Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Albuminfo

seer - vol.1&2
Band:
Seer
Album:
Vol.1&2
Genre:
Doom Metal
V-Datum:
Label:
Spielzeit:
Wertung:
8 / 10
Reviewdatum:
Autor:
www.hell-is-open.de
ID:
812
Views:
511

Review

Letztes Review hier in der Doomecke von mir war von Soon und hiess "Vol.1", deswegen dachte ich grad ich htte die Besprechung schon gemacht und einfach was verpeilt. Aber das hier sind Seer und das Album heisst "Vol.1&2". Also so hnlich, aber dann trotz Genregleichheit doch eine andere Ecke. Seer haben sich erstaunlicherweise erst Ende 2014 gegrndet, aufgrund des gehrten Materials htte ich doch glatt auf alte Hasen getippt. Die Vancouver Boys servieren ein Doom/Sludge Gebru das es in sich hat und lassen sich auf dieser klanglichen Einordung auch nicht wirklich festnageln. Dazu verbndeln sie zu viele andere Strmungen in ihre Songs, sei es Folk, Psychedelic oder auch klassischer Metal.
Vor allem drckt das Album durch sein fettes Soundbild derbe durch die Boxen. Schlagzeugtechnisch passiert zwar nicht viel, aber die Gitarren treiben die Titel unablssig vorran. Der mich an Volbeat Vorsnger Michael Poulsen erinnernde Klargesang wird noch von fiesen Growls und weiblichem Gesang (Haunter, Aeons) untersttzt.
Und auch sonst liest sich die Besetzungsliste sehr gut, neben der vierkpfigen Hauptband zhle ich noch fnf Gastmusiker mit unterschiedlichsten Aufgaben und Instrumenten. Ruhepol in dem Drhnorkan ist das folkige "Cosmic Ghost" und das droneartige "Aeons". Ansonsten gibts die Doom/Sludge Power in baggerschaufelartiger Dosierung die trotz der lngeren Spielzeit einzelner Titel keinerlei Lngen aufweist. Fr zhe Momente ist bei der vielfltigen Musiker- und Instrumenteauswahl weder Platz noch Zeit. Das Album zndet direkt im Haupthirn und bietet unzhlige Momente die man nach und nach entdeckt und einfach nochmal hren mchte. Nun, mit wem vergleiche ich das jetzt damit ihr euch ungefhr ein Bild machen knnt? Etwas Pallbearer, etwas Solstice, bissl Kyuss, Mastodon, Baroness.....ach wisst ihr was, hrt es euch am besten einfach mal an!


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist






Die letzten 3 News zur Band

Mehr News gibt es im News-Archiv


Die letzten 3 Forumbeitrge zur Band

Mehr Diskussionen gibt es im Forum