Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

DEW-SCENTED veröffentlichen zweiten neuen Song ‘Affect Gravity’ - vom 26.05.2015, 07:08


Kategorie: Musik

 Die deutsch-niederländischen Thrasher DEW-SCENTED geben den zweiten Song ihres neuen Albums “Intermination” preis, das am 12. Juni in Europa erscheint!

Surft rüber zur Seite des Rock Hard HIER und gebt euch “Affect Gravity“!

Sänger Leif Jensen kommentiert den Song so: “‘Affect Gravity’ ist vielleicht etwas ungewöhnlich für DEW-SCENTED, aber nicht nur wegen der Talkbox zu Beginn. Wir haben ihm einige melodische Riffs und einen sehr düsteren Dreh verliehen, aber es bleibt stets dynamsich und heavy. Es wurde zu einem meiner persönlichen Lieblingstracks auf dem Album, und ich freue mich auch darauf, es live zu spielen!” Drummer Koen Herfst fügt hinzu: “Ich versuchte, das aggressive Moment des Songs zu betonen, indem ich an den Stellen relativ straight und laut spielte, wo es erforderlich war. Mir gefällt sehr gut, wie die Toms im Mix hervorstechen, sodass die Parts vor den Strophen verflucht heavy daherkommen. Im Mittelteil spiele ich einen von Derek Roddy inspirierten Groove, praktisch einen Blastbeat auf meiner zweiten Snare mit einem Backbeat auf meiner Hauptsnare kombiniert. Danach folgt ein sauharter, basischer Groove, der das Gitarrensolo vorbereitet.“


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]