Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 14.12.2019, 02:52

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Page 1 of 212>>

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Eisregen - Wundwasser, Review< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Kanwulf Search for posts by this member.
Hardrocker
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 24
Seit: 10.2004

Mitglied Bewertung: Nichts
PostIcon Geschrieben: 28.10.2004, 22:02  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Tzja, nu hab ich es hier also liegen, das neue Werk der Skandal-Combo Eisregen aus dem Herzen Thüringens. Nach den Quärelen mit der BPjM (Bundes Prüfstelle für jugendgefährdende Medien) und dem Resultat, dass zwei Alben auf dem berüchtigten Index für eben diese jugendgefährdeten Medien landeten, war ich auf das neue Werk äußerst gespannt, speziell in Bezug auf die auf dem Silberling enthaltene Lyrik. Würde die neue Scheibe entschärfte Texte enthalten, um nicht wieder Gefahr zu laufen indiziert zu werden wie seine Vorgänger FF und KK (Kenner der Materie wissen welche Alben gemeint sind), oder würden Michael "Blutkehle" Roth und seine Mannen wieder so einen Hammer auspacken wie dies bei den vorherigen Alben der Fall war?
Diese Frage klärte sich für mich bereits nach dem ersten Interview, das ich las, und bereits nach den ersten Minuten von "Wundwasser". ( O-Ton M. Roth:" Eine mögliche Indizierung interessiert mich persöhnlich überhaupt nicht. Ich schreibe meine Texte so, wie ich es für angemessen halte und entsprechend findet keine Selbstzensur statt.")
Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen. Eisregen schei*en auf alle Ämter und ziehen erneut konsequent ihr Ding durch. M. Roth spart nicht mit Anstößigkeiten ("Mein Psychiater mag meine Texte allerdings immer noch nicht sonderlich.") und röchelt sich einmal mehr den Rachen blutig. In bester Eisregen-Manier wird in den Texten gemetzelt, gemordet und geschändet, dass es dem geneigten Fan die (blutigen) Tränen in die Augen treibt. Kostprobe gefällig? "Ich hab' geweint die letzte Nacht/Denn ich hab' Anna umgebracht/Wie ein Kind hab ich geflennt/Und ihr den Schädel abgetrennt/Er steht nun auf dem Küchentisch/Die Augen blutig noch ganz frisch" (Taken from "Hinein ins Tränenmeer")
In dieser Hinsicht hat sich, zu meiner persöhnlichen Beruhigung, bei den Thüringern nicht viel geändert.
Was nach dem kompletten Durchhören der Scheibe allerdings schnell auffällt, ist die Tatsache, dass sich Eisregen in allen Belangen erneut gesteigert haben. Michael singt zunehmend mehr Passagen mit cleaner Stimme, und auch der Rest der Truppe hat seine Qualitäten an den jeweiligen Instrumenten weiter verbessert, was der Musik natürlich zugute kommt.
Zwar reicht das Album in seiner Gesamtheit nicht ganz an die Klasse des "FF-Zyklus" heran, jedoch bilden der Großteil des neuen Materials ein weiteres, hochkarätiges Kapitel in der Discography der Band. Besonders hervorzuheben seien an dieser Stelle die Titel "Wundwasser", "Mein Eichensarg", "Blutgeil" (welches mit einer wunderschönen Violinenspur aufwartet) und "Hinein ins Tränenmeer". Das Album hat zur allgemeinen Freude keinen Totalausfall zu verzeichnen, nur "Was vom Leben übrig bleibt" und "Glas" schwächeln gegenüber dem Rest ein wenig und wollen in meinen Gehörgängen nicht so richtig zünden. Aber was tut das schon zur Sache, wenn der Rest des Materials mal wieder so richtig das Blut zum Kochen bringt? Eben, drauf geschissen...
Auf ner Skala von 0-10 gebe ich "Wundwasser" eine 8.
Eindeutige Kaufempfehlung an alle Hobby Metzger und an all diejenigen, die auf ungewöhnliche Töne aus den finsteren Tiefen der Black Metal Welt stehen.

Eisregen, Wundwasser, 2004,  Massacre Records (Sony)



Tracklist:
1. Intro: Wahrheit...?
2. Mein Eichensarg
3. Am Glockenseil
4. Vom Muttermord
5. Blutgeil
6. Ripper von Rostow
7. Hinein ins Tränenmeer
8. Glas
9. Was vom Leben übrig bleibt
10. Kreuznarbe
11. Wundwasser
12. Outro: Ende...?


Bearbeitet von UnDerTaker an 03.01.2008, 21:23

--------------
Ein stor mann har gått bort, men musikken hans lev vidare.
Rest In Peace, Valfar!

Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Azze Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3693
Seit: 08.2004

Mitglied Bewertung: 4.4
PostIcon Geschrieben: 28.10.2004, 22:07 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

@Death_Knight: Das is mal wieder was für dich du Hobbymetzler :D

--------------
Feel the weight of the coming pain, anticipate certain death awaits
slow devour of corrosive fear, sink down with the phobia
Endless paranoia
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
RedDevil Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1994
Seit: 05.2003

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 29.10.2004, 10:20 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

ich hab se zwar erst halb gehört, aber find das teil auch geil!

:ok:


--------------
Die Welt wäre sicher friedvoller ohne religiöse Restriktionen und all die falsche Moral!
Mark "Barney" Greenway

Niveau ist keine Hautcreme
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Death_Knight Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1662
Seit: 08.2004

Mitglied Bewertung: 4.16
PostIcon Geschrieben: 01.11.2004, 18:38 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ich hab mir die Platte gerade eben bestellt und warte jetzt natürlich sehnsüchtig auf den Tag an dem der Postmann kommt um mir die Scheibe in die Hand zu drücken (und Dann natürlich direkt von mir geschnetzelt zu werden weil die Nachnahmegebühr mal wieder zu hoch is :hell: )

--------------
Auch wenn das Ende der Welt in Sicht ist,
der Weg, den ich wandle, ist steil.
Sobald ich mich umwende, Berge von Leichen...
der Weg, den ich gehe, ist der Weg der Bestien.
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
Kanwulf Search for posts by this member.
Hardrocker
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 24
Seit: 10.2004

Mitglied Bewertung: Nichts
PostIcon Geschrieben: 01.11.2004, 19:07 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

schneidest du ihm dann auch den kopf ab, und wenn der dann auf dem küchentisch mit frisch blutenden augen liegt, schneidest du die dann auch raus, um sich am ende über seinem körper zu erbrechen.

mir fällt dazu nur ein zitat aus einem film ein: zwei typen stehen total ruhig nebeneinander, der eine schaut irgendwo ins leere und beginnt zu erzählen.

"Ich hab Hanne umgebracht!"
"oh...und warum?"
"Sie wollte den fernseher mitnehmen!"
"und wo ist sie jetzt?"
"Im Flur....(kurze Pause)...und in der Küche!"

(taken from: In China Essen Sie Hunde by Lasse Spang Olsen)


--------------
Ein stor mann har gått bort, men musikken hans lev vidare.
Rest In Peace, Valfar!

Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 6
Death_Knight Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1662
Seit: 08.2004

Mitglied Bewertung: 4.16
PostIcon Geschrieben: 11.11.2004, 16:57 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ja das mach ich! Gutes Zitat, der Film is echt geil aber ich find die Szene besser, in der er die Band umbringt, echt zum brüllen! :uzi: (Ich find der Smilie sagt alles)

--------------
Auch wenn das Ende der Welt in Sicht ist,
der Weg, den ich wandle, ist steil.
Sobald ich mich umwende, Berge von Leichen...
der Weg, den ich gehe, ist der Weg der Bestien.
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 7
Azze Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3693
Seit: 08.2004

Mitglied Bewertung: 4.4
PostIcon Geschrieben: 14.11.2004, 19:52 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

"Habt ihr in Indien keine Radieschen?" - "Ich bin Serbe!"
Gestern wieder gesehen den Film, zum totlachen!!!


--------------
Feel the weight of the coming pain, anticipate certain death awaits
slow devour of corrosive fear, sink down with the phobia
Endless paranoia
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 8
Kanwulf Search for posts by this member.
Hardrocker
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 24
Seit: 10.2004

Mitglied Bewertung: Nichts
PostIcon Geschrieben: 16.11.2004, 21:53 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

versucht mal die neue Allianz Werbung zu sehen, da sind jetzt zwei Darsteller von "In China Essen Sie Hunde" zu sehen. Arvid und einer von den Köchen, ich glaube es ist Peter (der Blonde^^). Kein Witz, ich hab meinen Augen nich ganz getraut, aber die beiden (oder vielleicht noch einer) sind in der neuen Allianz Werbung. Ich hab mich fast bepisst vor lachen... :sagrin:

--------------
Ein stor mann har gått bort, men musikken hans lev vidare.
Rest In Peace, Valfar!

Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 9
Azze Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3693
Seit: 08.2004

Mitglied Bewertung: 4.4
PostIcon Geschrieben: 18.11.2004, 20:21 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Werde mal drauf achten

--------------
Feel the weight of the coming pain, anticipate certain death awaits
slow devour of corrosive fear, sink down with the phobia
Endless paranoia
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 10
Bringer of Blood Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 313
Seit: 12.2004

Mitglied Bewertung: 4.85
PostIcon Geschrieben: 26.12.2004, 02:32 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Blood ist eigentlich mein Programm. Kenne zwar "Eisregen" n.n., aber nach der schön blutigen Empfehlung und der Tracklist werde ich mich mal um das Material bemühen.
Denn wenn es blutet können wir es auch töten ...


--------------
death in front of me
hellsex & blasphemy
fight, kill and die by sword

wir sehen uns spätestens zwischen all den eingeweihten und maden, wenn wir wieder bis zum hals im blut baden ...
Offline
Profile CONTACT 
15 Antworten seit 28.10.2004, 22:02 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Page 1 of 212>>
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Eisregen - Wundwasser
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon