Musik - TANKARD – verkünden Wechsel am Schlagzeug
bildNach über 30 Jahren geben die hessischen Thrash-Metal-Urgesteine TANKARD den Ausstieg ihres Schlagzeugers Olaf Zissel bekannt. Olaf, der seit der Two-Faced Tour (1994) hinter der Schießbude der Kultband sitzt, verlässt auf eigenen Wunsch die Band.

Sein Nachfolger ist kein Unbekannter: Gerd Lücking, der langjährige FOH/Tontechniker der Band, der bereits einige Male als Ersatz für Olaf eingesprungen ist, wird den Posten nun dauerhaft übernehmen. Gerd ist vielen sicher als Drummer von Bands wie HOLY MOSES, BONDED, VERITAS MAXIMUS, COURAGEOUS oder LIGHTMARE ein Begriff.

Olaf kommentiert:
"Nach über 30 Jahren der Doppelbelastung (Job & Band) ist die Motivation abhanden gekommen. Ich möchte dem körperlichen Verfall und dem Wunsch nachkommen, mal wieder ganz normale Dinge tun zu können. Sowas wie Bier brauen, den Angelschein machen oder im Darknet Handgranaten kaufen..."

Gerd fügt hinzu:
Es ist gerade mal etwas mehr als 36 Jahre her, als ich 1988 als Knirps, und mit zarten 13 Jahren, den Jungs von Tankard im Volksbildungsheim zu Frankfurt zugejubelt habe und mir sofort klar war; so viel Bier möchte ich auch irgendwann mal in nur 90 Minuten trinken können. Heute, nachdem mir diese Gabe in harter Arbeit antrainiert habe und unglaubliche 25 Jahre am Mischpult (und bereits der einen oder anderen Aushilfe an den Drums bei der einen oder anderen Show) dazwischen, trete ich ein sehr schweres Erbe an und übernehme den Drumhocker, in der Hoffnung, die Spielfreude meines Vorgängers zu reproduzieren und bei der massiven Bühnenpräsenz der Band auch nur ansatzweise mithalten zu können. Ich danke den Jungs, meinen Freunden und Brüdern von Tankard, für ihr großes Vertrauen.
Exorzist am 20.06.2024, 20:00