Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

GORGOROTH: Regain Records äußern sich zu den Vorwürfen, der Zickenkrieg geht weiter - vom 31.07.2008, 06:18


Kategorie: Musik

gorgorothDie Schlammschlacht geht weiter! Nun äußert sich Per Gyllenbäck(Manager Regain Records) zu den gestrigen Vorwürfen!

»Auch wenn wir der Ansicht sind, dass bei der ganzen Sache doch ziemlich übertrieben wird, haben wir das Bedürfnis, uns zur Situation zu äußern:

Aufgrund der gerichtlichen Schritte gegen die Veröffentlichung von der CD von GORGOROTH, "True Norwegian Black Metal – Live In Grieghallen", wurde eine Entscheidung gefällt, die den Verkauf und das Marketing des Albums während des Gerichtsverfahrens untersagt. Es handelt sich hierbei lediglich um eine vorübergehende Bestimmung der Gerichtsbarkeiten, bis der Fall endgültig geklärt ist, sodass es bisher noch keinen Urteilsspruch gegeben hat.

Die Angelegenheit betrifft einzig und allein Tom Cato Visnes(King) und Kristian Eivind Espedals(Gaahl) Unzufriedenheit bezüglich des Erscheinens von "True Norwegian Black Metal – Live In Grieghallen". Da die betroffenen Parteien unterschiedlicher Ansicht sind, hat sich daraus ein gerichtlicher Konflikt entwickelt.

Regain Records haben sich an jeden einzelnen Passus der Übereinkunft zwischen den betroffenen Parteien gehalten. Wir werden unsere Rechte mit aller Kraft wahrnehmen. Mit der Zeit wird ein gerichtliches Urteil dann die Situation klären.«


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]