Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies. If you use our website you accept the use of cookies.

Albuminfo

the wiring - withdrawal from continuous circulation
Band:
The Wiring
Album:
Withdrawal From Continuous Circulation
Genre:
Doom Metal
VÖ-Datum:
Label:
Spielzeit:
Wertung:
7 / 10
Reviewdatum:
Autor:
www.hell-is-open.de
ID:
914
Views:
641

Review

Nicht so ganz meine Baustelle, aber ich geb mein bestes...
Das aus Alex (guitar/vocals) und Robin (drums/vocals) bestehende Duo präsentiert auf "Withdrawal From Continuous Circulation" einen bunten Strauss Melodien aus dem Bereich Doom, Stoner und Heavy Metal. Das Gemenge läuft anfangs nicht ganz so gut rein und braucht etwas Anlaufzeit bzw mehrere Durchgänge. In Zeiten vom OldSchoolDeathOverkill seitens der Labels in letzter Zeit ist das dann aber auch mal wieder eine Wohltat für die Hörlappen. Aber man muss da Bock drauf haben und sich auf das Material einlassen. Das könnte eventuell auch ein Grund sein warum das Review etwas verspätet hier auftaucht..... :pfeif:

Und ich kann hier als ungefähre Richtung auch die üblichen Verdächtigen nennen, sprich St.Vitus oder Black Sabbath. Aber auch roher ursprünglicher Black Metal blitzt mal durch (IZ), Gevatter Schweinerock schaut auch noch vorbei und hat das Sandmännchen im Gepäck das noch etwas Wüstenstaub durchs Gemäuer streut. Und dann vernehme ich auch irgendwoher einen Type O Negative Vibe. Verehrer der grünen Minuszeichentruppe aus Brooklyn werden mir da vielleicht nicht voll zustimmen, aber hört euch mal "Unearthed" an uns stellt euch den Track mit dem Gesang vom Stahlpeter vor. Passt schon irgendwie, oder?

Also Freunde vom dröhnend krachigen Stonerdoomwasauchimmermetal, ANTESTEN!


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist