Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 20.10.2019, 00:01

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Samsung unterliegt Apple: Monopol für Apple, Monopol auf wichtige Erfindungen der mobilen Technikwelt< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8757
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 28.08.2012, 11:39  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Samsung unterliegt Apple vor einem kalifornischen Geschworenengericht    Das Gericht hat Apple das Monopol auf zentrale Erfindungen der Technik-Welt zugesprochen – egal, ob sie tatsächlich von Apple stammen und egal, ob Rechte auf „Rechtecke mit runden Ecken“ einen Sinn ergeben. Die Folgen sind kaum absehbar.

Das Urteil im Patentstreit zwischen Apple und Samsung wird die Tech-Welt verändern. Apple hat in nahezu allen Punkten gewonnen und damit (zumindest vorerst) ein Monopol auf wichtige Erfindungen der mobilen Technikwelt – egal, ob sie nun wirklich von Apple stammen (was sicher zum Teil der Fall ist) oder ob sie auch abgekupfert wurden.

Sollte das Urteil auch in künftigen Instanzen Bestand haben, reichen die Folgen für den Markt der Smartphones und Tabletcomputer weit. Denn nicht nur Samsung, sondern alle anderen Hardwarehersteller auf Android-Basis werden ebenfalls gezwungen, ihre Geräte stärker vom iPhone und iPad abzugrenzen, um ähnlichen Anklagen zu entgehen. Auf Erfindungen, die nun Apple zugeschrieben werden, muss die Konkurrenz entweder verzichten oder an Apple hohe Lizenzgebühren zahlen, was aber sicher keiner der Hersteller auf Dauer tun möchte. So oder so müssen also auch HTC, Sony, ZTE, Huawei, LG und viele andere Unternehmen ihre Produkte ändern. Ob die Geräte davon besser oder schöner werden, liegt am Können der Designer. Günstiger werden sie bestimmt nicht und fallen damit im Wettbewerb mit den Apple-Produkten zurück.

Den kompletten Artikel gibt's hier:
http://www.focus.de/digital....45.html


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3267
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 28.08.2012, 23:15 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE



--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Azze Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3692
Seit: 08.2004

Mitglied Bewertung: 4.4
PostIcon Geschrieben: 29.08.2012, 10:31 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Apple = Amerikanisches Unternehmen
Samsung = Koreanisches Unternehmen
Wer gewinnt da wohl vor einem Amerikanischen Gericht? Zum kotzen sowas.

In Korea ging das Verfahren übrigens "unentschieden" aus, hier wurde festgestellt das beide gegenseitig abgekupfert haben, und jetzt unterliegen Produkte beider Unternehmen einem Verkaufsverbot in Korea.

Die globalisierte Welt hat echt ein Problem.  :gruebel:


--------------
Feel the weight of the coming pain, anticipate certain death awaits
slow devour of corrosive fear, sink down with the phobia
Endless paranoia
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
BöseDän Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1122
Seit: 07.2007

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 29.08.2012, 13:18 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

:biggrin:  :rofl:

http://en.paperblog.com/samsung....-294795


--------------
Life: a sexually transmitted disease



Offline
Profile CONTACT WEB 
 Beitrag Nummer: 5
The Lu 999 Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1800
Seit: 11.2006

Mitglied Bewertung: 4.66
PostIcon Geschrieben: 30.08.2012, 19:45 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE


(BöseDän @ 29.08.2012, 13:18)
QUOTE

Leider nur gefaked. Ansonsten wäre es ne richtig geile Aktion gewesen.

--------------
:baddevil: WE WANT GORE!!! :baddevil:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 6
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3267
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 31.08.2012, 12:28 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Im weltweiten Patentstreit mit seinem Konkurrenten Apple hat der südkoreanische Technologiekonzern Samsung in Japan einen Erfolg errungen: Das Bezirksgericht in Tokio wies den Vorwurf Apples zurück, sein Mitbewerber habe seine Technologie für eigene Produkte kopiert. Nach seiner Niederlage vor einem US-Gericht wehrte Samsung damit laut Analysteneinschätzung einen deutlichen Imageschaden ab.
Die beiden Technologie-Unternehmen tragen ihren Patentstreit in zahlreichen Ländern der Welt aus. In Japan ging es hauptsächlich um den Vorwurf, Samsung habe Technologie zur Übertragung von Audio- und Videodateien kopiert.
Es sehe nicht so aus, dass die Produkte beider Unternehmen dieselbe Technologie verwendeten, urteilte das Gericht in Tokio. Die drei Richter wiesen die Forderung von Apple nach einem Verkaufsverbot für einige Samsung-Smartphones und Tablet-Computer sowie die Forderung nach einem vergleichsweise niedrigen Schadenersatz in Höhe von 100 Millionen Yen (eine Million Euro) zurück.
Das Urteil bestätige die von dem Unternehmen "seit langem" vertretene Haltung, dass seine Produkte das geistige Eigentum von Apple nicht verletzten, erklärte Samsung. Apple wollte sich zu dem Gerichtsentscheid zunächst nicht äußern. Japan ist für beide ein lukrativer Absatzmarkt.
Erst vor einer Woche hatte ein Gericht im kalifornischen San José Samsung der Verletzung von sechs Apple-Patenten für Smartphones oder Tablet-PCs für schuldig befunden. Die Geschworenen sprachen Apple dabei 1,05 Milliarden Dollar (840 Millionen Euro) Schadenersatz zu. Samsung will das Urteil anfechten. Apple beantragte wenige Tage nach dem Urteil ein Verkaufsverbot von acht Smartphones von Samsung in den USA.
"Wenn Samsung noch einmal verloren hätte, wäre das ein schwerer Schlag für sein Image gewesen", sagte der japanische Patentanwalt Michiru Takahashi. Das Urteil in Tokio helfe Samsung deshalb, "sich etwas zu erholen".


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
5 Antworten seit 28.08.2012, 11:39 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Samsung unterliegt Apple: Monopol für Apple
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon