Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

PARTY.SAN: Neue Bands bestätigt - vom 11.02.2005, 12:54


Kategorie: Musik

Und wieder geben die Veranstalter des Festivals neue Namen bekannt:

OMNIUM GATHERUM(SF) entern die Bühne des PARTY.SAN OA 2005. Omnium Gatherum verstehen es, einen äußerst abwechslungsreichen Spagat zwischen Death/Thrash auf der einen und klassischem Metal auf der anderen Seite hinzulegen. Wo einerseits Monsterriffs wüten wie bei The Haunted oder Testament, da werden nur Momente später zweistimmige Iron-Maiden-Läufe aus den Boxen gezaubert. Bei OMNIUM GATHERUM bleibt definitiv kein Auge trocken. Metal aus Finnland at it´s best! Infos via: www.omniumgatherum.org

AJATTARA(SF) sind schwärzer als schwarz! Mit typischem Black Metal haben AJATTARA nicht viel zu tun. Sie brauen ihre Suppe aus alten SAMAEL, CELTIC FROST und viel schwarzen Doom. Nennen wir es darkened Death/Black/Doom Metal. Von dominanten sphärischen Keyboards und einem eiskalten Beat getragen, schleppen sich Schwarzwurzel-Riffs in stoischem Midtempo durch die Songs. Für Freunde pechschwarzer Musik ist diese finnische Ausnahmeband um Sänger Pasi Koskinen (u.a. AMORPHIS, SHAPE OF DESPAIR, TO SEPARATE THE FLESH FROM THE BONES) ein absoluter Leckerbissen.
www.ajattara.com

Hier das aktuelle Billing:
1349 (N)
AJATTARA (SF)
AMON AMARTH (S)
CIRITH GORGOR (NL)
DISPARAGED (CH)
ENTHRONED (B)
ENTOMBED (S)
EXCREMENTORY GRINDFUCKERS (D)
FINAL BREATH (D)
GENERAL SURGERY (S)
KRISIUN (BR)
LORD BELIAL (S)
MOONSORROW (SF)
NAPALM DEATH (GB)
NECROPHOBIC (S)
OBSCENITY (D)
OCCULT (NL)
OMNIUM GATHERUM (SF)
SEAR BLISS (HUN)
SECRETS OF THE MOON (D)
SUFFOCATION (US)


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]