Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies. If you use our website you accept the use of cookies.

Albuminfo

deus otiosus - sis mortuus mondo
Band:
Deus Otiosus
Album:
Sis Mortuus Mondo
Genre:
Death Metal
VÖ-Datum:
Label:
Spielzeit:
Wertung:
7.5 / 10
Reviewdatum:
Autor:
Nabu
ID:
730
Views:
977

Review

Die dänische Combo Deus Otiosus macht nun schon seit über 10 Jahren die Metalwelt unsicher. Dabei versuchen sie sich, wie viele andere auch, an einer sauberen Mischung aus Death und Thrash Metal. Wo viele scheitern und schlussendlich in einem plumpen Abklatsch des Einen oder Anderen Genres landen schafft Deus Otiosus ein nettes Wechselspiel aus thrashigen Riffs und harter Death Metal Rhythmik. Unter diesem Umstand ist es schon fast schade, dass auf dem aktuellen Tonträger von zehn Songs nur gerade zwei neue dabei sind.
„Sis Mortuus Mondo“ ist im Prinzip eine EP mit den beiden neuen Songs „Greater Horro“ und „Seperatio Leprosorum“. Als kleine Beilage hat man im Anschluss aber noch das komplette Debut „Murderer“ aus...


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist








Die letzten 3 Forumbeiträge zur Band

Mehr Diskussionen gibt es im Forum