Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies. If you use our website you accept the use of cookies.

Albuminfo

lost soul  - atlantis: the new beginning
Band:
LOST SOUL
Album:
Atlantis: The New Beginning
Genre:
Death Metal
VÖ-Datum:
Label:
Spielzeit:
Wertung:
8 / 10
Reviewdatum:
Autor:
ElWiz, www.hell-is-open.de
ID:
762
Views:
960

Review

Eine polnische Tech - Death Metal - Band kündigt ihr fünftes Album an. Da werd ich schon hibbelig. Mir war die Band, mal wieder, total unbekannt, allerdings scheint sie über eine recht gute Reputation bei Anhängern des Genres zu verfügen. Die Tatsache, daß das neue Werk über das Label APOSTASY erscheint, macht noch hibbeliger, da dieses gewohntermaßen hochklassigen Stoff liefert.Meine Erwartungen sind dementsprechend hoch an LOST SOUL - Atlantis: The New Beginning

Wirklich leicht machen es mir die Polen den Einstieg allerdings nicht. Der Opener "Hypothelemus" startet, nach einem Spoken Word - Part mit einer Art Kriegsgesang, der mir einen " Oh Scheiße, Pagan Metal ! - Schock " versetzt. Zwar setzt dann unmittelbar wunderbares Highspeed - Geballer ein....


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist