Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 11.12.2019, 22:39

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Speedwhore - On The Verge Of Dysfunction (EP), Black Thrash aus Deutschland (München)< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3281
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 15.11.2016, 23:48   Ignore posts   QUOTE

Speedwhore
On The Verge Of Dysfunction
Witches Brew
Vö:28.10.2016(Cd), Januar 2017(10"Vinyl)




Ist ja auch schon raus, deswegen soll noch kurz darauf hingewiesen werden.
Speedwhore aus München gibts jetzt auch schon wieder 10 Jahre, im Zuge dessen wurde diese EP veröffentlicht. 7 Titel zählt der Hörer wobei zwei nur als Intro und Zwischenspiel dienen. Der Rest kann aber mit bös fauchendem blackened Thrash überzeugen der herrlich unüberfrachtet rüberkommt. Mich stören nur die spitzen Schreie etwas, teilweise finde ich sie unpassend und zu oft eingesetzt. Ich möchte erst gar nicht wissen wie man eine männliche Stimme zu solchen Geräuschen bewegt, kann es mir aber fast denken....
Ansonsten aber feines Teil das da in den 20 Minuten durchrauscht, Thrasher mit einem schwarzen Herz sollten zuschlagen. Vor allem weil die Ep auch durch ihren trockenen und erdigen Klang überzeugen kann.  

1. The Sands of Badr (intro)
2. Project Babylon      
3. Alcoholic Force      
4. Lights over Phoenix      
5. Staub und Kohle
6. Dead City  
7. Born to Speed

Vocals, Guitars, Synths - Tim Kuntze
Bass - Johannes Mikulits
Guitars - Sebastian Listl
Drums - Dan Familiar

https://speedwhore.bandcamp.com/

7 von 10 Punkten


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
0 Antworten seit 15.11.2016, 23:48 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Speedwhore - On The Verge Of Dysfunction (EP)
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon