Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 11.12.2019, 04:43

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Disquiet - The Condemnation, Holländischer Modern Thrash< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3280
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 09.02.2016, 10:30   Ignore posts   QUOTE

Disquiet
The Condemnation
Soulseller Records
Vö:29.01.2016



So ganz passt ja die Thrashschublade in die ich die Holländer packe ja nicht da diese der Band viel zu eng ist. Aber die Labelinfo sagt "dutch Thrashers", also packe ich sie hier hin. Denn das was Disquiet auszeichnet ist das sie nicht auf alten Pfaden trampeln sondern sich neue Wege suchen. Sehr erfrischend modernen Thrashmetal gibts zu hören, gepaart mit einer Menge melodischem Deathmetal und leichten Metalcore Einsprengseln. Dabei erfinden sie das Genre zwar nicht neu, beleben es aber kräftig mit ihrer unverbrauchten Art. Sie machen zwar nix was man nicht vorher schonmal irgendwo irgendwie gehört hat, präsentieren das aber so das es einfach Laune macht zuzuhören. Leider gehen ihnen zum Ende hin etwas die Ideen aus und sie wiederholen sich selbst. Was etwas schade ist nach dem bockstarken Einstieg. Grad zum Albumschluss hin hätte der Scheibe nochmal so ein Ausrufezeichen gefehlt das den Hammer rausholt wenn die Aufmerksamkeitsspanne schon nachlässt. Da hilft dann nur noch den Repeatknopf zu drücken, alles auf Anfang setzen und sich bei den Eröffnungssongs seine Nackenschläge abzuholen.
Gutes modern melodisches Thrashalbum das dem Genre neue Energie zuführt, dem aber am Ende etwas die Luft ausgeht.

Disquiet - The Condemnation (ALBUM TRAILER)

1. Ascending
2. The Condemnation https://www.youtube.com/watch?v=coH2i7VAtPs
3. Fist of Persistence
4. Born to Dissent
5. The Great Divide https://soundcloud.com/disquietmetal/disquiet-the-great-divide
6. Haul Down the Tree of Life
7. Las’Pasi
8. From Essence Deprived
9. IDK
10. Bred to Fail

Line-up:
Sean Maia - Vocals
Arthur Stam - Drums
Fabian Verweij - Guitar
Menno Ruijzendaal - Guitar
Frank van Boven - Bass

http://www.disquiet.nl/
https://www.facebook.com/disquietofficial

7 von 10 Punkten


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
0 Antworten seit 09.02.2016, 10:30 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Disquiet - The Condemnation
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon