Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Volbeat: Bus-Unfall in Norwegen - vom 21.10.2010, 16:32


Kategorie: Musik

Volbeat betouren momentan Norwegen und sind dort Opfer ziemlich widriger Straßenverhältnisse geworden: anscheinend brach der Asphalt unter ihnen weg, so dass der Bus im Graben endete.
Die Volbeat-Mannschaft hatte Glück im Unglück, so dass es beim Schock darüber bleibt, dass der Bus am 18. Oktober 2010 im Graben landete. Wie es aus dem Band-Umfeld heißt, war der Bus ohnehin nur mit 30 km/h unterwegs, als die Straße wegbracht. Menschen und Equipment sind daher ohne nennenswerte Schäden davongekommen.

"Heute morgen kam der Bus unserer hart arbeitenden Crew von der Straße ab. Wir waren gerade unterwegs nach Trondheim, als in der Nähe von Stjørdal der Crew-Bus in einer scharfen Rechtskurve seine Bahn verließ. Alle wurden von Ärzten durchgecheckt und sind in Ordnung, es kann also weitergehen."



Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]