Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Ex-Mötley-Crüe-Bad-Boy TOMMY LEE freigesprochen - vom 25.04.2003, 22:59


Kategorie: Musik

Ex-Mötley-Crüe-Bad-Boy TOMMY LEE ist von einem Geschworenengericht in Santa Monica/Kalifornien von dem Vorwurf freigesprochen worden, für den Tod des vierjährigen Daniel Karven-Veres verantwortlich zu sein. Der keine Daniel ertrank 2001 bei einer Geburtstagsparty von Lees Sohn Brandon im Swimming-Pool des Lee-Anwesens in Malibu, nachdem ein deutscher Austauschschüler, der auf Karven-Veres hätte aufpassen sollen, die Party frühzeitig verließ, um auf ein Konzert zu gehen, und die Verantwortung für Daniel einem Kindermädchen übertrug. Die Eltern von Daniel, TV-Producer James Veres und die deutsche Schauspielerin Ursula Karven, verklagten daraufhin Tommy Lee und hofften auf eine finanzielle Entschädigung in Höhe von 10 Millionen Dollar. Der deutsche Babysitter wurde von Karven und Veres nicht gerichtlich belangt.


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]