Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 23.10.2019, 18:01

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Leng Tch'e - Marasmus, Grindcore aus Belgien< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Rokka Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 372
Seit: 12.2007

Mitglied Bewertung: 2.66
PostIcon Geschrieben: 15.01.2008, 22:30  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Leng Tch’e - Marasmus

In den Staub! Leng Tch’e verschwenden auf ihrer 2007-er Scheiblette des Grauens keine einzige Sekunde. Jeder Part, egal ob Blast, Mid-Tempo, Breakdown oder Achtel-Geprengel zerschmettert das, woran du bisher als Grind-Fan geglaubt hast. Das hier ist was völlig Anderes, was Frisches. Hier kriegst 39 Minuten und 40 Sekunden lang auf den Arsch, bis die Kimme brennt.

Diese Cd bietet eine extrem abwechslungsreiche Form des Grindcore dar. Du bist von Sekunde eins an den atemberaubenden Sound gefesselt und ständig darauf gespannt, was die Jungs als nächstes aus dem Hut zaubern. Schnell verliebt sich der Hörer in den beeindruckenden, verspielten Style, welcher `ne explosive Mischung aus Grind, Death und Hardcore Elementen darstellt.

„Razorgrind“ nennt die Band selbst ihren Stil... Recht haben sie. Die Riffs fegen Dir wie ein Klingensturm durchs Gesicht und ziehen Dir die runzlige musikalische Haut ab. Hier ist kaum etwas so, wie es mal war. Von Chören, welche alte Hasen wie ich (^^) aus dem Hardcore kennen, hin zu überdicken Breakdowns, wie sie selbst Bands wie „Born From Pain“ nicht besser hinkriegen, geht es über in gewaltige Groove und Blast Parts, die dir das Genick brechen.
Todesklopfer Sven gibt dem Werk durch seine ausgefallenen Ideen eine ganz andere Note, als Standard-Drums sie erzielen würden. Eingängig und in sich stimmig treibt er jeden Song wie eine Meute von Sklaven voran. Ein Feuerwerk für die Ohren...
Textlich dreht sich die Platte um politische und gesellschaftliche Missstände. Doch wer hier ewig langweiliges Punker-Gemecker erwartet ist total auf dem Holzweg. Die Texte sind in einem eigenständigen, lebhaft intelligenten Stil geschrieben. Stimmbestie Boris varriiert sein Instrument zwischen hasserfülltem, außerordentlich agressivem shouting und dem altbekannten Grunzen eines abgestochenen Schweins.

Addiert man all das zusammen kommt man zu der Schlussfolgerung, dass Leng Tch’e hier die Meisterprüfung abgelegt haben. Imho haben sie 2007 die innovativste Scheibe auf den Markt geschmissen, mit der sie sich selber die Krone aufsetzen und alles Andere im Grind Bereich an die Wand pusten.
Die Band bietet auf ihrer Myspace Seite 2 Hörproben von der Scheiblette an. Reinhören lohnt sich definitiv.

Wertung: 9,5 / 10



Gesamtlänge:  39:40

Label: Relapse Records

VÖ: 09.03.2007

Leng Tch'e official Homepage

Leng Tch'e Myspace


Tracklist

1. Lucid Denial
2. 1-800-Apathy
3. Tightrope Propaganda
4. Nonsense Status
5. Tainted Righteousness
6. Marasmus
7. Confluence Of Consumers
8. The White Noise
9. Obsession Defined
10. Abstained
11. The Sycophant
12. Social Disgust
13. The Divine Collapse
14. Submissive Manifesto
15. Pattern
16. Trauma & Scourge


Bearbeitet von InstantRectalApocalypseForYou an 16.01.2008, 03:14

--------------


MySpace  :peitsche:
Offline
Profile CONTACT WEB 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12729
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 15.01.2008, 23:23 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Wollte mir das Teil schon länger mal zulegen, das klingt ja dann echt nach einem Pflichtkauf !

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Butcher Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2190
Seit: 03.2007

Mitglied Bewertung: 4.25
PostIcon Geschrieben: 16.01.2008, 13:54 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Geht gut ab die Musi :rock2: Und super Review,Instant!! :ok:

--------------
Fuffzehn Liter Bier reichen für drei Leute, wenn zwei nich mitsaufen!
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
BöseDän Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1122
Seit: 07.2007

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 16.01.2008, 14:11 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Also ich finde 'Marasmus' is die schlechteste Leng Tch'e Platte von allen! Absolut kein Vergleich zu 'Death By A Thousand Cuts' oder 'Man Made Predator'!!

Aber wenn man diese Paltten nicht kennt ist sie schon okay, mehr aber auch nicht...


--------------
Life: a sexually transmitted disease



Offline
Profile CONTACT WEB 
 Beitrag Nummer: 5
Rokka Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 372
Seit: 12.2007

Mitglied Bewertung: 2.66
PostIcon Geschrieben: 16.01.2008, 21:04 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Richtig... absolut kein Vergleich. Für die einen haben sie sich zum Positiven verändert; für die anderen sind sie jetzt nur noch so lala. Ich persönlich gehöre zur ersteren Fraktion.
:rock2:


--------------


MySpace  :peitsche:
Offline
Profile CONTACT WEB 
 Beitrag Nummer: 6
Bemme Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 120
Seit: 09.2007

Mitglied Bewertung: 3.66
PostIcon Geschrieben: 17.01.2008, 20:23 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

waaaaaah
genau über diese Platte wollte ich auch ein review schreiben!!

Sch...eibenkleister

Joa ich muss auch sagen dass es ne sehr gute Platte ist, bei mir hat sie sich allerdings nach vielen Durchläufen totgehört da sie vielleicht schon etwas zueingängig ist.

Meine Meinung

LG
Bemme


--------------
YOUR TIME IS UP
We’ve been counting down your days
Going over every false THING YOU SAY
We wish it could be different
We wished you stayed the same
Tearing down our idols
living life OUR OWN WAY
Taking the chance to say


All my heros are dead
All my heros are dead
Offline
Profile CONTACT 
5 Antworten seit 15.01.2008, 22:30 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Leng Tch'e - Marasmus
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon