CD Review - Black Metal Review: Root - Viginti Quinque Annis In Scaena
CD Review zu Black Metal aus Tschechien.

» Also grosse Freunde werden ich und Root in diesem Leben nicht mehr. Schon das Vorgängeralbum war ja Licht und Schatten zusammen und stiess bei mir nicht auf vollste Gegenliebe. Nun habe ich schon den nächsten Output der Tschechen vor mir.
"Viginti Quinque Annis In Scaena" ist allerdings kein reguläres Album, sondern ein Mitschnitt eines Konzerts im Melodka Music Club(Brno, Czech Republic) vom 19.November 2011, also quasi ein Heimspiel für Root. Und da sind wir gleich beim ersten Kritikpunkt. Wer nämlich (so wie ich) null Kenntnisse in tschechischer Sprache hat der versteht überhaupt nix von den launigen Diskussionen von Sänger Jiří 'BigBoss' Valter mit dem Publikum. "Launig" schliesse ich zumindest daraus weil sie für ordentlich Begeisterung und Stimmung bei den Leuten sorgen, aber wie gesagt, man versteht null komma nix davon. Und teilweise gehen diese Ansprachen auch mal 2-3 Minuten.....
Musikalisch dagegen geht´s, auch wenn es teilweise schon recht konfus und schräg zurande geht ("Hribitov" zum Beispiel). Grösstenteils würde ich das gehörte zwischen Dark Metal und Old School Black Metal der ersten Stunde einordnen, da mir die Originaltracks grösstenteils nicht ... «


root - viginti quinque annis in scaena
Root - Viginti Quinque Annis In Scaena (6/10) // Black Metal
UnDerTaker am 18.09.2013, 10:07