Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Albuminfo

kingdom - putrescent remains of the dead ground
Band:
KINGDOM
Album:
Putrescent Remains Of The Dead Ground
Genre:
Death Metal
VÖ-Datum:
Label:
Spielzeit:
29:40
Wertung:
7.5 / 10
Reviewdatum:
Autor:
ElWiz
ID:
1161
Views:
160

Review

Innerhalb eines Zeitraumes von 10 Jahren veröffentlichen KINGDOM ihr insgesamt viertes Album, aber natürlich kannte ich auch diese Band nicht. Okay, das vierte Album also. Und was wird geboten ? Auf den ersten Hör klingt das alles eben wie ein weiteres durchschnittliches Death Metal – Album, aber dann ist da doch etwas mehr an der Scheibe dran. Im Kern haben wir es mit technisch versiertem Death Metal der alten Schule zu tun, der zeitweise dazu anregt,das geballte mighty Mullen – Fäustchen in die Luft zu recken, so geht da tempomäßig die Post ab. Dazu hat man die Oberfläche des Bandsounds leicht schwarz angerauht und zeigt sich zwischenzeitlich auch gemäßigter im Tempo,wodurch diese Passagen dem Oldschool Tod nochmals 'nen etwas düstereren Anstrich verleihen. Wie gesagt gehen die Polen auch technisch recht versiert zu Werke,da wird nicht nur stumpf geholzt; die einzelnen Songs sind teilweise mit interessanten Details angereichert. Um Mißverständnissen vorzubeugen: Insgesamt wird hier schon volles Rohr die Rübe abgeschraubt,als gäbe es kein Morgen, die langsameren Passagen lockern nur zu Gunsten der Kurzweiligkeit auf.
Das heißt also zusammengefaßt: „Putrescent Remains Of The Dead Ground“ ist ein grundsolides Oldschool – Album,das dem Hörer dann doch auch noch reichlich Ideen offenbart,um aus der Masse herauszustechen. Dummerweise erscheint das Album zu einem Zeitpunkt, an dem ein paar wahrlich übermächtige Scheiben ihre Schatten werfen. Hoffen wir,daß KINGDOM hier nicht total untergehen und ihnen ein bißchen Aufmerksamkeit zuteil wird. Also,reinhören !


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist

1. Walls Of Askalon
2. Putrescent Remains
3. Grobowiec Ludzkosci
4. Niemy Krzyk Zaglady
5. Black Light To The Rotten Wombs Of Disgrace
6. Martwa Ziemia
7. Karma Slayer
8. Blashyrkh ( Immortal – Cover )

Weitere Links