Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.

Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 25.02.2024, 22:49

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Page 5 of 6<<123456>>

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Cannibal Corpse, Neue Alben< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 41
Höllenfürst Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2587
Seit: 12.2003

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 06.11.2017, 08:44  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE


(Exorzist @ 03.11.2017, 20:29)
QUOTE

(Höllenfürst @ 03.11.2017, 07:31)
QUOTE
Ich glaube, den hatten wir noch nicht:

   "CODE OF THE SLASHERS"

https://www.youtube.com/watch?v=chfK4oRJpnI

Doch war der erste ausgekoppelte Song! Aber egal, der ballert.  :rock:

Hab ich dann auch gemerkt.  ;)
Diese Version war halt das Video dazu.


--------------
STEIL VOLTAGE ROCK 'N' ROLL
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 42
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 10141
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 12.12.2018, 15:08 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

cannibal%20corpseCANNIBAL CORPSE-Gitarrist Patrick "Pat" O' Brien soll einem Bericht von WFTS Tampa Bay zufolge am gestrigen Abend in ein Haus eingebrochen sein und anschließend einen Polizeibeamten mit einem Messer bedroht haben - nun sitzt er in Haft.

Der 53-jährige Lead-Gitarrist soll die Aufforderungen der Bewohnenden, das Haus zu verlassen, ignoriert haben und eine Frau in das Innere des Wohnobjekts gedrängt haben. Anschließend habe er sich im Hinterhof versteckt.

Von der Polizei gefunden wurde er hinter einem Zaun in der Nähe seines eigenen Zuhauses. O' Brien soll die sich nähernden Beamten mit einem Messer bedroht haben, woraufhin diese zu einer Art Elektroschocker griffen, um ihn festzunehmen.

Währenddessen breitete sich ein Feuer in seinem eigenen Haus aus, das von explodierender Munition im Inneren seines Zuhauses begleitet wurde und dadurch von der Feuerwehr erst nach einer Stunde unter Kontrolle gebracht werden konnte. Darüber hinaus sollen sich im Hausinneren Flammenwerfer im Militärstil befunden haben, die den Einsatz der Einsatzkräfte ebenfalls erschwerten.
Quelle: RockHard


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 43
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 14542
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 20.05.2019, 20:52 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

 Das neue Cannibal Corpse-Video stammt von Horror-FX-Veteran Doug Sakmann und beruht auf dem Konzept, das Zev Deans mit dem zuvor veröffentlichten 'Code of the Slashers'-Clip begonnen hat, ist aber in Sachen Gewalt um einiges krasser ausgefallen. Sakmann drehte die Story-Parts in Philadelphia, wohingegen die Live-Szenen von Jesse Davis in San Francisco aufgenommen wurden. In dem Video sind neben den Stars Nadia White und Talia Satana die Schauspielerinnen Sonja Century, Kim Reo sowie Alex Webster am Ende zusehen.

Anschauen könnt ihr euch den Clip zu 'Red Before Black' ab jetzt unter: bloody-disgusting.com/music/3562044/exclusive-carnage-runs-rampant-new-cannibal-corpse-music-video-red-black/

Für den Schnitt von 'Red Before Black' zeichnete Metal Blades Vince Edwards verantwortlich, woraufhin Kolorist Luc Job (ein Pionier im Bereich digitaler Animationen, der in den letzten 25 Jahren mit Regisseuren wie David Lachapelle, Ridley Scott oder Darren Aronofsky und für BMW oder Dolce & Gabbana gearbeitet hat) für den Feinschliff sorgte. Er hatte großen Spaß dabei, dieses Splatter-Fest für Cannibal Corpse zu realisieren!


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 44
Höllenfürst Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2587
Seit: 12.2003

Mitglied Bewertung: 4.12
PostIcon Geschrieben: 21.05.2019, 09:40 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Da waren aber die Slayer-Videos vom Repentless-Album blutiger.  ;)

--------------
STEIL VOLTAGE ROCK 'N' ROLL
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 45
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 14542
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 02.02.2021, 19:24 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

 Am 16. April veröffentlichen Cannibal Corpse ihr fünfzehntes Studioalbum Violence Unimagined via Metal Blade Records. Einen ersten Eindruck vom neuen Album bietet euch die 1. Single "Inhumane Harvest", welche ihr euch ab sofort hier anhören könnt:https://www.metalblade.com/cannibalcorpse/ - ebenfalls dort kann Violence Unimagined in den nachstehenden Formaten vorbestellt werden:

- digipak-CD
- deluxe edition artbook (48-page hardcover book includes: CD, crimson red marbled vinyl, flag, patch, and sticker)
- 180g black vinyl (EU exclusive)
- bloodred marbled vinyl (EU exclusive - limited to 1000 copies)
- golden ochre marbled vinyl (EU exclusive - limited to 500 copies)
- silver-gray blue marbled vinyl (EU exclusive - limited to 300 copies)
- clear w/ red, silver, and black splatter vinyl (Kings Road exclusive - limited to 200 copies)
- silver / white melt w/ red splatter vinyl (Kings Road exclusive - limited to 100 copies)
- dark olive marbled vinyl (PIAS exclusive - limited to 300 copies)
- burnt skin marbled vinyl (Napalm exclusive - limited to 200 copies)
- swamp green marbled vinyl (Nuclear Blast exclusive - limited to 200 copies)
- khaki olive marbled vinyl (EMP exclusive - limited to 200 copies)
- dark burgundy red vinyl (EMP exclusive - limited to 200 copies)
- bloody skin marbled vinyl (UK exclusive - limited to 200 copies)
- coke bottle clear / swamp green color in color vinyl (Decibel exclusive)
- bone / red color in color vinyl (US exclusive)
- white / olive green melt vinyl (US exclusive)
- beer w/ red splatter vinyl (US exclusive)

Die elf enthaltenen Songs bieten Death Metal nach allen Regeln der Kunst, leidenschaftlich dargeboten mit chirurgischer Präzision und somit eine weitere makellose Ergänzung einer der stärksten Diskografien, die es in diesem Genre gibt. "Die Scheibe setzt die Linie fort, der wir schon seit einigen Jahren folgen", erklärt Bassist und Mitbegründer Alex Webster. "Ich schätze, wir haben beim Songwriting fast jedes Mal einen ähnlichen Ansatz: Jeder von uns bemüht sich um möglichst eingängige und heavy klingende Stücke, die sich alle voneinander unterscheiden. Um es meinem Alter entsprechend mit Vinyl zu vergleichen, würde ich sagen, man kann die Nadel an einer beliebigen Stelle aufsetzen und erkennt sofort, um welche Nummer es sich handelt."

Während die Gruppe ihr Ding selbstbewusst durchzieht, gibt es 2020 eine wesentliche Veränderung bei Cannibal Corpse: Gitarrist Erik Rutan, der sich Webster, Gründer und Schlagzeuger Paul Mazurkiewicz, dem zweiten Klampfer Rob Barrett und Frontmann George "Corpsegrinder" Fisher kürzlich angeschlossen hat. Der durch Morbid Angel, Ripping Corpse und vor allem seine eigene Band Hate Eternal bekannt gewordene Tausendsassa hat sich längst als eine der Triebfedern schlechthin im zeitgenössischen Death Metal etabliert. Er zählt mittlerweile zu den angesagtesten Metal-Produzenten überhaupt und zeichnete auch schon für vier Longplayer von Cannibal Corpse verantwortlich, nicht zu vergessen Kaliber wie Goatwhore, Soilent Green oder Belphegor. Nachdem er den Kannibalen 2019 live ausgeholfen hatte, wurde er 2020 festes Mitglied und beteiligte sich an den neuen Kompositionen. "Am deutlichsten dürfte sich das aktuelle Album wegen Eriks Beiträgen vom letzten unterscheiden", so Webster. "Er schrieb drei komplette Songs - Musik und Texte wohlgemerkt - und hat uns sowohl in kompositorischer Hinsicht als auch mit seiner Spielweise einen frischen Dreh verliehen. Sein Stil passt meiner Meinung nach prima zu uns. Weil wir gute Freunde sind, stimmt die Chemie auch auf persönlicher Ebene, aber das wussten wir schon im Vorfeld. Davon abgesehen kenne ich weder im Musikbereich noch anderen Branchen jemanden, der so hart arbeitet wie er und sich dabei nicht nur seinen Schwung bewahrt, sondern auch eine positive Einstellung in kritischen Situationen, wo andere ihre Zuversicht verlieren. Diese Energie und konstruktive Haltung färben auch auf uns Alteingesessene ab. Besser hätte es echt nicht kommen können; jede Band oder generell Teams wünschen sich jemanden, der seinen Job einwandfrei beherrscht und gleichzeitig auch sein Arbeitsumfeld inspiriert."

Obwohl Cannibal Corpse berüchtigt für ihre außerordentlichen technischen Fertigkeiten sind, setzen sie mit Violence Unimagined noch einen drauf, vor allem Drummer Mazurkiewicz. "Ich glaube, wir alle haben auf dieser Platte Grenzen ausgelotet, Paul wahrscheinlich am meisten. Keines unserer bisherigen Alben dürfte bezüglich der Drums so anspruchsvoll gewesen sein, was vermutlich auch an Erik liegt. Sein Schreibstil führt oft zu komplexen Schlagzeug-Parts, wahrscheinlich weil er seine langjährige Erfahrung in Sachen Überschall-Death-Metal einbringt." Außerdem wartete Paul wie gewohnt mit finster fiesen Lyrics auf, die dem Plattentitel gerecht werden. "Damit brachte er in allen Belangen auf den Punkt, worum es in dieser Band geht, und hat das Maß an Brutalität noch einmal erhöht."

Violence Unimagined track-listing
1. Murderous Rampage
2. Necrogenic Resurrection
3. Inhumane Harvest
4. Condemnation Contagion
5. Surround, Kill, Devour
6. Ritual Annihilation
7. Follow the Blood
8. Bound and Burned
9. Slowly Sawn
10. Overtorture
11. Cerements of the Flayed


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 46
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 14542
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 02.02.2021, 19:25 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Geiles Artwork und der neue Song ist echt verdammt stark !  :rock:

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 47
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 10141
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 07.02.2021, 17:27 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Bin ja nicht so der CC Fan. Deshalb haut mich der Song jetzt nicht so aus den Latschen (wie die meisten Fans).

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 48
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 14542
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 24.02.2021, 18:09 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Am 16. April werden Cannibal Corpse ihr 15. Studioalbum Violence Unimagined via Metal Blade Records veröffentlichen. Ein neues Video (Regie: David Brodsky // mgenyc.com) zur ersten Single "Inhumane Harvest" findet sich hier: https://www.youtube.com/watch?v=9l2j3JUKa_M

Rob Barrett (Gitarre) meint dazu: " 'Inhumane Harvest' wirft einen Blick auf eine der finstersten Aktivitäten des organisierten Verbrechens: den Handel mit menschlichen Organen. Verzweifelte Käufer zahlen einen hohen Preis für eine dringend benötigte Organtransplantation, um entweder sich selbst oder einen geliebten Menschen vor dem sicheren Tod zu retten, was ein lukratives Geschäft für die Verbrecherringe im Untergrund darstellt."


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 49
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 10141
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 07.03.2021, 12:23 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Starker Song und leckeres Metzgervideo.
Das neue Album scheint etwas eingängiger zu werden als zuletzt.


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 50
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 14542
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 24.03.2021, 19:44 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Am 16. April werden Cannibal Corpse ihr 15. Studioalbum Violence Unimagined via Metal Blade Records veröffentlichen. Einen Vorgeschmack auf Violence Unimagined bietet euch die neue Single "Murderous Rampage", die sich hier befindet: https://www.youtube.com/watch?v=f-yHxviFQB8

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
57 Antworten seit 17.01.2012, 22:05 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Page 5 of 6<<123456>>
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Cannibal Corpse
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon