Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

"WITH FULL FORCE"-FESTIVAL - Blitz verletzt 51 Fans bei Metal-Festival - vom 01.07.2012, 17:13


Kategorie: Musik

Das Festival „With Full Force“ lockt jedes Jahr drei Tage lang tausende Heavy-Metal-Fans auf den nordsächsischen Flugplatz Roitzschjora. Während der heftigen Unwetter, die in der Nacht zu Sonntag über Deutschland tobten, schlug ein Blitz auf dem Festivalgelände ein.
51 Menschen wurden verletzt, davon erlitten neun Menschen schwere Verletzungen. Drei Festivalbesucher mussten vor Ort reanimiert werden. Lebensgefahr besteht jedoch für keinen der versorgten Besucher, so eine Sprecherin.
Das Krankenhaus in Delitzsch aktivierte noch in der Nacht seinen Notfallplan und rief zusätzliche Ärzte hinzu, um die Festivalbesucher so schnell wie möglich zu versorgen. Die meisten wiesen Stromeintrittsmarken auf, kleine Wunden und Prellungen. „Viele haben über Herzschmerzen geklagt“, so die leitende Notärztin, Ellen Mack.
Die Notärztin und ihr Team mussten vor allem die Festivalbesucher behandeln, die an der Cocktailbar des Geländes vor dem Gewitter Schutz gesucht hatten. An dem zeltüberspannten Bus nahe eines Turms sei dann gegen zwei Uhr der Blitz eingeschlagen. Über metallene Pfähle, Bänke und Befestigungsschnüren traf der Blitz die Besucher. Einige wurden von dem starken Stromschlag durch die Luft geschleudert.
Trotzdem ging das Festival am Sonntag weiter. Der Veranstalter informierte auf seiner Facebook-Seite über das Unglück und dankte den Rettern.

Beim Festival "Rock am Härtsfeldsee" im Landkreis Heidenheim hatte der Sturm am Samstag die Zelte weggefegt. Durch umherfliegende Gegenstände wurden zehn Menschen verletzt. Viele der rund 6000 Besucher verbrachten die Nacht in Turnhallen.


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]