Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

MEMORIAM veröffentlichen »Requiem For Mankind« am 21. Juni 2019/ enthüllen Cover-Artwork - vom 08.04.2019, 20:38


Kategorie: Musik

 Der Krieg tobt weiter... Etwas mehr als ein Jahr ist seit dem zweiten Studioalbum »The Silent Vigil« vergangen, doch bei MEMORIAM gibt es keinen Stillstand. Der dritte Longplayer „Requiem For Mankind“ wird am 21. Juni 2019 via Nuclear Blast veröffentlicht und lässt dabei nicht den Hauch eines Zweifels zu, dass hier eines der stärksten Alben 2019 lauert.

War das erste Album "For The Fallen" (2017) noch schwer, bedrückend und von Trauer geprägt, zeigte sich das Zweitwerk „The Silent Vigil“ (2018) von einer unbarmherzigen, angriffslustigen Seite. Ohne Frage war es ein weiteres gutes Album aus der MEMORIAM-Schmiede, geschaffen von Musikern, die ihr Handwerk blind verstehen und sich dennoch nicht selbst kopieren. Das gilt auch für den dritten Streich „Requiem For Mankind“. Erneut ist der Groove monströs, die Riffs gnadenlos tödlich und die Atmosphäre beklemmend, lähmend, gar überwältigend. Willetts aggressive Vocals geben dem Klangbild das sprichwörtliche Tüpfelchen auf dem „i“.

Die Band kommentiert:
"Hier sind wir wieder mit unserem dritten Album "Requiem For Mankind". Auf den vergangenen Alben haben wir mit verschiedenen Musik- und Gesangsstilen experementiert, was uns schließlich dahin gebracht hat, wo wir heute sind: dem engültigem Memoriam-Album. Es ist Death Metal, dass ist alles was wir können. Es fühlt sich so an, als hätten die vorherigen Alben das neue Album erschaffen. Endlich sind alle richtigen Zutaten an ihrem Platz. Wir hoffen, es gefällt Euch ebenso gut wie es uns gefallen hat, es zu schreiben. Auf gehts!

Das beeindruckende Artwork der Platte wurde wieder von Dan Seagrave (BENEDICTION, DISMEMBER, HYPOCRISY, SUFFOCATION,...) geschaffen.

Abgerundet werden das grandiose Songwriting und die erstklassigen Aufnahmen durch die Produktion von Russ Russell (NAPALM DEATH, DIMMU BORGIR, AT THE GATES, AMORPHIS etc.) in den Parlour Studios, die charmant „Down to Earth“, aber wunderbar ausdifferenziert daherkommt, um jedem Detail auf „Requiem For Mankind“ seinen verdienten Raum zu geben.


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]