Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


Albuminfo

hadewijch - herbal noise
Band:
Hadewijch
Album:
Herbal Noise
Genre:
Doom Metal
VÖ-Datum:
Spielzeit:
19
Wertung:
7.5 / 10
Reviewdatum:
Autor:
Alucard
ID:
1389
Views:
187

Review

Ein Titel, 19 Minuten lang, als Genre wird Doom/Post-Rock/Shoegaze angegeben. Klingt nach Langeweile, richtig?

Muss aber nicht sein wenn es so präsentiert wird wie es die Jungs von Hadewijch machen. Kein dröges Rumgeklimper, kein verharren in doomiger Tranigkeit, kein selbstverliebtes Instrumentengewichse.
Von vorne bis hinten ist "Salvia" in Bewegung, peinliche "wann geht es denn weiter" Momente bleiben aus. Der Titel wird zügig aufgebaut und verändert sich immer wieder. Mal dröhnend, mal träumend, mal wüstenartig, mal urban. Und da sich das alles wie gesagt "im Fluss" befindet macht es einfach Spass da zuzuhören und sich mittreiben zu lassen. Grösstenteils rein instrumental, somit stört auch nicht ständig irgendwelcher Gesang beim Kopfkino.

“No cult! No worship! No religion! Just the sun to unveil nature from the earth, a light who shines in the abyss! We are Hadewijch!”


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist

01: Salvia

Weitere Links





Die letzten 1 News zur Band

Mehr News gibt es im News-Archiv


Die letzten 1 Forumbeiträge zur Band

Mehr Diskussionen gibt es im Forum