Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. If you use our website you accept the use of cookies.

Albuminfo

w.a.s.p. - golgotha
Band:
W.A.S.P.
Album:
Golgotha
Genre:
Heavy Metal
V-Datum:
Label:
Spielzeit:
Wertung:
8 / 10
Reviewdatum:
Autor:
www.hell-is-open.de
ID:
737
Views:
1177

Review

Obwohl mir W.A.S.P. eigentlich immer recht gut gefallen hat, haben es im Laufe all der Jahre gerade mal zwei CDs der Band in mein Regal geschafft; zum einen "Live...in the raw" zum anderen seit ein paar Jahren noch "The Crimson Idol". Irgendwie hat mir das immer gereicht. Alles andere fand ich nie so zwingend, daher bin ich in meiner Beurteilung etwas limitiert. Doch da gerade "The Crimson Idol" oft mit zu den groen Meisterwerken der Band gezhlt wird, verbessert sich meine Position wieder etwas.
Es muss aber vorangestellt werden, dass die Musik von W.A.S.P. allein schon durch die extrem markante wie auch tolle Stimme von Bandvater Blackie Lawless immer etwas Besonderes war, wo auch "Golgotha" keine Ausnahme ist...


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist