Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 09.12.2019, 09:10

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Doom:VS - Earthless, Melodic Doom/ DeathDoom aus Schweden< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3279
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 14.06.2014, 16:32  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Doom:VS
Earthless
Solitude Productions
Vö: 05.05.2014



Mit diesem Bandnamen bleibt einem gar nichts anderes übrig als Doom zu spielen, in diesem Falle genauer gesagt melodischen DeathDoom. Doom:VS waren bisher das Einzelkind von Draconian`s Johan Ericson, unter diesem Namen erschien ein Demo und zwei Alben, das letzte, "Dead Words Speak", liegt schon 6 Jahre zurück.
Waren die beiden Vorgängeralben schon beeindruckende Werke, so steigert man sich auf "Earthless" sogar noch. Einen grossen Anteil daran hat auch das Hinzuziehen von Thomas A.G. Jensen für die gegrowlten Vocals, ihn kennt man schon für seine Gesangsleistung bei seiner Hauptband Saturnus. Und zweitens ist die Gesamtstimmung noch eine Spur düsterer und schwerer geworden. Was jetzt nicht heissen soll das die Vorgängerscheiben Alben für Blumenkinder waren, aber auf "Earthless" wirds halt noch schwärzer, morbider und abgründiger.
Vor allem vermeidet es man dankenswerterweise auf den immerselben Riffs im Zeitlupentempo rumzureiten, den obwohl man fast nur im Kriechgang unterwegs ist zeigt sich hier die Erfahrung der beiden Metalheads. Sie lotet die eng gesteckten Grenzen mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln aus, zum Beispiel mit durch Mark und Bein gehenden Gitarrenmelodien denen viel Raum zum entfalten eingeräumt wird. Doom:VS nutzen auch die Verfügbarkeit von zwei talentierten Sängern, so schreit, keift, flüstert, spricht und growlt man sich durch die 6 Titel das es eine wahre Freude ist. Auch wenn die Musik nicht dafür ausgelegt wurde.....
Denn Freude oder Hoffnung durchströmen keinen der Songs auf dem Album, verzweifelt und düster geht`s immer haarscharf an der Felskante entlang, den erlösenden, alles verschluckenden Abgrund vor Augen.
Für Kenner und Freunde dieser Klänge ist "Earthless" ein Fest das so gar nicht zur derzeit herschenden Witterung passen will. Leidenschaftlich wälzen sich Doom:VS in ihrer selbst erschaffenen Melancholie und Trostlosigkeit, ohne dabei langweilig oder zäh zu werden und in ihrer ausweglosen Lage zu ersticken. Denn trotz aller Schwärze und menschenverachtenden Aura, lebendig und organisch ist dieses Album devinitiv. Allein schon um zu beweisen das Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung nicht immer nur negativ sein muss. Mein bisheriges Highlight im 2014er DeathDoom Bereich und ein Manifest das mir durch den Sommer hilft. Keine Neuerfindung, sondern eine fünfzigminütige Zurschaustellung von gebündelter Erfahrung von zwei Meistern in ihrem Fach. An diesem Album werden sich alle nachfolgenden messen lassen. Hier treffen Elemente von beiden Hauptbands, Draconian und Saturnus, auf Mourning Beloveth, Ophis und October Tide.

Tracklist:
1. Earthless
2. A Quietly Forming Collapse
3. White Coffins
4. The Dead Swan of the Woods
5. Oceans of Despair
6. The Slow Ascent

https://www.facebook.com/deadwordsspeak
http://doomvs.bandcamp.com/releases

9 von 10 Punkten


Bearbeitet von ALUCARD an 14.06.2014, 16:33

--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12782
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 14.06.2014, 18:02 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Hab mir gerade mal White Coffins angehört, ist zwar jetzt nicht so ganz meine Dauerbaustelle, kann aber richtig was !

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3279
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 15.06.2014, 14:59 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

"Oceans of Despair" finde ich ja grossartig. Aber du sprichst was an was mir aufgefallen ist, das Album ist auch was für Leute die sonst mit dieser Musikrichtung nicht viel anfangen können.

Bearbeitet von ALUCARD an 15.06.2014, 14:59

--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Doomhead Search for posts by this member.
Headbanger
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 30
Seit: 02.2014

Mitglied Bewertung: Nichts
PostIcon Geschrieben: 15.06.2014, 16:21 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

War damals einer meiner ersten Berührungen mit Funeral.Sehr ausdrucksstarke Alben.Werd ich mir definitiv zulegen,auch wenn ich finde das die alten Gesangslinien  ,wo Ericson selbst singt ,etwas besser passt.
9 Punkte hätte ich auch gegeben,mindestens.


--------------
Slowly,but Heavy.
Offline
Profile CONTACT 
3 Antworten seit 14.06.2014, 16:32 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Doom:VS - Earthless
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon