Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies. If you use our website you accept the use of cookies.
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

MESHUGGAH: Infos zum kommenden Album - vom 18.07.2007, 06:14


Kategorie: Musik

MESHUGGAH zieht im November mit THE DILLINGER ESCAPE PLAN los um ihre Europatournee zu starten. Das Revolver Magazin konnte im Januar in Erfahrung bringen, das MESHUGGAH auf ihrem kommenden Album zu den schmetternden Double Bass Drums und den kantigen Riffs, die ihre frühen Stücke ausmachten, zurückkehren werden. Damit beabsichtigen sie ihr bislang wildestes und vielseitigstes Album zu präsentieren. "Wir haben ein paar schnelle, heftige Songs und hektisches, hartes Material, das von allem was wir in der Vergangenheit gemacht haben profitiert,“ meint Drummer Tomas Haake dazu. "Es fühlt sich großartig an, endlich wieder richtig Schlagzeug zu spielen." Die Bandmitglieder haben letzten August mit dem Songwriting begonnen und arbeiten angeblich an über einem Dutzend neuen Stücken. In gewissem Ausmaß wurde der „neue“ Sound MESHUGGAHs von den vier Monaten beeinflusst, in denen sie letztes Jahr die Gitarren für ihr 2002er Album "Nothing", das an Halloween wieder veröffentlicht wurde, neu einspielten. "Es war fantastisch wieder dieses verdammt harte Material zu spielen," erzählte Haake dem Magazin. "Wir entdeckten dabei neue Möglichkeiten Gitarre zu spielen, die der Musik einen echt angsteinflössenden Sound verleihen. Dadurch wird diese Scheibe brutaler als vorher klingen."
Quelle: Nuclear Blast


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]