Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.

Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 07.08.2022, 20:45

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Speckmann Project  - Fiends Of Emptiness, Death Metal aus Tschechien/Schweden< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 9668
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 11.04.2022, 10:55   Ignore posts   QUOTE

Speckmann Project  - Fiends Of Emptiness

QUOTE
In Vertretung von Sascha Brecht poste ich hier sein Review

Speckmann Project war ein Projekt von Paul Speckmann mit Jim Martinelli und Aaron Nickeas. Der Hintergrund für dieses Projekt war, dass Markus Staiger (damals Inhaber von Nuclear Blast) mit den Originalaufnahmen des Master Debüt nicht zufrieden war. Als nun erneut die Aufnahmen Herrn Staiger nicht gefielen, wurden diese Aufnahmen 1991 kurzerhand als Speckmann Project veröffentlicht.

30 Jahre später nahm Paul zusammen mit Rogga Johansson nun das vorliegende Album "Fiends Of Emptiness" auf, welches über das dänische Label Emanzipation Records als Speckmann Project herauskommt. Der Grund der Namensänderung war laut Paul Speckmann und Rogga selbst, dass der Name Speckmann alleine vielleicht mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht, als der Name "Johansson & Speckmann" (unter welchem man bisher zusammen fünf Alben veröffentlichte). Für "Fiends Of Emptiness" hat man Jon Rudin als Drummer mit ins Boot geholt.

Bei Rogga Releases ist es ja immer so ein Ding, dass man sich über seine 10000 Projekte und Bands auslässt. Bei der neuen Speckmann Project wird dies wohl nicht anders sein. Rogga hat sich definitiv nicht neu erfunden und wem es vorher nicht gefallen hat, der wird auch jetzt nicht bekehrt.

Die vorab veröffentlichten Singles des Titelsongs "Fiends Of Emptiness" und "Absolute Power" machten die Marschrichtung des Albums eindeutig klar. Von eingängigen Stampfern bis hin zu treibenden Nummern ist auf der neuen Scheibe alles vorhanden. Das Gaspedal wird selten durchgetreten, wenn dann aber doch ordentlich. Der letzte Song "Through Darkness" ist die größte Überraschung auf dem Album. Es handelt sich hierbei um ein Dark Ambient Song mit Spoken Words von Paul Speckmann selbst.

Dem Album selbst fehlt ein absoluter Überhit der aus der Masse heraussticht, aber wirkt sehr großartig am Stück. Leider sind die Songs zu kurz geraten, dennoch funktioniert hier das Rezept "kurz und knackig".

Als Anspieltipp seien folgende Songs genannt: "Destroy The Weak" "The So-Called Tyrants" und "Canceled".

Wertung: 8 / 10





Gesamtlänge: 35:31
Label: Emanzipation Records
VÖ: 22.04.2022

Tracklist:
01. Absolute Power
02. Indifferent
03. A Sick Carnival
04. Destroy The Weak
05. The Stall
06. The Corporate Twisted Control
07. Fiends Of Emptiness
08. The Victims In Silence Lay
09. The So-Called Tyrants
10. A Diabolical Sense Of Proportions
11. Canceled
12. Then The Calm Before The Storm
13. Through Darkness


Facebook: www.facebook.com/TheRealMasterofficial
Homepage: speckmetal.net/


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
0 Antworten seit 11.04.2022, 10:55 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Speckmann Project  - Fiends Of Emptiness
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon