Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Albuminfo

black flame - necrogenesis : chants from the grave
Band:
Black Flame
Album:
Necrogenesis : Chants From The Grave
Genre:
Black Metal
V-Datum:
Label:
Spielzeit:
42
Wertung:
8.5 / 10
Reviewdatum:
Autor:
Alucard
ID:
1322
Views:
236

Review

Wer htte gedacht das sich hinter diesem ausdruckslosen Bandnamen und dem nichtssagenden Cover so ein Juwel verbirgt.
Das Intro bereitet den Hrer auf beste Weise vor, dunkel drhnend mit Fetzen von Mnchsgesang geht es abwrts in die finstersten Katakomben Italiens.
Mit "Atra Mors" bricht der Sturm dann los, unaufhaltsam wtet sich diese schwarzmetallische Macht durch deine Gehrgnge. Wer den ersten Angriff berlebt darf sich an "Morbid Worship" laben, ein Stck das noch ein Stck weiter zurck in die Geschichte der dunklen Tonkunst geht und schwerstens nach Norwegen klingt. In dieser Richtung luft die Band dann richtig warm und bringt mit "Reverse Chants And Rusty Nails" den nchsten Hammer. Ganz ehrlich, hier sind doch keine Italiener am Werk! Das sind entweder ausgewanderte Skandinavier oder Nordmnner die sich als Sdlnder ausgeben, das Material klingt verdammt noch mal zu 100 Prozent so als wre es im tiefsten Norden geboren worden, dort wo die Sonne entweder nie scheint oder nicht untergeht. Bis hin zum abschliessenden "A Grave Full Of Serpents" gibt es hier keinen Moment der Langeweile aufkommen lsst oder uninspiriert rberkommt.
"Necrogenesis : Chants From The Grave" ist ein durch und durch gelungenes Black Metal Album geworden das ohne Fllmaterial oder Zusatzstoffe auskommt, reiner BM wie er sein soll irgendwo zwischen aktuellen Marduk, frhen Satyricon und neueren Enthroned. Kritik? Hchstens das ein alles berstrahlender "Hit" fehlt und das das Albumartwork nicht passend ist.


Lest hier weitere Details zum Review oder schreibe einen Kommentar: Forum...

Tracklist

1.Necrogenesis 04:40
2.Atra Mors 04:53
3.Morbid Worship 06:50
4.Reverse Chants And Rusty Nails 04:15
5.The Breath Of The Mud 05:31
6.From My Depths 04:49
7.Mater Larvarum 05:38
8.A Grave Full Of Serpents 06:13

Weitere Links







Die letzten 2 Forumbeitrge zur Band

Mehr Diskussionen gibt es im Forum