.The Speeches Of The Damned
9.Awaiting The Equinox
10.In The Bowels Of Voormithadreth
11.The Advent Of Eternal Pain
12.The Call Of The Great Old Ones
13.Ancient Forgotten Tsathoggua


Neuer FETID ZOMBIE Song auf No Clean Singing - vom 24.07.2021, 14:33


Kategorie: Musik

 Mark Riddick's Death Metal Band Fetid Zombie hat den neuen Song “Breath of Thanatos“ auf der Webseite von No Clean Singing Online gestellt. Der Song stammt vom neuen Album Transmutations welches am 30.Juli über Transcending Obscurity Records erscheint.

Hört euch den neuen Song Hier! an.

"a genuine kaleidoscope of sound, as elaborate and enthralling as it is punishing and frightening"

Mitwirkende Musiker:
Mark Riddick – Rhythm guitar, bass, synth, effects
Ralf Hauber (Heads For The Dead, Revel In Flesh) – Vocals
Chris Monroy (Skeletal Remains) – Vocals
Clare Webster (Yylva) – Vocals
Josh Fleischer (Svierg) – Rhythm guitar
Jamie Whyte (Beyond Mortal Dreams) – Lead guitar
James Malone (Arsis) – Lead guitar, synth
Malcolm Pugh (Inferi) – Lead guitar
Toby Knapp (Affliktor, Waxen) – Lead guitar


Criminal veröffentlichen Details zum neuen Album 'Sacrificio' - vom 22.07.2021, 19:56


Kategorie: Musik

 Am 17. September werden Criminal ihr neues Album Sacrificio über Metal Blade Records veröffentlichen. Einen ersten Eindruck von Sacrificio könnt ihr euch durch das Video zur ersten Single "Zona De Sacrificio" (Regie: Carlos Toro von Abysmo Films, der zuvor bereits mit Kreator, Arch Enemy, Rob Halford, etc. zusammengearbeitet hat) verschaffen, das sich hier befindet: https://www.metalblade.com/criminal/

Sacrificio ist CRIMINALs neuntes Studioalbum und enthält zwölf zerstörerische Tracks, mit denen die Band zu ihren Wurzeln zurückkehrt - sowohl im wörtlichen als auch übertragenen Sinn. Während sie auf eine lange Historie zurück- und in eine offene Zukunft schauen, legen die Musiker eine Platte vor, die in dieser Form nur von ihnen stammen und zu diesem Zeitpunkt erscheinen kann.

Hier ein paar O-Töne von Musikern, die vorab schon in Sacrificio reinhören durften!

"Fucking awesome, the best album I've heard in a long time. Amazing production, everything sounds natural, not over compressed like most productions nowadays. Amazing guitars, drums, vocal tones - some over the top guitar leads!" - Moyses Kolesne (Krisiun)

"Criminal is back! Be ready for a non-stop, no bullshit, full frontal assault to your senses! As a long-time fan, I can confidently say that this is some of Anton & company's best work to date!" - David McGraw (Cattle Decapitation)

"Being a long-time fan of the band, I was already stoked to hear the new material, as always, expecting to hear great riffs and aggressive songs - but I was also pleasantly surprised to hear the band expand their sound into new violent territories, without losing the energy and feeling of their earlier albums!!! Tracks like 'Caged' and 'Sistema Criminal' are perfect examples of how Criminal keeps delivering amazing METAL!!!" - Dan González (Possessed / Gruesome)

Sacrificio Tracklist: 1. Live on Your Knees
2. Caged
3. The Whale
4. Zona De Sacrificio
5. After Me, The Flood
6. Dark Horse
7. Theocrazy
8. Sistema Criminal
9. Zealots
10. Age of Distrust
11. Hunter and the Prey
12. Ego Killer


Black/Thrasher Nunslaughter zeigen Video zum ersten Song aus dem kommenden Album "Red is the Color of Ripping Death" - vom 22.07.2021, 13:18


Kategorie: Musik

nunslaughterDie Black/Thrasher Nunslaughter beglücken uns mit einem Song und Video mit dem Titel "Below the Cloven Hoof". Checkt das "brutale" Teil unten an.
Der Song stammt vom kommenden fünften Album "Red is the Color of Ripping Death" welches im August 2021 via Hells Headbangers erscheint. Nach sieben langen Jahren ist diese Full Length die erste ohne den verstorben Drummer Jim Sadist.

Trackliste:
1. Murmur 01:33
2. Broken and Alone 01:50
3. To a Whore 02:34
4. Banished 02:48
5. Red Is the Color of Ripping Death 03:34
6. Eat Your Heart 02:41
7. Annihilate the Kingdom of God 02:48
8. Beware of God 01:49
9. Black Cat Hanging 02:13
10. Dead in Ten 03:39
11. The Devil Will Not Stray 02:51
12. The Temptress 02:01
13. Casket Lid Creaks 03:04
14. Below the Cloven Hoof 00:52


TANKARD - unterschreiben weltweiten Deal mit REAPER ENTERTAINMENT - vom 21.07.2021, 20:09


Kategorie: Musik

 Reaper Entertainment verkündet stolz das Signing der deutschen Thrash-Metal-Legenden TANKARD.

Als 1982 vier langhaarige Metal-Maniacs aus Frankfurt am Main beschlossen, eine Band namens TANKARD zu gründen, hätte niemand erwartet, dass sie fast vier Jahrzehnte später immer noch aktiv sein würden. Ganz zu schweigen davon, dass sie an der Spitze der deutschen Thrash-Metal-Szene stehen! Doch es gibt sie noch! Und das ohne Unterbrechung.

Jetzt hat die Band einen weltweiten Plattenvertrag mit dem aufstrebenden Label REAPER ENTERTAINMENT EUROPE unterzeichnet.

Die Band kommentiert:
"Wir hatten wirklich tolle und erfolgreiche Jahre bei Nuclear Blast, das lag nicht zuletzt an der sensationellen Zusammenarbeit mit Florian Milz und Andy Siry.
Umso glücklicher können wir uns nun schätzen, mit Flori die Erfolgsstory auf seinem eigenen Label Reaper fortzuschreiben. Wir erwarten von unserem neuen Label nicht nur ganzseitige Anzeigen in allen relevanten Tageszeitungen, sondern auch mindestens eine Platzierung in den Top 10 der offiziellen Deutschen Charts mit unserem nächsten Album! Ansonsen gibt`s Krawalle...............stay heavy , thirsty and healthy!"

Flori Milz (Geschäftsführer von REAPER ENTERTAINMENT) erklärt:
"Meine Zeit bei Nuclear Blast wäre wahrscheinlich nicht so toll gewesen, wenn wir nicht irgendwann meine Lieblingshessen von TANKARD unter Vertrag genommen hätten. Zwischen mir und der Band entwickelte sich eine tolle Freundschaft. Ich flog als Tourmanager/Merchandiser zu Shows in anderen Ländern mit, wurde von Gerre auf alle möglichen Bühnen geschleppt und versackte oft mit den Jungs in irgendwelchen Bars. Als ich Nuclear Blast verließ, setzte ich mir das Ziel, TANKARD auf mein eigenes Label REAPER zu bringen - komme was wolle. Und ich bin überglücklich, dass das nun geklappt hat und wir gemeinsam die Geschichte der Band weiterschreiben werden. Willkommen in der Reaper-Familie - und jetzt wird gefeiert!"

TANKARD werden noch in diesem Jahr ins Studio gehen, um den Soundtrack zum 40jährigen Jubiläum aufzunehmen. Mehr Infos zum neuen Album gibt es in Kürze.

Auch wenn sich in den letzten drei Jahrzehnten viel verändert hat, eines ist gleich geblieben: TANKARD sind vier Metal-Maniacs aus Frankfurt - authentisch, laut und manchmal betrunken. Und das wird wohl auch in den nächsten 40 Jahren so bleiben!


30 Jahre Folter Records – Festival steigt im September - vom 21.07.2021, 20:04


Kategorie: Musik

 Folter Records feiert den 30. Geburtstag mit einem Live-Event. Am 03. und 04.09.2021 steigt das Festival in Friesack. Dabei spielen aktuelle und ehemalige Label- sowie einige freundschaftlich verbundene Bands. Selbstverständlich wird auf die aktuelle Pandemie-Situation Rücksicht genommen und alle Maßnahmen eingehalten. Das Credo lautet auch hier: Genesen, geimpft, getestet. Vor Ort wird es entsprechende Möglichkeiten zum Testen geben.

Das Billing sieht wie folgt aus:

CHOTZÄ
DARKMOON WARRIOR
DEATHROW
DRENGSKAPUR
DRUDENSANG
FRANTIC AGGRESSOR
GRAFJAMMER
HALLIG
ILLUM ADORA
ISVIND
NARBELETH
PANYCHIDA
SATAN WORSHIP
TODTGELICHTER
VANHELGA
WHISKEY RITUAL

Tickets, die aktuell auf 500 Stück limitiert sind, gibt es für 50 EUR hier: https://www.folter666shop.de/

Event-Seite auf Facebook: https://fb.me/e/IqsvxmGs


Katatonia veröffentlichen "Mnemosynean" Sammlung am 01.10.2021 - vom 21.07.2021, 07:00


Kategorie: Musik

 Zum 30jährigen Bestehen von Katatonia veröffentlicht die Band am 01.10.2021 die Raritätensammlung "Mnemosynean".
Zu hören gibt es unter anderem Titel von diversen EP`s, B-Seiten, Bonustitel von limitierten Veröffentlichungen, Coversongs und Remixe. Der Zeitraum spannt sich dabei von 1994 bis 2016.

Tracklist:
1. Vakaren
2. Sistere
3. Wide Awake In Quietus
4. Night Comes Down
5. Second
6. The Act Of Darkening
7. Ashen
8. Sold Heart
9. Displaced
10. Dissolving Bonds
11. Unfurl
12. Code Against The Code
13. Wait Outside
14. Sulfur
15. March 4
16. Oh How I Enjoy The Light
17. Help Me Disappear
18. Fractured
19. No Devotion
20. Quiet World
21. Scarlet Heavens
22. In The White (Urban Dub)
23. My Twin (Opium Dub Version)
24. Soil's Song (Krister Linder 2012 remix)
25. Day And Then The Shade (Frank Default remix)
26. Idle Blood (Linje 14)
27. Hypnone (Frank Default Hypnocadence mix)

https://burningshed.com/store/peaceville/related-stores-peaceville/katatonia-peaceville


Review: Nifrost - Orkja - vom 20.07.2021, 19:38


Kategorie: CD Review

Nifrost - Orkja

»Hinter dem etwas ausdruckslosen Coverartwork verbirgt sich musikalisch mehr als ich erwartet habe. Ich würde zwar nicht von Epic Viking Black Metal sprechen wie das Label, aber Black Metal ist es definitiv.
Die Norweger halten die Fahne des traditionellen Blackmetals hoch, in Zeiten von hochgezüchtetem und überproduziertem Material eine Wohltat für die Ohren was sich für den ein oder anderen sicher befremdlich anfühlen wird.«


Mit klick auf das Cover weiterlesen
nifrost - orkja
Nifrost - Orkja // 9 von 10 // Black Metal


Atmospheric Black Metaller Noltem (US) bringen Album "Illusions In The Awake" am 10.10.2021 - vom 20.07.2021, 15:03


Kategorie: Musik

noltem%20black%20metalDie US Amerikaner Noltem bringen ihren atmosphärischen Black Metal auf einem full length Album am 10.10.2021 via Transcending Obscurity Records in die Läden.
Man hat sich für einige der Solos mit Zach Miller (Pyrithe), Jordan Guerette (Falls of Rauros) und Aaron Carey (Nechochwen) verstärkt.
Die Scheibe trägt den Titel "Illusions In The Awake". Das Artwork stammt von Anthony Hurd, für das mixen und mastern war Spenser Morris (Saor, Panopticon, Vukari) zuständig.

Mit "Illusions in the Wake" und "Ruse" könnt ihr euch bereits zwei Songs vom Album auf Bandcamp anhören (siehe unten).

Track listing:
1. Figment
2. Illusions in the Wake
3. Beneath the Dreaming Blue
4. Submerged
5. Ruse
6. On Shores of Glass

Line up -
Max Johnson - Acoustic and electric guitar, keyboards, lyrics
John Kerr (Marsh Dweller, Pyrithe, Seidr) - Drums, vocals, keyboards, guitars
Shalin Shah (Protolith) - Bass guitar


Neuer Drummer bei Bodyfarm ist David Schermann - vom 19.07.2021, 20:35


Kategorie: Musik

 Gerade erst den Ausstieg vom langjährigen Drummer Quint bekannt gegeben und schon steht die Ankündigung des neuen Mann an den Drums bei Bodyfarm bereit.

*BODYFARM REVEALS NEW DRUMMER*
Please welcome Mr. David Schermann on board, who many of you probably met on stage with bands like Grafjammer, Wesenwille or Wrang.
We are proud to have this very talented hammerhead in our ranks now! His skills & style together with his creative approach add some new dimensions to our music and the way he plays the old songs is with deep respect to the originals! And certainly not unimportant: he’s a very easy going and cool guy to work & party with!
Here’s what David has to say:
“Let me start with saying that I am very honoured to be given the chance to be a part of Bodyfarm. Coming from Amersfoort myself I know the band from the very beginning. So it feels special to be a part of it now. We have been working on new songs behind the curtain for the last few months and I cannot wait to play these songs live for the bands’ followers (alongside with the old bangers of course). To come to conclusion I want to thank Bram, Alex and Ralph for their trust in me! See you all on the road in the (hopefully near) future! “
After a turbulent period forced to work with different line-ups we are now very glad and confident to have a steady and brutally strong line-up again ready to crush your balls to the wall!
Meet you all at the battlefields!
Bodyfarm line-up:
Bram Hilhorst - guitar
Alex Seegers - guitar
Ralph de Boer - vocals, bass
David Schermann - drums


Drummer Quint steigt bei Bodyfarm aus! - vom 18.07.2021, 12:02


Kategorie: Musik

 Die niederländischen Deather Bodyfarm haben den Ausstieg von Drummer Quint bekannt gegeben.

DRUMMER CHANGE IN BODYFARM
Unfortunately our brother Quint had to quit Bodyfarm. Here’s his statement about his dicision:

"Dear all",

Due to private circumstances and after thinking long and hard, I decided to quit Bodyfarm. It was a tough decision, but I know it to be the right one.
With this message I'd like to thank each and every one who has supported me and Bodyfarm throughout the years! Roman and Willem and the whole D19 team, for their trust in us and for organising many awesome shows to play. All the bands whom I've met on the road, all the fans who have always faithfully supported us and of course my Bodyfarm brothers (R.I.P Thomas). We have laughed, we have cried and we have worked really hard. We have travelled many places and we have had tons of fun! It was the greatest adventure and an honour to create music with you guys for the past twelve years. I love you!
My time as the drummer of Bodyfarm has ended but, the time of "the new guy", who’s name will be revealed soon, is just beginning! Good luck buddy! I am happy to see you in my place among my brothers! Again, thanks to everyone for everything you have meant to me and Bodyfarm! We will meet again!
"Quint"

As his friends and bandbrothers we only can show the deepest respect for this decision. It shows great character to take a step like this and the way you approach it. All hailz to you brother and mega thanks for all the great adventures together the last 12 years! We both know you’ll always be part of the family!
Be sure to spot Quint on several future gigs as a special guest in the pit!
Behind the scenes our “new guy” has already been fully worked in and the drum-recording studio for our new album is booked.
STAY TUNED…we will reveal his identity soon!


Review: Thy Light - s/t - vom 17.07.2021, 21:31


Kategorie: CD Review

Review zu Depressive Black Metal aus Brasilien.

»Lange war es still um Thy Light, die 2013 ihr erstes Album veröffentlichten und seitdem nur mit einer Compilation aufwarten konnten. Vor einigen Wochen haben sie uns jedoch mit einer EP beglückt, die das Schmachten nach einem weiteren Langspieler etwas befriedigen konnten.
Obwohl "etwas befriedigen" eine riesige Untertreibung meinerseits ist. Das gleichnamige Werk, welches uns zwei Songs mit einer Spielzeit von über 36 Minuten beschert, ist für mich jetzt schon ein absolutes Highlight des Jahres 2021.«


Mit klick auf das Cover weiterlesen
“thy
Thy Light – s/t // 9 von 10 Punkten // Black Metal


IRON MAIDEN zeigen neuen Song - vom 16.07.2021, 14:37


Kategorie: Musik

 Nach sechs Jahren Ruhe zeigen uns IRON MAIDEN jetzt endlich neues Material. Der Track "The Writing On The Wall" wird auch als animiertes Video präsentiert.



Bruce Dickinson kommentiert “I had a pretty clear idea of the concept to accompany the song and when I met Mark and Andrew, on Zoom, it quickly became clear we were all very much on the same wavelength, and this was reinforced with the addition of Nicos and his young BlinkInk team. Our weekly team Zoom meetings were then usually both highly creative and a lot of fun!

I’m very proud of the way the video turned out, it’s more like a mini-film really. I knew it was going to work out as soon as Mark brought my treatment to life with his incredible storyboards - I thought we could make something very special together. I think we did and hope our fans will agree. In fact it it’s pretty much created by Maiden fans!! ”

Videodirector Nicos Livesey erläuert die Story: “We quickly found the expertise we wanted, and people were literally throwing themselves at me to work on a Maiden video – we had more than 60 people in 13 countries from Brazil to France, & Romania to the USA to add something to the clip and I’d say their love, passion and understanding of the band shines through every frame.”


Review: Paradise Lost - At The Mill - vom 16.07.2021, 12:31


Kategorie: CD Review

Paradise Lost - At The Mill

»Es klappert die Mühle am rauschenden Bach,
dann kamen Paradise Lost und machten noch mehr Krach.«


Mit klick auf das Cover weiterlesen
paradise lost - at the mill
Paradise Lost - At The Mill // 7,5 von 10 // Death Metal - Dark Metal


Cryptic Shift unterschreiben weltweiten Deal bei Metal Blade Records! - vom 15.07.2021, 19:50


Kategorie: Musik

 Metal Blade Records geben bekannt, Cryptic Shift weltweit unter Vertrag genommen zu haben.

Gegründet von Xander Bradley und Ryan Sheperson, John Riley und Joss Farrington kamen kurze Zeit später hinzu, sind Cryptic Shift zu einer stetig wachsenden Kraft der nächsten Generation extremer Musik gereift. Die 2016er EP Beyond the Celestial Realms und die 2017er Single "Cosmic Dreams" haben die Vorfreude auf das Debütalbum von Cryptic Shift aufgebaut und so erschien 2020 Visitations from Enceladus - eine der von der Kritik am höchsten gelobten Debütveröffentlichungen der letzten zehn Jahre.

Visitations from Enceladus präsentiert Cryptic Shifts einzigartige Interpretation von progressivem und technischem Death/Thrash Metal und Sci-Fi Themen und führt den Hörer musikalisch und konzeptionell über die Grenzen des Planeten Erde hinaus - die erste Episode des vielleicht größten musikalischen Sci-Fi Abenteuers aller Zeiten…

Jetzt, nachdem sie bei Metal Blade Records unterschrieben haben, arbeiten Cryptic Shift daran, auf ihrem zuvor etablierten, phänomenalen Die-Mensional Astrodeath aufzubauen und an die Themen und Konzepte ihres Debütalbums Visitations from Enceladus anzuknüpfen.

Cryptic Shift kommentieren die Zusammenarbeit wie Folgt: "Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass wir bei keinem Geringeren als Metal Blade Records unterschrieben haben. Wir können es kaum erwarten, unseren Astrodeath zusammen mit einem der größten Plattenlabels des Planeten Erde weiterzuentwickeln und unseren kosmischen Kreuzzug durch die Hemisphären fortzusetzen. Das Schreiben für den konzeptionellen Nachfolger von 'Visitations from Enceladus' hat begonnen, und wir freuen uns darauf, in naher Zukunft weltweit aufzutreten!"

Weitere Neuigkeiten in Kürze - die Saga geht weiter!


Erste News P.S:O:A 2022 & Ticket-Infos - vom 14.07.2021, 19:38


Kategorie: Musik

 Party.Sanen!

Das Beste kommt natürlich zuerst: Endlich ist es soweit. Ihr seht hier einen Großteil des 2022er Lineups - 80% sozusagen. Wir werden euch in naher Zukunft noch ein paar neue Bands um die Ohren ballern. Neu im Lineup sind Cannibal Corpse, Misery Index, Exhumed, Incantation, Necrot, Cytotoxin, Gaerea, Sanguisugabogg, Panzerfaust und Iron Flesh! Außerdem haben wir uns dafür entschieden, die Zeltbühne um ein paar zusätzliche Slots aufzustocken und so einigen kleineren Bands mehr die Chance auf eine Show beim P.S:O:A zu ermöglichen. Wir halten euch über die kommenden Neuzugänge auf dem Laufenden.

Weiterhin ist, nach einigen Tests, das Tool zur Umwandlung der bereits gekauften Tickets auf unserer Homepage verfügbar https://www.cudgel.de/ticketrueckgabe/. Wir bitten jeden, der sich bereits ein Ticket für die Jahre 2020 bzw. 2021 gekauft hat, über eine der drei folgenden Möglichkeiten nachzudenken:

Variante 1 = Ticket anrechnen lassen. Ihr wandelt euer Ticket auf der Homepage in einen Gutschein für das P.S:O:A 2022 um - jener wird euch dann anteilig für das kommende Festival gutgeschrieben und ihr müsst für das neue Ticket nur noch die entstandene Differenz zahlen.
WICHTIG: Die Bearbeitung aller Mails erfolgt händisch - dementsprechend bekommt ihr die Antwort inkl. Eures Gutscheincodes mit zeitlicher Verzögerung. Bitte wartet jene Rückmeldung ab bevor ihr euch ein neues Ticket bestellt.

Variante 2 = Geld zurück. Begebt euch auf die Homepage, wählt selbige Option und wir erstatten euch den vollen Betrag zurück.

Variante 3 = Ticket spenden. Ihr müsst gar nichts unternehmen und spendet damit den Betrag, den ihr für das Ticket ausgegeben habt, an das Festival.

Damit kommen wir nun zu Punkt 3: Der VVK für 2022 ist eröffnet - unter folgendem Link könnt ihr euch das Ticket für 2022 sichern: https://www.cudgel.de/en/produkt-kategorie/tickets/

Aufgrund der durchaus nicht ganz einfachen Lage, in der wir uns derzeit alle befinden, haben wir uns dazu entschlossen ein einstufiges Preismodell zu fahren. Dementsprechend wird das Ticket für das P.S:O:A 2022 120,70€ inkl aller VVK-Gebühren kosten.

Warum also ist das Ticket teurer geworden, obwohl wir seit 2 Jahren kein Festival veranstalten durften?

Die Gründe hierfür sind mannigfaltig und wir versuchen auch hier auf Transparenz zu setzen. Wir sehen uns leider mit vielen Teuerungen konfronitert, die mitunter Corona und den damit einhergehenden Maßnahmen, teils der Wirtschaft an sich geschuldet sind.

Wie euch allen klar ist, mussten Berufsmusiker und deren Agenturen und Managements in weiten Teilen der Welt eine unerwünschte Live-Zwangspause einlegen, was einige Bands und deren geschäftliches Umfeld durch erhöhte Gagen ausgleichen.

Weiterhin hat das Berufsverbot für bestimmte Gewerbe in Deutschland dazu geführt, dass einige unserer langjährigen Partner nicht mehr in der Lage sind mit uns zusammen zu arbeiten. Teils weil sie als Unternehmen nicht mehr existent sind und teils weil sie umsatteln und sich auf andere Bereiche spezialisieren mussten, um eben jene Insolvenz abzuwehren. Das führt dazu, dass wir Posten neu kalkulieren müssen, deren Preise nun nicht mehr mit denen unserer alten Partner vergleichbar sind.

Es gab eine mitunter deutliche Preissteigerung im Lohnsektor einiger bei uns tätiger Gewerke im Sektor des Geländeauf- und -abbaus, der Security, Reinigung und technischer Dienstleister, die wir nicht einfach so abfedern können.

Auch wird niemandem entgangen sein, dass Treibstoffe und Betriebsmittel teils erheblich verteuert wurden - nicht zuletzt deswegen, erwarten wir auch eine Preissteigerung beim Thema Flugreisen.

Last but not least: Wir rechnen fest damit, dass zu allen genannten Punkten ein nicht unerheblicher Posten in Sachen Aufwendungen für Hygienemaßnahmen auf uns zurollen wird, den wir derzeit allerdings nur schätzen können, da wir mit konkreten Maßnahmen und Richtlinien mit hoher Wahrscheinlichkeit erst kurz vor der Veranstaltung konfrontiert werden.

Dementsprechend haben wir uns dazu entschlossen, die letzte Preisstufe der 2020er Tickets als Grundlage für die gesamte Kostenstruktur des Festivals anzunehmen.

Solltet ihr Fragen zu diesen Themen haben dann könnt ihr uns auf den gewohnten Kanälen erreichen - wir versuchen jeder ernsthaften Nachfrage Rede und Antwort zu stehen.

Eure P.S:O:A-Crew


OCTOBER TIDE wiederholen im Mai 2022 ihre Eurotour mit NOCTEM - vom 14.07.2021, 10:01


Kategorie: Musik

 Die schwedischen Melodic Death/Doom Metaller OCTOBER TIDE planen im Mai 2022 eine neue Europatour. Damit wollen sie die ursprünglich für 2021 geplante Rundreise nachholen, begleitet werden sie von NOCTEM.
Die Auftritte in Prag, Hamburg, Mainz und Pratteln konnten leider nicht neu terminiert werden und fallen somit weg.

October Tide live dates:
7 May 2022 - INCINERATION FEST, LONDON, UK
8 May 2022 - BAROEG, ROTTERDAM, NL
9 May 2022 - MATRIX, BOCHUM, DE
10 May 2022 - BANDHAUS, LEIPZIG, DE
11 May 2022 - VIPER ROOM, VIENNA, AT
12 May 2022 - BACKSTAGE, MUNICH, DE
13 May 2022 - SLAUGHTER CLUB, MILAN, IT
14 May 2022 - TBA, TBA, IT
15 May 2022 - ROCKHOUSE, SALZBURG, AT

Line-up:
Alexander Högbom - vocals
Fredrik Norrman - guitars
Jonas Sköld - drums
Johan Jönsegård - bass
Mattias Norrman - guitars


Review: Darkthrone - Eternal Hails - vom 14.07.2021, 09:50


Kategorie: CD Review

Darkthrone - Eternal Hails

»Es hatte sich in den letzten Jahren ja schon angekündigt, mit Black Metal im eigentlichen Sinne haben Darkthrone (vorerst) abgeschlossen. Das setzt sich auch bei "Eternal Hails" fort...«

Mit klick auf das Cover weiterlesen
darkthrone - eternal hails
Darkthrone - Eternal Hails // 7 von 10 // Black Metal - Heavy Metal


Review: Mayhem - Atavistic Black Disorder / Kommando - vom 13.07.2021, 16:34


Kategorie: CD Review

Review zu Black Metal aus Norwegen.

» Das mit Mayhem ist ja immer so eine Sache. Klar: die Band hat maßgeblich dazu beigetragen, dass Black Metal heute in seiner Form existiert. Aber wir sind uns wohl einig wenn ich sage, die Band hat ihren Zenit schon vor Jahrzenten überschritten. Man könnte sogar so weit gehen zu sagen, dass sich die Band hätte auflösen sollen da Mayhem zu ihrem bereits bestehenden Vermächtnis eh nichts mehr hinzufügen kann. Könnte man. Allerdings haben sie im April den Ehrenpreis bei den norwegischen Grammy abgeräumt. In meinem Augen ist das völlig gerechtfertigt – aber nicht unbedingt für ihre Arbeit in den letzten – ich lehne mich mal etwas aus dem Fenster – 25 Jahren.«

Mit klick auf das Cover weiterlesen
“mayhem
Mayhem – Atavistic Black Disorder / Kommando // 6 von 10 Punkten // Black Metal


BLOOD RED THRONE mit neuer Single "ITIKA" vom kommenden Album "IMPERIAL CONGREGATION" am Start - vom 13.07.2021, 16:04


Kategorie: Musik

brtDie Norwegischen Death Metal Monster BLOOD RED THRONE haben nach ihrem signing bei Nuclear Blast Records nun die erste Single "ITIKA" vom kommenden Album "IMPERIAL CONGREGATION" am Start. Checkt den Song unten an.
Die neue Scheibe wir am 8.10.2021 erscheinen.

Gründer und Gitarrist Daniel "Død" Olaisen dazu:
» Dieses Mal wusste ich, dass wir mit dem neuen Album ein richtiges Meisterwerk geschaffen haben und Nuclear Blast konnte dazu einfach nicht Nein sagen. Wir alle in der Band – aber besonders ich - waren so aufgeregt, als dann endlich der Vertrag bei uns ankam. Endlich, nach 10 Jahren! Diese Band hat so viel Potential und wer könnte uns damit besser unterstützen als das Team von Nuclear Blast! «

BLOOD RED THRONE haben einen Großteil der Covid-Quarantäne Zeit damit verbracht, neue Riffs zu schreiben und kürzlich auch die Aufnahmen ihres 10 Studioalbums abgeschlossen, das in Herbst dieses Jahres erscheinen soll.

Olaisen fügt hinzu:
» BRT steht immer noch für erstklassigen Death Metal, aber schon nach dem ersten Song des neuen Albums wussten wir, dass wir dieses Mal etwas Neuem auf der Spur waren. Es ist natürlich immer noch Death Metal, aber für uns jedenfalls bringen einige der Riffs und Arrangement ein paar neue Elemente ein. Wir können es kaum erwarten, unseren alten Fans diese zehn unglaublichen Tracks zu zeigen und hoffentlich auch einige neue Fans dazu zu gewinnen. Death Metal wird niemals aussterben und wir bleiben dabei, bis zum Letzten! «
cover
BLOOD RED THRONE: www.bloodredthrone.com


Review: Agrypnie - Metamorphosis - vom 12.07.2021, 20:08


Kategorie: CD Review

Review zu Post Black Metal aus Hessen.

»Ende Juli ist es soweit - das mittlerweile 6. Studioalbum von Agrypnie erscheint und was soll ich sagen? Mir ist die Band selbstverständlich bekannt, ich kenne aber kein einziges ihrer Werke im Ganzen. Jetzt kann man an dieser Stelle natürlich zurecht erwidern: "Asche auf dein Haupt!" oder "Was läuft denn falsch bei dir?"«

Mit klick auf das Cover weiterlesen
“agrypnie
Agrypnie – Metamorphosis // 9 von 10 Punkten // Post Black Metal


TORTURIZED und BLACK MEDIA CONCERTS EUROPE gehen gemeinsame Wege - vom 12.07.2021, 12:27


Kategorie: Musik

 Seit dem 01.07.2021 gehen die deutschen Death Metaller von TORTURIZED im Booking gemeinsame Wege mit BLACK MEDIA CONCERTS EUROPE. Die Agentur übernimmt für die Band das weltweite Booking, sowie die Abwicklung der gesamten Showproduktionen für alle Konzerte, seien sie auf großen Festivals oder in kleinen Szeneclubs.

TORTURIZED wurde 2001 gegründet und ist eine aktive Death-Metal-Band aus Magdeburg. Seither wurden mehrere EP´s und LP´s veröffentlicht, zuletzt „OMNIVORE“, was in der internationalen Presse durchaus einige Aufmerksamkeit auf sich zog. Torturized bieten innovativen Death Metal mit Einflüssen aus dem Post-Black-Metal, ingesamt im Stile von Rivers of Nihil, Cattle Decapitation, Alcest, Numenorean und Aborted. In der Vergangenheit gehörten Auftritte beispielsweise auf dem Summer Breeze, dem Fuck The Commerce und dem Dong Open Air zum bisher umfangreichen Livepensum. Auch unzählige Clubshows, von der Nordküste bis in den Süden Deutschlands sowie in den osteuropäischen Nachbarländern, waren einschneidende und erfolgreiche Erlebnisse in der Bandgeschichte. Und an diese Geschichte knüpft nun der Deal zwischen TORTURIZED und BLACK MEDIA CONCERTS EUROPE an - und eine Fortsetzung dieser ist gewiss.


GROZA: Video zu "Elegance of Irony" online - vom 12.07.2021, 12:03


Kategorie: Musik

 Die deutschen Black Metaller GROZA haben ein Video zu ihrer zweiten Single "Elegance Of Irony" veröffentlicht. Der Song stammt vom kommenden Album „The Redemptive End“, das am 30.07.2021 via AOP Records veröffentlicht wird. Den Clip seht ihr hier:https://youtu.be/ibjM5RTF9d0

"The Redemptive End" ist der Nachfolger des 2018er Debütalbum "Unified Void".


God Dethroned mit neuem Drummer - vom 11.07.2021, 19:24


Kategorie: Musik

 Die niederländischen Deather von God Dethroned sind mit neuem Drummer wieder ready to kill!

When Michiel announced his departure from GD early 2020 i didn't feel the need to respond or put out a statement immediately. There's a time for everything.
I saw it coming and i totally understood his decision, especially where he was at that moment in time, so we parted as friends. We wish him all the best of luck and we know it will come his way.
For me it was already a no brainer who would follow him up. I knew a guy from the time i fulfilled the bass duties in Dictated and i liked his style a lot.
But then covid came and everything grinded to a halt. Then depression came, but luckily only for a short while when i started to realize that i had plenty of things to catch up with. Things that had been lying around for about a decade or so. Then demotivation came which lasted until about late May of this year. And then finally realisation came. That we had to get a move on. Get prepared to play live again. It's in our blood and without it we are nothing. All of a sudden all kinds of offers for great shows came our way again and so we found ourselves rehearsing for this past month and we are ready for battle again. With a great new drummer. To make a long story short, here he is, say hi to Mr. Frank Skillpero !!!

Cheers, your Serpent


Schwedendeather DAEMONICUS melden sich nach 9 Jahren Pause mit ihrem dritten Album "Eschaton" zurück - vom 09.07.2021, 10:16


Kategorie: Musik

daemonicusNach neuen langen Jahren Pause melden sich die Schwedischen old school Death Metaller DAEMONICUS mit ihrem dritten Album zurück. "Eschaton" wird am 20.08.2021 via Black Lion Records veröffentlicht.
Das Album wurde von Ronnie Björnström bei Enhanced Audio Productions gemixt und gemastert.
Den Song "To Poison Everything" könnt ihr euch hier reinziehen.

Tracklist:
1. To Poison Everything
2. Reform Or Die
3. The Double Edged Sword
4. Heretic Trials
5. The Grand Inquisitor
6. Sacred And Secular
7. You Know My Name
8. Fate Sealed By Faith
9. Termination

Bandlink: Facebook


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]