Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


Albuminfo

glemsel - unavngivet
Band:
Glemsel
Album:
Unavngivet
Genre:
Black Metal
VÖ-Datum:
Spielzeit:
28:21
Wertung:
8.5 / 10
Reviewdatum:
Autor:
Alucard
ID:
1410
Views:
262

Review

Im Moment erscheint im Black Metal sehr viel gutes Material, da müsst ihr mir doch Recht geben, oder? Zumindest das was als Promomaterial vorlag oder was ich noch so gehört habe war immer über dem Durchschnitt. Dem schliesst sich "Unavngivet" an, das aktuelle Album der dänischen Glemsel.

Mein Herzenstrack ist "Ligegyldigheden", bei jedem Durchlauf werden mir da die Knie weich. Überragendes Songwriting, grossartige Melodien mit einem Schlussteil der einfach nur göttlich ist. Der Titel kommt fast zum Stillstand, lebt dann nochmals auf und begeistert mit einer Gitarrenmelodie die einfach nur ins Herz geht. Sollte jeder mal gehört haben der mit Black Metal was anfangen kann.

Aber ich möchte das restliche Material nicht schmälern, das Album funktioniert auch in seiner Gesamtheit bestens. Macht dann auch Sinn weil die einzelnen Stücke miteinander verbunden sind, dadurch kann man sich "Unavngivet" unterbrechungsfrei hingeben. Die kalte und recht schroffe Aura des Albums wird durch melodische Anteile aufgelockert und erfährt etwas Wärme, gleichzeitig erschafft man so Wiedererkennungswert. Dazu passt der unbearbeitete Klang sehr bestens, zumal ich es ja eh mag wenn sich das Schlagzeug nicht so in den Vordergrund drängt. Der kratzig grollende Gesang ist dann das fehlende Puzzleteil was das Gesamtbild erst vollständig macht, er verleit den für unsere Ohren recht kantig klingenden dänischen Texten die nötige Dunkelheit.

Auf genrefremde Spielereien verzichten Glemsel, sie verfeinern die schwarzmetallische Grundstruktur mit Tempowechseln und den schon erwähnten Melodien. Das gelingt ihnen sehr gut, das Album klingt dadurch so eigenständig das mir zum Thema "klingt wie..." grad nix passendes einfällt. Aber wer bei Vendetta Records die aktuelle Afsky bestellt hat oder das noch vorhat der kann mit Glemsel nichts falsch machen. Alles was mir aus unserem Nachbarland Dänemark bisher im Black Metal zu Gehör kam hat mich nicht entäuscht, Glemsel kann ich ab sofort mit dazuzählen.


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist

1.Dødsværk 02:46
2.Ligegyldigheden 05:54
3.Efterårsvinde 03:33
4.Moders Gråd 02:48
5.Afsked 03:13
6.En Sidste Bøn 07:34
7.Rædsel 02:31

Weitere Links





Die letzten 1 News zur Band

Mehr News gibt es im News-Archiv


Die letzten 1 Forumbeiträge zur Band

Mehr Diskussionen gibt es im Forum