Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Albuminfo

albez duz - enigmatic rites
Band:
Albez Duz
Album:
Enigmatic Rites
Genre:
Metal
V-Datum:
Spielzeit:
55
Wertung:
8.5 / 10
Reviewdatum:
Autor:
Alucard
ID:
1298
Views:
460

Review

Album Nummer vier der Berliner. Und das setzt den bisherigen Weg konsequent fort, Albez Duz umreisen weiterhin das Feld zwischen Doom, Gothrock, Heavy Metal und allumgreifender Dunkelheit. Im Gegensatz zu diversen Bands die in letzter Zeit gefhlt nur auf den Zug aufsteigen weil der schnelle Taler lockt betreiben Albez Duz ihre Kunst ernsthaft und glaubwrdig, von Hipstermief ist "Enigmatic Rites" so weit entfernt wie D.Trump davon ein richtiger Prsident zu sein.

Neben den schon genannten Einordnungen mchte ich noch zwei Bands mit hinzuwerfen: Fields of the Nephilim und The Doors. Nein, AD klingen wie keine von beiden. Aber die Atmosphre oder einfach der Vibe der beim anhren des Albums rberkommt liess mich des fteren an eben diese beiden Truppen denken. Msste ich einen Titel auswhlen der am besten beschreibt was ich hier in Worte zu verfassen versuche das wre es wohl "Surrender" (der Gesang!!!!) oder "Emperor is Blind".
Prgendes Merkmal der Scheibe ist natrlich wieder der Gesang von Snger Alfonso Brito Lopez dessen leicht theatralischer Gesangsstil Geschmackssache ist. Aber durch diesen bringt er eine eigene unverwechselbare Note mit rein die die Band einfach von der Masse abhebt. Beschwrend, fauchend, flsternd, wtend - all das sind nur ein paar Facetten in der Bandbreite des Gesangs durch den die Titel lebendig und greifbar werden.
Natrlich mchte ich nicht die musikalische Leistung seiner Mitstreiter schmlern. Diese bewegen sich ebenso sicher im oben genannten Spannungsfeld und sind der perfekte Nhrboden fr den Gesang. Wie schon gesagt, klassischer Metal, Doommetal und kitschfreier Gothmetal werden zu der eigenen Albez Duz Mischung verwoben die schon so etwas wie ein Trademark der Berliner darstellt. Diese kommt roh ums Eck da alle Ecken und Kanten belassen wurden was die Scheibe erneut sehr intensiv und ursprnglich macht. Wer auf der Suche nach glattgebgeltem Mainstreamglanz ist der wird hier nicht fndig, Freunde von ehrlicher, handgemachter und durch und durch dunkler Musik werden auch die dritte Platte ins Herz schliessen. Man knnte auch den Begriff "okkulte Stimmung" verwenden wenn dieser nicht so inflationr benutzt und beschmutzt wre. In seiner ursprnglichen Form wre er fr "Enigmatic Rites" mehr als passend.


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist

1.Rites of hidden souls
2.Wandering soul
3.Participation mystique totalitaire
4.When the bird fledges
5.Surrender
6.Emperor is blind

Weitere Links





Die letzten 2 News zur Band

Mehr News gibt es im News-Archiv


Die letzten 1 Forumbeitrge zur Band

Mehr Diskussionen gibt es im Forum