Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.

Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 25.09.2021, 12:23

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Tracking Cookies sind out, hier kommt die neue Gefahr, Vorsicht im Netz...< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 9336
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 24.07.2014, 13:25  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Die Website des Weißen Hauses und YouPorn, T-Online und Sex. com: Auf Tausenden Websites hat ein US-Unternehmen offenbar eine neuartige Tracking-Technik getestet, vor der man sich kaum verstecken kann.

Wer nicht möchte, dass Webseitenbetreiber über seine Besuche Protokoll führen, deaktiviert im Browser die Cookies oder löscht sie regelmäßig. Doch das Gefühl, damit die eigenen Spuren verwischt zu haben, ist trügerisch. Denn inzwischen existiert eine Methode zur Verfolgung der Online-Aktivitäten, die kaum noch ausgehebelt werden kann. Unter dem Namen "Canvas Fingerprinting" wird sie bereits von Tausenden Websites eingesetzt. Ihre Nutzer reichen nach Angaben von Wissenschaftlern vom Schmuddel-Portal YouPorn bis zum Netzauftritt des Weißen Hauses. Auch t-online.de steht auf der bunt gemischten Liste, die Forscher von der Princeton University und der Universität von Löwen nun veröffentlichten. Die Telekom erklärte auf Anfrage: "Die Deutsche Telekom wusste nichts von der eingesetzten Methode auf t-online.de. Wir werden dem Sachverhalt nachgehen und diese nicht abgestimmte Form des Trackings unterbinden."

Die Wissenschaftler haben das bereits seit einiger Zeit grundsätzlich bekannte Funktionsprinzip der Verfolgungs-Software beschrieben und auf Tausenden Websites nachgewiesen. Die Methode funktioniert im Groben so: Die angesteuerte Webseite bringt den Browser des Nutzers dazu, im Hintergrund, unsichtbar für den Nutzer, ein Bild zu erstellen. Die Art und Weise, wie dieses Bild erstellt wird, hängt von einer Reihe von Faktoren ab, etwa vom Rechner und der Browserversion, die der jeweilige Nutzer einsetzt. Da fast jede Browser-Computer-Kombination bei der Erstellung dieses Bildes kleine Unterschiede macht, kann so jeweils eine eindeutig identifizierbare Nummernfolge generiert werden.

Mit diesem "Fingerabdruck" sei jeder Computer eindeutig und dauerhaft zu erkennen. Die Technik des "Browser-Fingerprintings" ist an sich nicht neu, doch der Trick mit dem verborgenen Bild scheint das Verfahren noch einfacher und verlässlicher zu machen. Ein russischer Entwickler namens Valentin Wasilyew, der sich schon seit Jahren mit der Technik beschäftigt, sagte "ProPublica" allerdings: "Fingerprinting funktioniert auf Mobilgeräten nicht gut."

Zweck der Sache, so fasst "Pro Publica" das Prinzip zusammen, sei derselbe wie bei herkömmlichen Cookies auch, nämlich die Erstellung von Nutzerprofilen auf Grundlage des Surfverhaltens. Nur dass sich Canvas Fingerprinting nicht mit den bekannten Mitteln außer Kraft setzen lasse. Browser-Schutzeinstellungen würden ebenso versagen wie etwa Werbeblocker.

Pornoseite wirft AddThis umstandslos hinaus
Erstmals sei dieses Konzept nun offenbar von einem Unternehmen namens AddThis umgesetzt worden. Die Forscher hätten den entsprechenden Softwarecode auf fünf Prozent der weltweit meistbesuchten Websites gefunden. Auf Nachfrage von "Pro Publica" erklärte AddThis-Chef Rich Harris, sein Unternehmen teste das Konzept seit Anfang des Jahres: "Wir suchen nach einer Alternative zu Cookies." Sein Unternehmen beachte bei Canvas Fingerprinting alle geltenden Datenschutzregeln. Wer auf seinem Computer ein Opt-Out-Cookie für AddThis installiere, dessen Daten würden nicht für personalisierte Werbung oder zur Erstellung von Profilen verwendet.

Der Leiter des Forschungsteams aus Princeton, Arvind Narayanan, hielt dagegen: Nutzer dazu zu zwingen, AddThis' Versprechen über die Datennutzung zu vertrauen, stelle nicht gerade die beste Versicherung für Datenschutz dar.

Die Genauigkeit des Verfahrens scheint allerdings noch ausbaufähig zu sein. Die Erfolgsrate liege derzeit bei 90 Prozent, so "The Verge". AddThis habe mitgeteilt, die entsprechenden Tests würden demnächst womöglich eingestellt, da die Identifikationsquote nicht hoch genug sei.

In jedem Fall zeigt der Vorgang zwei Dinge deutlich:
■ Die Möglichkeiten, Nutzer oder doch wenigstens Geräte im Netz eindeutig und dauerhaft identifizierbar zu machen, enden nicht mit Cookies.
■ Unternehmen, die solche Technologien entwickeln und testen, sind bei ihren Experimenten alles andere als zimperlich: Die Betreiber der betroffenen Sites wussten augenscheinlich gar nichts davon, dass die Technik in ihren Angeboten getestet wurde. YouPorn etwa warf AddThis eigenen Angaben zufolge nach dem Bekanntwerden des Testlaufs umstandslos aus dem eigenen Angebot.


http://www.spiegel.de/netzwel....80.html


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Azze Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3693
Seit: 08.2004

Mitglied Bewertung: 4.4
PostIcon Geschrieben: 28.07.2014, 10:16 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Hmm habe mich mal ein bißchen über die Technik schlau gemacht, basiert (wie jede andere Technik dieser Art) auf JavaScript. Im JS-Blocker diese Funktion abschalten und gut is.
Aber das sowas gemacht wird sollte jedem halbwegs klar denkenden Internet-Nutzer klar sein, und seit NSA und Co. bin ich auch nicht mehr überrascht und/oder erstaunt wenn mal wieder ein neuer "Skandal" hoch kommt.

Und selbst wenn, was wollen sie mit den Daten machen außer mir zielgerichtet Werbung einblenden, die aber dank Adblock und Co wieder nicht angezeigt wird? ;)

Und wie die Toten Hosen schon mal gesungen haben, das sind Massendaten wodurch der Einzelne in der grauen Masse untergeht. Bißchen Verständnis für BigData und man kann wieder ruhiger schlafen.   :winken:


Bearbeitet von Azze an 28.07.2014, 10:16

--------------
Feel the weight of the coming pain, anticipate certain death awaits
slow devour of corrosive fear, sink down with the phobia
Endless paranoia
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Monsterman Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 143
Seit: 09.2007

Mitglied Bewertung: 5
PostIcon Geschrieben: 30.07.2014, 12:31 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE


(Azze @ 28.Jul..2014, 10:16)
QUOTE
Hmm habe mich mal ein bißchen über die Technik schlau gemacht, basiert (wie jede andere Technik dieser Art) auf JavaScript. Im JS-Blocker diese Funktion abschalten und gut is.

Ja, Javascript abschalten ist Pflicht, bei Firefox sollte man mindestens NoScript nutzen. Mit Clock Skew steht aber schon der nächste Schlag zur Daten-Sammelei bevor.
QUOTE
Und wie die Toten Hosen schon mal gesungen haben, das sind Massendaten wodurch der Einzelne in der grauen Masse untergeht. Bißchen Verständnis für BigData und man kann wieder ruhiger schlafen.   :winken:

Das wiederum sehe ich nicht so. Datenschutz und Privatsphäre sind jederzeit anzustreben.


--------------
Too old to die young.
Offline
Profile CONTACT 
2 Antworten seit 24.07.2014, 13:25 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Tracking Cookies sind out, hier kommt die neue Gefahr
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon