Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


Albuminfo

sargeras - return of the dancing whores
Band:
Sargeras
Album:
Return of the dancing Whores
Genre:
Black Metal
VÖ-Datum:
Spielzeit:
40
Wertung:
7.5 / 10
Reviewdatum:
Autor:
Alucard
ID:
1407
Views:
391

Review

Mit Sargeras könnte eventuell der gefallene Titan aus dem WoW Universum gemeint sein, mehr kann ich euch auch nicht sagen da ich mich da überhaupt nicht auskenne. Und wenn der sich mit den zurückkehrenden, tanzenden Sexarbeiterinnen zusammentut dann kommt scheinbar sowas hier raus.

Roher Black Metal der Anfangsjahre, etwas Rüpelthrash, unterproduzierter Klang und viel Leidenschaft sind die Zutaten der Scheibe. Dazu noch geistesgestörter Gesang und das Tier der Muppets am Schlagzeug, fertig ist die Abfahrt. Und man sollte ein Ohr für helle, spitze Schreie haben. Aber wahrscheinlich wollte der Sänger mit diesen nur austesten wo es in der Höhle in der das Album aufgenommen wurde das beste Echo gibt. Ob es ihm gelungen ist ist nicht überliefert....

Ich denke es wird deutlich das auch "Return of the dancing Whores" ein Album ist das man nicht für den Innovationspreis der Musikindustrie nominieren wird, aber drauf geschissen. Bei all dem saubergeschliffenen und gleichförmig klingenden Kram mit dem man so zugemüllt wird ist das hier das Juwel das heraussticht, der doppelt ausgesteckte Mittelfinger gegen das Establishment. Black Metal im ursprünglichen Sinn ohne schwachsinniges Gehabe. In einer normalen Welt könnten die ein perfektes Tourpaket mit Karloff schnüren und die Welt in Brand setzen.

Fazit: "unholy pure black fucking metal!!!", so wie es der Promotext sagt. Passt, fertig. Anhören.


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist

1.60000
2.Salem
3.Sabbath
4.Return Of The Dancing Whores 05:58
5.Satans Terror
6.Pestilence (Revolt Of The Slaves Of God)

Weitere Links





Die letzten 1 News zur Band

Mehr News gibt es im News-Archiv


Die letzten 1 Forumbeiträge zur Band

Mehr Diskussionen gibt es im Forum