Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


Albuminfo

narbeleth - svmma cvm nox arcana
Band:
Narbeleth
Album:
Svmma Cvm Nox Arcana
Genre:
Black Metal
VÖ-Datum:
Spielzeit:
41:40
Wertung:
9 / 10
Reviewdatum:
Autor:
Raven
ID:
1473
Views:
228

Review

Die Ankündigung zum neuen Narbeleth Album weckte in mir zu gleichen Teilen große Freude, Neugier aber auch leichte Zweifel. Die ersten beiden Emotionen sind wahrscheinlich selbsterklärend. Meine Zweifel zu "Svmma Cvm Nox Arcana" werde ich allerdings kurz erläutern und anschließend mitteilen, ob diese letztendlich gerechtfertigt waren oder ob ich mich dafür zum Schämen in die Ecke stellen muss.

Das Anhören von Neuerscheinungen - gerade im Black Metal - gleichen meiner Meinung nach schon lange der Verlosung einer Lotterie.
Ist das neue Album von XY nun vergleichbar gut wie der/die Vorgänger? Wird es ein 6er mit Zusatzzahl oder doch nur ein schäbiger Abklatsch des bereits Gehörtem? Oder haben wir es sogar mit einer plötzlichen, verwirrenden Neuinterprätation zu tun, die einen zweifeln lässt, ob man nicht versehentlich eine vollkommen andere Band erwischt hat?

Viele Fragen, die nur geklärt werden können, wenn man das neue Werk unvoreingenommen und ohne Rückblick auf Narbeleth's fantastischem Vorgänger von 2017 beantworten kann.
Dafür brauche ich zum Glück auch nur wenige Worte: eingängige Riffs treffen auf eiskalte Drums und vertreiben gemeinsam mit den kraftvollen Vocals die widerliche Sommerhitze aus der Bude und hinterlassen einen angenehmen Vorgeschmack auf die herbeigesehnte Kühle des Herbstes.
"Svmma Cvm Nox Arcana" ist endlich mal wieder ein Album, welches keine einzelne, trübe Songsuppe darstellt - eine Eigenschaft die schon lange nicht mehr selbstverständlich ist. Schon der Opener "Nox Arcana" sticht mit seinen markanten, eingängigen Riffs heraus und macht ihn damit direkt zu einem Highlight des gesamten Albums. Auch die folgenden Stücke sind alle klar abgrenzbar und bleiben direkt im Ohr kleben.
Mit einer kurzen, cleanen Passage konnte mich "Moon Of A Thousand Shapes" sofort begeistern - fügt diese sich doch perfekt in den Song ein und wirkt weder deplatziert noch befremdlich.

Alles in allem ist "Svmma Cvm Nox Arcana" ein fantastisches, eingängiges Album, welches meine vorherigen Zweifel gleich zu Beginn im Keim erstickte und mich nun schon für eine ganze Weile schämend in der Ecke stehen lässt.
Für jeden Fan des rauen, kraftvollen Black Metals eine absolute Empfehlung.



Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist

1. Nox Arcana
2. Cold Whisper Carried by the Wind
3. A Throne Over the Seven Stars
4. Gates of the Beyond
5. Moon of A Thousand Shapes
6. Towards the Most Primitive Matter of Our Nature
7. Hear the Pale Moon Speak the Arcane Secrets
8. The Boiling Blood (NettleCarrier cover)

Weitere Links

Bandwebsite:






Die letzten 2 Forumbeiträge zur Band

Mehr Diskussionen gibt es im Forum