Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 13.11.2019, 21:56

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Death Vomit - Gutted by Horrors, Old School Death aus Chile< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3274
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 01.08.2014, 15:43   Ignore posts   QUOTE

Death Vomit
Gutted by Horrors
Xtreem Music
Vö:01.07.2014



Chile und Death Metal? Hm, hätte ich jetzt nicht direkt miteinander verknüpft. Aber der derzeit anhaltende Oldschooldeathvirus macht auch vor dem südamerikanischen Staat keinen Halt und da Xtreem Music sowieso eine treibende Kraft dabei ist so verwundert es nicht das die jungen Chilenen eben bei Xtreem gelandet sind.
12 Titel hauen uns die Jungs um die Ohren, old school bis aufs Knochenmark und definitiv inspiriert von den schwedischen Urahnen. Aber auch Einflüsse anderer südamerikanischer Bands wie Funerus, Autopsy und Incantation sind nachweisbar.
Die abgrundtiefen Vocals direkt aus dem Höllenschlund von Sänger Azazzel wird jeder DM Maniac sofort ins Herz schliessen wenn er seinen verrotteten Kadaver zu den Gitarrensalven und dem Drumgewitter durch die Gruft wirft. Die Jungs machen nix Neues, aber alles richtig indem sie die Grundzutaten bestens zusammenzimmern. Null Innovativ, schon öfters gehört, aber trotzdem kompromisslos geiler Stoff. Bestimmt hat jeder schon Scheiben im Schrank stehen die in die ähnliche Richtung gehen. Aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier und somit gibts keine Ausreden warum man nicht mal ein Ohr riskieren sollte. Macht das mal! Und wenn ihr euch noch nicht sicher seit dann nehmt als Ausrede für den Kauf eben das geniale Artwork.

01. Intro - Grave Gate to Horrors
02. Indestructible Abominations
03. Thorns Damnations
04. Holocaust
05. Swallowed by Transphormutation
06. Devoured by Carcass
07. Deeds of Pestilence
08. Ashes of Necromancy
09. Painful Prayer
10. Demoniac Hunger
11. Corpse Immolation
12. Resurrection Grotesque

8 von 10 Punkten
http://deathvomit.bandcamp.com/album/death-vomit-gutted-by-horrors


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
0 Antworten seit 01.08.2014, 15:43 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Death Vomit - Gutted by Horrors
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon