Musik - UNDERTOW - In Deepest Silence mit Wahnsinnskritiken
 Heavy wie Hölle und dennoch abwechslungsreich. Das neue Album von UNDERTOW zeigt die verschiedensten Schattierungen des band-typischen Sounds und fügt dem Ganzen noch einige neue Varianten hinzu.

Die erste Auflage des Albums enthält zudem zwei besonderen Bonus-Tracks - Akustik-Versionen von zwei großartigen Songs aus der UNDERTOW Historie, aufgenommen von Michelle Darkness (End of Green) in den Darkland Studios.

Natürlich sollte man die Gastbeiträge von Gary Meskil (Pro-Pain) und Björn Gosses (The Very End, ex-Night In Gales) ebenfalls nicht außen vor lassen.
01. Barefaced (Intro)
02. Canvas Ghosts
03. BoxShapedHeart
04. These Boots Are Made For Stalking
05. In Deepest Silence
06. Inside One
07. Slatesoul
08. Everember
09. The Strain
10. Now And Forever
11. 34CE acoustic - Bonus Track
12. Smoke Garden acoustic - Bonus Track

Der limitierte DigiPak enthält 2 Bonus-Tracks!

BurnYourEars 10/10 - "Unglaublich!"
InYourFace 10/10 - "Meisterwerk!"
XXL-Rock 5/5 (XXL) - "Unwiderstehlich!"
HeavyHardes 6/6 - "Kandidat für Album des Jahres 2013!"
AllSchools 10/10 - "Sensationell"
HTM 10/10 - "A perfect 10!"
Xaver 6/6 - "Vollkommen!"
Rockhard 9/10 - "Eines der Besten Alben 2013!" - Soundcheck Platz 4
Rocks 5/6 - "Emotionale Hymnen in Reihenschaltung!"
Metal Hammer 5/7 - Soundcheck Platz 2
MetalNews 6,5/7 - "Wahnsinnscheibe!"
Gestromt 5,5/6 - "Rundum gelungen!"
Stormbringer.at 4,5/5 - "Unkommerzielles, zeitloses, gefühlvoll wie dreckig!"
Guitar - 4/5 - "Chapeau!"
Metal.de 9/10 - "Hörgenuss!"
King Asshole 9/10 - "Großes Kino!"
Twilight-Magazin 13/15 - "Kaufen!"
Oblivion 8,5/10 - "Undertow wissen, wie’s geht!"
Totentanz Magazin - "Wächst mit jedem Durchlauf!"
Terrorverlag - "Kaufen!"
Alucard am 04.12.2013, 07:00