Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 10.12.2019, 11:37

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: BrainDeadz - Born from Damnation, Thrash Metal aus Deutschland< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Death_Knight Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1662
Seit: 08.2004

Mitglied Bewertung: 4.16
PostIcon Geschrieben: 21.09.2011, 20:44  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

BrainDeadz
Born from Damnation
STF-Records
VÖ: 18.07.2011



Obwohl die 5 Jungs von BrainDeadz mit "Born from Damnation" schon ihren 2. Langspieler via STF-Records veröffentlicht haben, sind sie bis dato nicht auf meinem Musik-Radar aufgetaucht. Schade eigentlich, denn die Band aus dem hessischen Limburg spielt soliden Old-School Thrash Metal, den sie mit ein paar modernen Einflüssen mischen.
Die Scheibe beginnt mit 2 relativ kurzen Songs (White Death, Sedated) im Standard Thrash-Tempo - und nur kurzen Ausflügen ins Mid-Tempo - und einem Riffing, das Bock auf mehr macht. Die nächsten 3 Songs verfahren weiter nach dem Thrash Metal Schema F, da diese Songs aber wesentlich länger sind, kommt beim ewig gleichen Tempo und fast durchgehend gleichen Riffs schon fast Langeweile auf. Allerdings schaffen es Braindeadz fast immer im richtigen Moment ein interessantes Solo oder eine Mid-Tempo-Passage einzubauen, die den Zuhörer wieder zurück an die Boxen zieht. Dead Visions wirkt im Vergleich dazu wesentlich frischer und macht wieder eindeutig mehr Spaß. Song 7 fängt langsamer an, als der Rest des Albums und steigert sich dann ins Up-Tempo. Damit führt der Song gelungen zum letzten Track Demonize your Core über, der die Stärken der Scheibe in sich verbindet und somit einen gelungenen Abschluß bildet.
Der Gesang von Jason Sanati liegt für mich irgendwo zwischen Nick Melissourgos (Suicidal Angels) und Legion (ex-Marduk). Apropos Suicidal Angels, an einigen stellen hat mich "Born from Damnation" stark an das Erstlingswerk der Griechen "Sanctify the Darkness" erinnert. Ansonsten orientieren sich die Hessen eher an Genregrößen wie Sodom oder Kreator.

Fazit: Schöner Old-School Thrash, der nichts falsch macht, das Rad aber auch nicht neu erfindet.

Anspieltipps: White Death, Dead Visions, Demonize your Core

Wertung: 7/10

Trackliste:
1. White Death
2. Sedated
3. War, Hate, Greed
4. Born from Damnation
5. Lies after Lies
6. Dead Visions
7. Murdered by Insanity
8. Demonize your Core
Laufzeit: 33:44

Thomas "Tommi" Bernert   Gitarre
Jason Sanati   Gesang
Thorsten Weiss   Bass
Hendrik Schmidt   Gitarre
Christian "Hausi" Hauske   Schlagzeug

http://www.myspace.com/braindeadz


Bearbeitet von Death_Knight an 22.09.2011, 00:10

--------------
Auch wenn das Ende der Welt in Sicht ist,
der Weg, den ich wandle, ist steil.
Sobald ich mich umwende, Berge von Leichen...
der Weg, den ich gehe, ist der Weg der Bestien.
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8797
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 22.09.2011, 10:27 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Klingt ja nach einer Empfehlung für unsere Thrasher der alten Schule :ok:

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
1 Antworten seit 21.09.2011, 20:44 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: BrainDeadz - Born from Damnation
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon