Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Fragments of Unbecoming unterzeichnen bei Apostasy Records - vom 02.10.2017, 07:03


Kategorie: Musik

 „Crimson Melodic Death Metal Art“ – diesen Begriff definieren Fragments Of Unbecoming seit 2000 mit jedem Puzzleteil ihres Schaffens weiter. Passend dazu schlägt jede Veröffentlichung der Band ein weiteres Kapitel auf, von denen das bisher letzte das 2012er Werk „The Art Of Coming Apart – Chapter V“ darstellte. Seither veröffentlichte man zuletzt den Song „All Light Swallowed“ auf der Split-7“ „Imperial Anthems No. 16“ zusammen mit December Flower.

Nun ist es Zeit, das nächste Kapitel zu öffnen: „Perdition Portal – Chapter VI“. Das neue Material wurde von keinem geringeren als Kristian Kohlmannslehner in dessen Kohlekellerstudio (Aborted, Benighted u.v.a.) gemischt und gemastert. Wir sind besonders stolz, dieses Album über Apostasy Records zu veröffentlichen und mit diesem Puzzleteil die Kunst der Süddeutschen weiterwachsen zu lassen.

Die Band zum Signing:
„Mit großer Freude können wir heute verkünden, dass wir im Herbst diesen Jahres in die Apostasy Records Familie aufgenommen wurden und uns sehr auf die intensive Zusammenarbeit mit Tomasz Wisniewski und seinem Team freuen.“


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]