Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. If you use our website you accept the use of cookies.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 02.04.2020, 16:42

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Yuppie-Club - Pretty Brutal, Grind'n'Death Mix< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Runes In My Memory Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2210
Seit: 02.2008

Mitglied Bewertung: 4.33
PostIcon Geschrieben: 10.05.2009, 18:52  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Yuppie-Club – Pretty Brutal

Vier Typen mit Masken und eine CD namens "Pretty Brutal" im Gepäck - das sind Yuppie-Club. Aber was ist ein Yuppie? Und dann gleich ein ganzer Club davon? Einmal ein wenig recherchiert weiß ich es: Ein Yuppie ist ein junger karrierebewusster Großstädter. Na das klingt doch nicht schlecht, wenn sich das dann noch in ihrem Grind’n’Death Mix wieder spiegelt umso besser! Na dann mal ran an den Speck:

Kaum die Scheibe in den Player geworfen, schon die erste Überraschung. Obwohl 15 Tracks auf der Cd angekündigt sind, ist nach rund 26 Minuten Schluss. Nun ja, auf die Länge kommt es ja bekanntermaßen nicht an, sondern auf die Musik. Nach einem kurzen Intro startet der erste Song "Yuppie-Style". Bereits nach den ersten 2 langsamen Riffs denke ich mir: Na das kennst du doch irgendwo her. Es bleibt aber nicht so ruhig, denn es wird bald ordentlich drauf los gedroschen. Der Drummer hackt wie ein Bekloppter auf sein Instrument ein, die Gitarren gehen unter und die Stimme will sich nicht so recht an das Ganze anpassen. Danach wird das Tempo wieder stark gedrosselt und mir wird klar, woher ich das ganze kenne: CARCASS. Ja, hier haben sich die karrieretüchtigen Männer die Engländer zum Vorbild genommen, leider nicht ganz so überzeugend. Nach einem Durchlauf der gesamten Scheibe merkt man, dass fast alle Lieder so klingen bzw. so aufgebaut sind. So etwas ist auf die Dauer natürlich sehr monoton und langweilig, was aber nicht heißen soll, dass alle Songs ermüdend sind! Im Gegenteil, denn meist die kürzeren Songs haben ordentlich Dampf hinter und erinnern ein wenig an NAPALM DEATH. Tracks wie "Beyond the Unknown", "Solitary & Desert", "Can’t Close My Eyes" und "Straight Edge" zeigen was für Qualität die Herren abliefern können. Doch leider wird der Gesamteindruck von zu vielen mittelmäßigen Songs getrübt. "School & Unemployment", "Deciever" und "Not Dead Yet" sind beispielsweise solche Songs, welche alle gute Elemente beinhalten, aber diese nicht durchgehend beibehalten können und schwächeln.

Das Album „Pretty Brutal“ wird seinem Namen, meiner Meinung nach, nicht wirklich gerecht. Diese Scheibe kommt sicherlich nicht sofort in die hinterste Ecke meines Zimmers, was eventuell daran liegt, dass sich Größen wie Carcass und Napalm Death als Vorbilder gesucht wurden und diese sich auch wirklich in der Musik wieder spiegeln. Über die Vocals kann man sich streiten, aber nach etlichen Durchläufen gefallen sie mir ganz gut. Musikalisch ist vom wilden Geknüppel bis zu zähen Riffs so einiges dabei. Zusammenfassend: ein relativ Solides Album mit einigen wirklich guten Liedern. 6/10 Punkte    



Gesamtlänge: 25:57 Minuten
Label: http://www.finestnoise.de/
VÖ: April 2008

Tracklist:
1. Intro
2. Yuppie Club
3. A Promise
4. Solitary & Desert
5. School & Unemployment
6. Live In Dreams
7. Vestige Of Earthly Remains
8. Not Dead Yet
9. Beyond The Unknown
10. Can't Close My Eyes
11. The Other Side
12. Deceiver
13. New Intelligence
14. Suicidal Society
15. Straight Edge

Myspace: www.myspace.com/yuppieclub


Bearbeitet von Runes In My Memory an 10.05.2009, 20:06

--------------
Only two things are infinite:
the universe and human stupidity,
and I'm not sure about the former.

- A. Einstein
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
The Lu 999 Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1802
Seit: 11.2006

Mitglied Bewertung: 4.66
PostIcon Geschrieben: 10.05.2009, 20:06 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Also mir gefällt die Scheiblette sehr. Zugegeben, der Sound ist nicht *up to date*, aber das soll er, denke ich, auch nicht sein. Ansonsten Gerumpel der alten Schule  :)  :rock:
Aber da kommen halt wieder die Geschmäcker durch  ;)  :p


--------------
:baddevil: WE WANT GORE!!! :baddevil:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8940
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 12.05.2009, 17:14 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ja, so ähnlich kam mir die Scheibe auch vor, deshalb habe ich sie ja an die Grind-Fraktion weitergeleitet  ;)

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Runes In My Memory Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2210
Seit: 02.2008

Mitglied Bewertung: 4.33
PostIcon Geschrieben: 12.05.2009, 18:25 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Hm... ist wirklich ne komplizierte Scheibe ... einerseits super Songs in old school Manier, andererseits schwaches Gerumple... hab ebend mal ein wenig im Inet gesucht... also punktemäßig haben sie  bei mir mit am besten abgeschnitten... Aber 15 Euronen wär mir die Scheibe nicht wert  :p

Bearbeitet von Runes In My Memory an 12.05.2009, 18:25

--------------
Only two things are infinite:
the universe and human stupidity,
and I'm not sure about the former.

- A. Einstein
Offline
Profile CONTACT 
3 Antworten seit 10.05.2009, 18:52 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Yuppie-Club - Pretty Brutal
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon