Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 21.10.2019, 02:24

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Underground-Review: MALICIOUM - Cursed Ground, Raw Thrash-/Death Metal aus Schweden< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Runes In My Memory Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2210
Seit: 02.2008

Mitglied Bewertung: 4.33
PostIcon Geschrieben: 24.07.2008, 17:05  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Malicioum – Cursed Ground

“We want to create aggressive and raw Thrash influenced by Swedish old school Death Metal with neck breaking riffs, fast drumming and harsh evil vocals!” Wenn das mal keine konkrete Aussage ist!?
Damit haben sich die vier Schweden aber auch eine schwere Aufgabe gestellt! Seit 2007 bilden nun Crocell(Vocals); Tompa(Guitars); Slipsen(Bass) und Empa(Drums) die “tank battalion from hell“ um Ihrem Ziel ein Stück näher zu kommen. Mit Ihrer Demo “Cursed Ground“ ist Ihnen das auch nicht schlecht gelungen!

Der erste Track heißt genau wie die Demo “Cursed Ground“ und leitet nach einer Art kurzem Intro direkt in Brutales Geknüppel über! Einfache aber RAW und wirklich neckbreaking Riffs überraschen einen sehr durch ihre “Brutale Eleganz“, werden aber mit der Zeit eintönig und ermatten… Da die Schweden Ihrem selbst gesetzten Ziel aber wirklich näherkommen wollen, lassen Sie nicht locker und versuchen noch einen mit “The Carnal Demise“ drauf zu setzen. Dieser Song setzt gnadenlos am Ende von “Cursed Ground“ an und liefert mit geilen Death Metal Growls eine head banging Thrash Attack, die den Nacken in heftige Schwingung versetzt! Getreu dem Motto schnell, schneller am schnellsten schreddern die Gitarren mit deutlichem Death Einfluss aufs Ende zu und verklingen. Danach folgt Track Nummer 3, der auf den Namen “Murderous Intentions” getauft wurde. Er hat endlich wieder einen eigenen Sound und überzeugt durch den groovigen Rhythmus, der förmlich durch die Mischung von Thrash- und Death Elementen zum Bangen auffordert!  Einen abgerundeten Schluss für die Freunde der härteren Musik soll “Dark Enforcers“ vermitteln. Tatsächlich zeigt er sich von der “etwas“ ruhigeren Seite und bietet einen guten Abschluss für Ihr Debüt, lässt aber das Gefühl aufkommen, die Gitarrenriffs schon mehrmals während der letzten 12 Minuten Spielzeit gehört zu haben.

Fazit: Malicioum überzeugen mich mit Ihrer Demo fast voll und ganz! Heavy aber trotzdem groovige Riffs, Texte über Gewalt, Elend und Satanismus, eine raue Stimme und der erstaunlich gute Sound, trotz Eigenproduktion, hinterlassen einen angenehmen Eindruck von den Schweden. Allerdings wirken die vier Songs auf die Dauer zu monoton und lassen einem nach einer Weile die Freude daran verlieren, weil sie sich doch manchmal sehr ähneln… doch hat man mal wieder Bock auf diesen Mix, schreddern sie dir die Nackenmuskeln weg!

Wertung: 7 / 10


Anspieltipp: The Carnal Demise



Gesamtlänge: 12:03 Min.
Label: keins
VÖ: 07.2008

Tracklist:
1. Cursed Ground
2. The Carnal Demise
3. Murderous Intentions
4. Dark Enforcers

Website: http://www.myspace.com/malicioum666


--------------
Only two things are infinite:
the universe and human stupidity,
and I'm not sure about the former.

- A. Einstein
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Bemme Search for posts by this member.
Evil
Avatar



Gruppe: Freunde
Beiträge: 120
Seit: 09.2007

Mitglied Bewertung: 3.66
PostIcon Geschrieben: 25.07.2008, 11:16 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

hätte nach deinem review eigentlich mit einer geringeren Wertung gerechnet.
Aber ansonsten schonmal kein schlechtes Review!!


--------------
YOUR TIME IS UP
We’ve been counting down your days
Going over every false THING YOU SAY
We wish it could be different
We wished you stayed the same
Tearing down our idols
living life OUR OWN WAY
Taking the chance to say


All my heros are dead
All my heros are dead
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8757
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 25.07.2008, 11:56 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Je öfter man den Stuff hört, desto besser wird er  :gitarre:

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
The Lu 999 Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1800
Seit: 11.2006

Mitglied Bewertung: 4.66
PostIcon Geschrieben: 25.07.2008, 17:11 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

So, auch rein gehört. Bin zwar kein Thrasher, aber klingt recht cool! Fein Herr Runes  :)

Bearbeitet von The Lu 999 an 25.07.2008, 17:16

--------------
:baddevil: WE WANT GORE!!! :baddevil:
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
Butcher Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2190
Seit: 03.2007

Mitglied Bewertung: 4.25
PostIcon Geschrieben: 27.07.2008, 08:42 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE


(UnDerTaker @ 25.07.2008, 11:56)
QUOTE
Je öfter man den Stuff hört, desto besser wird er  :gitarre:

zustimm :music:

--------------
Fuffzehn Liter Bier reichen für drei Leute, wenn zwei nich mitsaufen!
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 6
Runes In My Memory Search for posts by this member.
Prayer of Death
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 2210
Seit: 02.2008

Mitglied Bewertung: 4.33
PostIcon Geschrieben: 22.12.2008, 18:36 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Die jungen Schweden haben nun 2 Videos online gestellt. Einmal zu "Murderous Intentions" und zu einem neuen Song "Indiscriminant Liquidation". Da die Videos aber mit einer Low-End Kamera aufgenommen wurden, haben sie nicht die beste Qualität... für einen ersten Live Eindruck reichts aber doch ;) Auch schön zusehen wie der Herr Crocell mit Gipsarm abgeht  :D

Murderous Intentions


Indiscriminant Liquidation


Bearbeitet von Runes In My Memory an 22.12.2008, 18:38

--------------
Only two things are infinite:
the universe and human stupidity,
and I'm not sure about the former.

- A. Einstein
Offline
Profile CONTACT 
5 Antworten seit 24.07.2008, 17:05 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Underground-Review: MALICIOUM - Cursed Ground
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon