Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. If you use our website you accept the use of cookies.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 22.02.2020, 15:38

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Midnight - Alles um die US Black-/Thrash Combo, aus Cleveland< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8904
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 12.11.2017, 13:30  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

midnightDie US
Black-/Thrasher Midnight aus Cleveland haben den neuen Song "Crushed by Demons" vom kommenden 3. Album "Sweet Death and Ecstasy" online gestellt. Die Scheibe soll am 15.12.2017 via Hells Headbangers erscheinen.

Checkt den Song hier bei uns an:




Das Review zu "No Mercy for Mayhem" aus 2014 findet ihr hier:
https://www.hell-is-open.de/cgi-bin....;t=5617

Das Review zur Split "Midnight/Shitfucker" von 2015 findet ihr hier:
https://www.hell-is-open.de/cgi-bin....;t=6239


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12918
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 28.09.2019, 11:28 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

 Metal Blade Records sind stolz darauf, Midnight auf seinem weltweiten Roster Willkommen zu heißen! Anno 2019 bedarf es in Sachen Midnight eigentlich keiner weiteren Vorstellung, hier dennoch in aller Kürze: Angeführt von der verdrehten Muse des Mainman Athenar, schlachtet sich dieser Cleveland-Kult bereits seit 2003 durch den Metal/Punk Underground mit seinem ureigenen, süchtig machenden Brand aus Begierde, Schmutz und Sleaze. Dabei hat die Band einen beachtlichen Katalog angehäuft und sich eine rasant wachsende Fanbase erspielt.

Natürlich gibt es fanatische Experten der frühen EPs, aber es war wohl erst das Midnight Debüt Satanic Royalty (2011), welches in die Annalen als "Klassiker" eingegangen ist. Ohne wirklich zu hetzen (oder eine EP zwischendurch rauszuhauen), fuhren Midnight mit ihrer Dominanz des Undergrounds fort, als sie 2014 No Mercy for Mayhem veröffentlichten. Dabei haben sie ihren signature sound perfektioniert. Ihr drittes Album Sweet Death and Ecstasy zeigte hingegen den dunkelsten und sicherlich auch mutigsten Aufritt, welchen die Band bislang hingelegt hat. Alle Fans dürfen einen weiteren zerstörerischen Longplayer Anfang 2020 erwarten, wenn Rebirth By Blasphemy via Metal Blade Records entfesselt wird.

Midnights Athenar zur Vertragsunterzeichnung: "Okay, ich habe 1987 unser Demo an Metal Blade Records geschickt. Sie haben nur 32 Jahre gebraucht, um darauf zu antworten und wisst ihr was? Sie wollen ein Album mit uns machen! Geduld ist eine Tugend. Jetzt aber WARTET IHR, bis das neue Album erscheint und ihr eure Schädel bei einer Nachbarzerstörenden Lautstärke an eine Betonwand hämmern könnt!"

Bevor ihr neues Album nächstes Jahr erscheint, haben Midnight jetzt den Titeltrack ihres anstehenden Lonplayers "Rebirth By Blasphemy" als 7"/Digitalsingle veröffentlicht, rechtzeitig zur Nordamerika-Tour mit Obituary, Abbath und Devil Master.

Um "Rebirth By Blasphemy" zu hören, müsst ihr nur hier entlang:https://www.metalblade.com/midnight/


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12918
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 07.11.2019, 21:19 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Am 24. Januar werden Midnight ihr neues Album Rebirth by Blasphemy über Metal Blade Records veröffentlichen. "Rebirth By Blasphemy ist wirklich eine Wiedergeburt" sagt Midnights alleinige Triebfeder Athenar. "Es markiert eine Veränderung im Leben und Neuerfindung, indem man tut, was auch immer man will, und abwartet, was sich daraus ergibt. Es geht um Bejahen, ums Ausschöpfen von Möglichkeiten und den verdammten Mut zum Risiko." Der typische Mix der berüchtigten wie umtriebigen Underground-Band aus Speed und Black Metal mit Punkrock verdeutlicht das und klingt sowohl fetter als auch ruppiger als je zuvor. "Insgesamt würde ich sagen, dass die neue Platte einen ziemlich deftigen Sound hat, ohne dass die Hooks untergehen würden, und genau so mag ich es. Alles sollte roh bleiben, gleichzeitig aber doch ein bisschen mehr Hi-Fi, und das war mein einziger Vorsatz, als ich mit der Arbeit anfing."

Einen Vorgeschmack auf Rebirth by Blasphemy liefert der Titeltrack welcher hier zu hören ist: https://www.metalblade.com/midnight/

Sänger, Gitarrist, Bassist und Drummer Athenar weiß seit der Gründung der Band 2002 genau, was ihm vorschwebt, und ist seinen Wurzeln im Lauf von zahllosen Demos, EPs, Compilations, Splits sowie drei Alben treu geblieben. Wie seine Vorgänger ist Rebirth By Blasphemy allerdings ein extrem eingängiger Teller, auf dem jedes Stück die Art von Hooks aufweist, die sich festbeißen und nicht mehr loslassen.

Athenar spielte alle Instrumente selbst und fackelte beim Produzieren nicht großartig. Die Aufnahmen erfolgen bei ihm meisten sehr geradlinig, und so war es diesmal auch. Er arbeitete dabei erneut in seiner Heimatstadt Cleveland und den Mercenary Studios, wo ihm Noah Buchanan zur Hilfe stand. Das Schlagzeug war nach einem Tag im Kasten, die Gitarren dauerten ein wenig länger, der Bass bloß ein paar Stunden. Die Vocals teilte sich der Bandkopf für je zwei oder drei Songs täglich auf, was davon abhing, wie gut er bei Stimme war. "Von einer aufwändigen Produktion würde ich nicht sprechen, denn es läuft für gewöhnlich bloß so: rein ins Studio, aufnehmen und schauen, was dabei herauskommt. Vielleicht erkennt man beim Hören, dass es recht schnell ging. Klar gibt es sogenannte Fehler, aber die sind absichtlich nicht berichtigt worden." Genauso konsequent wird Athenar seinen neuen Stoff auch wieder mit Konzerten bewerben, wobei bereits eine Menge Termine feststehen. "Im Sinne einer Wiedergeburt gehe ich es mit einer Scheißegal-Einstellung an und gehe auf Tour, wie es sich gehört. Diese Musik muss live gespielt werden, und wer sich ordentlich die Trommelfelle kitzeln lassen will, ist herzlich willkommen."

Rebirth by Blasphemy track-listing
1. Fucking Speed and Darkness
2. Rebirth by Blasphemy
3. Escape the Grave
4. Devil's Excrement
5. Rising Scum
6. Warning from the Reaper
7. Cursed Possessions
8. Raw Attack
9. The Sounds of Hell
10. You Can Drag Me Through Fire


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12918
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 15.12.2019, 14:31 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

 Am 24. Januar werden Midnight ihr neues Album Rebirth by Blasphemy via Metal Blade Records veröffentlichen. "Rebirth By Blasphemy ist wirklich eine Wiedergeburt" sagt Midnights alleinige Triebfeder Athenar. "Es markiert eine Veränderung im Leben und Neuerfindung, indem man tut, was auch immer man will, und abwartet, was sich daraus ergibt. Es geht um Bejahen, ums Ausschöpfen von Möglichkeiten und den verdammten Mut zum Risiko." Der typische Mix der berüchtigten wie umtriebigen Underground-Band aus Speed und Black Metal mit Punkrock verdeutlicht das und klingt sowohl fetter als auch ruppiger als je zuvor.

Einen weiteren Vorgeschmack auf Rebirth by Blasphemy bietet die neue Single "Rising Scum", welche ihr euch hier anhören könnt: https://www.youtube.com/watch?v=LZn4MixYSug


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8904
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 18.12.2019, 17:51 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Na ja, die können auch etwas mehr Speed als auf dieser Single hier.
Mal sehen wie der Rest so wird.


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 6
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12918
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 08.01.2020, 20:29 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Am 24. Januar werden Midnight ihr neues Album Rebirth by Blasphemy via Metal Blade Records veröffentlichen. "Rebirth By Blasphemy ist wirklich eine Wiedergeburt" sagt Midnights alleinige Triebfeder Athenar. "Es markiert eine Veränderung im Leben und Neuerfindung, indem man tut, was auch immer man will, und abwartet, was sich daraus ergibt. Es geht um Bejahen, ums Ausschöpfen von Möglichkeiten und den verdammten Mut zum Risiko." Der typische Mix der berüchtigten wie umtriebigen Underground-Band aus Speed und Black Metal mit Punkrock verdeutlicht das und klingt sowohl fetter als auch ruppiger als je zuvor.

Einen weiteren Vorgeschmack auf Rebirth by Blasphemy bietet die neue Single "Fucking Speed and Darkness", welche ihr euch hier anhören könnt: https://www.youtube.com/watch?v=LP5ex6juPgY


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
5 Antworten seit 12.11.2017, 13:30 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Midnight - Alles um die US Black-/Thrash Combo
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon