Albuminfo

fvneral fvkk - the lecherous liturgies
Band:
Fvneral Fvkk
Album:
The Lecherous Liturgies
Genre:
Doom Metal
VÖ-Datum:
Spielzeit:
18:00
Wertung:
9 / 10
Reviewdatum:
Autor:
Alucard
ID:
1014
Views:
174

Review

Kurzer Blick in die Personalakte: Diese trve Trvppe besteht aus Mitgliedern von Ophis, Fäulnis und Crimson Swan. Wer jetzt ein neues extremes Highlight erwartet den muss ich enttäuschen. Sorry Boys, ist leider so...

Das hier ist viel geiler. Unerwartet grossartiger Epic Doom dringt aus den Boxen, garniert mit Klargesang zum niederknien. Ich denke mal Solstice waren hier ein grosser Einfluss. Die Gitarrenarbeit trägt dabei deutliche Ophiszüge, nur können die Saiteninstrumente hier freier atmen, erscheinen dadurch etwas leichtfüssiger und passen bestens dazu.
3 Songs sind zu hören die viel zu schnell durchlaufen und ein sofortigen Wiederholungsreflex auslösen. Und egal wie oft man die Scheibe schon durchlaufen lassen hat, man kann sich einfach nicht satthören.
In diesen drei Songs kämpfen die Gitarrenlinien mit dem Klargesang darum wer die erhabenere, sehnsüchtigere Stimmung erzeugt. Ich kann keinen Gewinner ausmachen, beide agieren auf höchstem Niveau. Dazu begleitend noch das kraftvoll klassiche Drumming das ich hier nicht unter den Tisch fallen lassen möchte.
Und viel mehr brauchts auch nicht um das Doomerherz höher schlagen zu lassen, ausser die Hoffnung das das hier keine einmalige Sache ist sondern weitergeführt wird.

So, join the Church of the Holy Fvkk and enjoy the transgressions of this first EP!


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist

1.Erection In The House Of God 06:03
2.Underneath The Phelonion 05:54
3.Fvkking At Fvnerals (bonus track) 06:07

Weitere Links




Die letzten 1 News zur Band

Mehr News gibt es im News-Archiv