Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies. If you use our website you accept the use of cookies.
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

ENSIFERUM: Das finnische Folk-Metal-Kollektiv veröffentlicht im Februar sein neues Album - vom 20.12.2014, 07:05


Kategorie: Musik

 Die finnischen Folk-Metal-Lieblinge ENSIFERUM, die jüngst bei Metal Blade untergekommen sind, werden in diesem Winter ihr sechstes Studioalbum herausbringen. Die Scheibe heiß “One Man Army” wurde überwiegend analog aufgenommen und entstand von September bis November 2014 unter der Ägide des ausgezeichneten Produzenten Anssi Kippo (Children Of Bodom, Impaled Nazarene, Entwine etc.) in den Astia-Studios in Lappeenranta, Finnland.

ENSIFERUMs Bassist/Sänger Sammi Hinkka erzählt zu den Sessions “Der Aufnahmeprozess war lang, hart, lohnenswert und voller unglaublicher Momente. Wir haben einiges eingespielt und genau so gelassen, statt Tracks aus Hunderten von verschiedenen Spuren zusammenzukleben, am Raster auszurichten und zu verändern. Natürlich haben wir auch Computer benutzt, aber insgesamt wurde versucht, so viel wie möglich analog zu machen. Der Hörer wird den besseren Sound und natürlicheren Groove erkennen – etwas, das unserer Ansicht nach vielen Metal-Alben heutzutage abgeht. Alles in allem klingt die Platte stärker nach einer Live-Band als nach ‘Midi-Metal.’“

Outburn rühmt die Songs als beständig “epic” in ihrer Breite und die Band für ihren “Fokus auf griffige Melodien“. ENSIFERUMs “One Man Army” ist der Nachfolger des gefeierten 2012er Albums “Unsung Heroes” und wartet mit dem atemberaubend detailfreudigen, mythologisch verbrämten Cover der renommierten Grafikerin Gyula Havancsák (Annihilator, Tyr, Elvenking, Stratovarius etc) auf.

“Das wir diesemal auch musikalisch vieles auf ein höheres Niveau gehievt haben, wollten wir auch in Sachen Artwork etwas Neues probieren“, erläutert Hinkka. “Gyula Havancsák hat hervorragende Arbeit geleistet! Es war schön, zum ersten Mal mehr beim Design des Covers und der Einzelheiten mitzubestimmen. Unser demütiger Dank geht an Gyula für ihre Geduld und das Superergebnis. Wir könnten nicht zufriedener sein!“

Als Vorgeschmack haben ENSIFERUM jüngst das passend betitelte “Warmetal” auf die Öffentlichkeit losgelassen. Der von Demonos Sova von dem finnischen Schwarzmetall-Kommando Barathrum komponierte Track befindet sich in seiner ganzen kampflustigen Pracht auf der CD-Beilage der aktuellen Ausgabe des Legacy. ENSIFERUM prangen übrigens auch auf dem Cover des Hefts, also kaufen!

ENSIFERUMs “One Man Army” erscheint am 20. Februar 2015. Weitere Details, etwa die Trackliste und weitere Vorab-Hörproben gibt es in den kommenden Wochen. Unterdessen können Besucher des 70,000 Tons of Metal ENSIFERUM nächsten Monat live sehen, bevor sie ihre ausgedehnte Euro-Tour antreten, auf der sie von Insomnium und Omnium Gatherum begleitet werden. Tourdaten entnehmt ihr der folgenden Liste.

ENSIFERUM
+ Insomnium
+ Omnium Gatherum
10/03/15 DE – Lingen – Alter Schlachthof (nur ENSIFERUM)
11/03/15 DE – Bochum – Zeche
12/03/15 DE – Ludwigsburg – Rockfabrik
13/03/15 DE – München – Backstage
14/03/15 CZ – Zlin – Masters of Rock Café
15/03/15 HU – Budapest – Club 202
16/03/15 AT – Wien – Szene
18/03/15 IT – Milan – Live Club
19/03/15 CH – Lausanne – Les Docks
20/03/15 FR – Strasbourg – La Laiterie
21/03/15 CH – Pratteln – Z7
22/03/15 FR – Lyon – Ninkasi Kao
23/03/15 FR – Paris – Le Bataclan
24/03/15 UK – London – O2 Academy Islington
25/03/15 NL – Haarlem – Patronaat
26/03/15 NL – Zwolle – Hedon
27/03/15 BE – Vosselaar – Biebob
28/03/15 DE – Bremen – Tivoli
29/03/15 DE – Hamburg – Grünspan
30/03/15 DK – Copenhagen – Vega
31/03/15 SE – Stockholm – Göta Källare
01/04/15 SE – Gothenburg – Sticky Fingers
02/04/15 NO – Oslo – Inferno Metal Festival


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]