Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

IN FLAMES gwinnen "Grammy" in der Kategorie "Best Hard Rock" - vom 02.02.2007, 23:26


Kategorie: Musik

IN FLAMES wurden Dienstag Abend (30. Januar) in Stockholm mit dem schwedischen "Grammis"-Award in der Kategorie "Best Hard Rock" ausgezeichnet. Insgesamt waren in dieser Kategorie fünf Bands für ihre 2006 veröffentlichten Alben nominiert. Hier die Nominierten:

BACKYARD BABIES – "People Like People Like People Like Us“ (RCA)
EUROPE – "Secret Society" (T&T/Sanctuary)
HAMMERFALL – "Threshold" (Nuclear Blast)
IN FLAMES – "Come Clarity" (Nuclear Blast)
THE HAUNTED – "The Dead Eye" (Century Media)

Bei der Award-Übergabe bat IN FLAMES Frontmann Anders Fridén das Publikum aufzustehen. "Das ist das dritte Mal, dass IN FLAMES einen Grammy in Schweden gewinnen und es fühlt sich extrem gut an", so seine Worte: "Vielen Dank an alle Schweden, Soundpollution (Vertrieb) und auch an alle Leute, die sitzen geblieben sind!"
Quelle: Nuclear Blast


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]