Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.

Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 23.09.2023, 03:21

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Gutslit - Carnal, Indisches Gerumpel ohne Schnörkel< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Nabu Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 593
Seit: 08.2014

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 14.07.2023, 18:49  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Gutslit - Carnal

Dieses Review sollte erst mit der Aussage beginnen, dass exotischer Metal schon immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen hatte. Dies macht aber natürlich erst Sinn, wenn man weiß was genau „exotisch“ für mich ist. Kurze Erläuterung dazu: exotisch ist Metal für mich, sobald er Elemente aus mir fremden Kulturen (Naher & Ferner Osten z.B.) in seiner Musik zur Schau stellt. Rudra aus Singapur wäre ein Beispiel dafür. Gutslit, die ihre Musik aus Mumbai zu uns schicken, tun dies allerdings nicht. Warum ihr Album mir dennoch wirklich gut gefällt, werde ich in den nächsten Zeilen versuchen zu erläutern.

Was mich persönlich bei heutigen Veröffentlichungen oft stört, ist das „zu hart versuchen“. Wenn ein vermeintlich verheißungsvolles Album dadurch in seiner Qualität gemindert wird, weil der erschaffende Künstler zu viel kreative Energie darauf verschwendet, möglichst unikal und innovativ zu klingen – ungefähr so wie ich mit diesem Satz. Gutslit gibt uns mit Carnal das komplette Gegenteil. Geradeaus, schnörkellos, konsequent aufs Maul. Kein Riff wirkt unnötig kompliziert, kein Tempowechsel wirkt erzwungen, man hat nie das Gefühl Variation will erzwungen werden. Die Band weiß ganz genau, was ballert, was dem Todesmetaller Freude bereitet und knallt uns das pausenlos ins Gesicht.

Dabei werden sie aber nicht langweilig. Nehmen wir beispielsweise „Bind Torture Kill“. Hier gehen wir ganz stark in Richtung Grind- und Deathcore, werden mit sehr schönen Pig Squeals beschallt und bleiben trotzdem im Großen und Ganzen knallender Death Metal. Dass Riffing, welches stark an den Genregrenzen kratzt und diese (ich stecke hier die Grenzen sehr eng um das Beispiel zu verdeutlichen) auch mal frech überschreitet, bereichert den Song. Anders ist es dann bei „Body Snatcher“. Hier bewegt sich die Band sicher im klassischen, moderneren Death Metal, erinnert teilweise an Kataklysm (als diese noch gut waren) und liefert einen durchweg drückenden, stimmigen Song ohne große stilistische Experimente. Und das funktioniert wunderbar.

Spiel, Satz und Sieg für die indische Combo. So einfach kann ein gutes Death Metal Album sein.


Anspieltipp: Son of Sam, Bind Torture Kill, Body Snatcher


Wertung: 8,5 / 10




Gesamtlänge: 29:56
Label: Transcending Obscurity Records

VÖ: 07. Juli 2023



Tracklist

1. Son of Sam Kill
2. Matriarch
3. Bind Torture Kill
4. The Killing Joke
5. Insidious
6. Body Snatcher
7. Altar of Putridity
8. Primeval

Website der Band: https://gutslit.bandcamp.com/


Bearbeitet von Nabu an 14.07.2023, 18:51

--------------
Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 14363
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 15.07.2023, 11:38 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Wenn ich Pig Squeals lese, weiß ich nicht, ob ich da jetzt reinhören muss....

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
1 Antworten seit 14.07.2023, 18:49 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Gutslit - Carnal
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon