Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Fortid "Völuspá Part III: Fall of the Ages" OUT NOW!!! - vom 29.03.2010, 06:01


Kategorie: Musik

 VÖLUSPÁ PART III: FALL OF THE AGES" nennt sich der letzte und aktuelle Teil der Völuspá Triologie. Kopf der Band Eldur
(u.a. Curse, Potentiam) plante bereits im vornherein nach Gründung der Band FORTÍÐ einer der wichtigsten Ásatrú Literaturen, die Völuspá, als Triologie zu vertonen. Der jetzt in Norwegen lebende, isländische Künstler hat mit dem dritten Teil den krönenden Abschluss der Völuspá Saga geschaffen. FORTÍÐ präsentieren auf "Fall of the Ages" sieben epische Pagan-Black-Metal Hymnen. Eigene Texte und Texte aus der Völuspá Saga selbst wurden in einem epischen Soundgewand bestens verpackt. Die Stimmungen variieren zwischen eiskalten Melodienparts aus dem Black-Metal bis hin zu Hymnenhaften Pagan-Metal Parts. Mit zusätzlichen Samples entstand ein beeindruckendes nordisches Meisterwerk, was von einem Isländer besser und überzeugender nicht umgesetzt werden konnte.

TRACKLIST:

1. Ancient Halls
2. Ragnarök Army from the East
3. Fall of the Ages
4. Equilibrium Reclaimed
5. New Dawn
6. Heltekinn
7. The Future1. Enigmatic Aeon

Und hier einige Kritikpunkte zur Veröffentlichung:

Bleeding for Metal
"Schwer wie ein Schiff im Sturm, rau wie die stürmische See, verträumt wie der Blick zum Horizont. So kann man die isländisch-norwegische Kooperation bezeichnen. Black Metal, der immer wieder aus bekannten Schemata ausbricht."
8,5 von 10 Punkten
Legacy
11 von 15 Punkten
Mega-Metal.de
8 von 10 Punkten
Metal.de
8 von 10 Punkten
Metal Hammer
"Wer eine Schwäche für Bathory, Falkenbach & Co. hat, sollte das hier durchaus mal antesten."
Necroweb
7,5 von 10 Punkten
Pure-Metal.de
5 von 6 Punkten
Queens of Steel (Spain)
8 of 10 points
Voices From The Darkside
"erinnert an die glorreichen Zeiten von Enslaved und Windir!"


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]