Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 16.12.2019, 11:42

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Decembre Noir - Forsaken Earth, DeathDoom aus Deutschland< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3282
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 27.07.2016, 12:25  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Decembre Noir
Forsaken Earth
Fda Rekotz
Vö:12.08.2016



"Forsaken Earth" ist das zweite Album der thüringischen DeathDoomer und muss beweisen das die Band die Qualität des vielerorts gelobten Debütalbums ( https://www.hell-is-open.de/cgi-bin....ry60535 ) von 2014 halten kann ohne sich selbst zu kopieren.
Und ich kann schon sagen, das ist ihnen gelungen. "A Discouraged Believer" legte dir damals das Seil um den Hals, "Forsaken Earth" zieht die Schlinge fester zu.

Decembre Noir gelingt es auf dem Album befreiter und frischer zu klingen wie auf ihrem Erstlingswerk, das liegt auch daran das man sich stilistisch etwas weiter geöffnet hat und auch melodischere Deathmetalelemente mit einbaut die für in flottes voranschreiten und einen flüssigereren Songverlauf sorgen.
Immer wieder klingen dabei Bands wie My dying Bride oder Disbelief durch, Highlighttrack ist für mich "The Vast Darkness". Leider fällt direkt danach mit der Einleitung zu "Waves of Insomnia" die Stimmung etwas ab, für fast drei Minuten Intro sind Kindergeräusche, eine tickende Uhr und Gitarrengezupfe einfach zu wenig um die Spannung auf das hochzuhalten was da kommt. Und auch zusammengefasst ist mir der insgesamt über vierzehn Minuten lange Titel etwas zu zerfahren und unentschlossen, vielleicht wäre eine Straffung des ganzen hier die bessere Wahl gewesen.

Ansonsten aber nix zu meckern, erwähnenswert ist noch der saugute Klang der Scheibe der dir richtig schön die Kanäle freispült.
Und das es auf dem Vorgängeralbum einen Song namens "The Forsaken Earth" gab. Zusammenhänge? Keine Ahnung! Ist mir nur aufgefallen...
Erneut ein bild-und melodiegewaltiges Werk an dem jeder DeathDoomer seine Freude haben wird. Käufer des Debütalbums können blind zugreifen und Leute die die Band bisher ignoriert haben sollten ihre Meinung spätestens jetzt ändern.

1. In This Greenhouse Of Loneliness And Clouds https://soundcloud.com/fda-rek....#t=0:00
2. Small.Town.Depression https://www.youtube.com/watch?v=-eyOoqTvoO8
3. Ghost Dirge
4. The Vast Darkness
5. Waves Of Insomnia
6. Distant And Unreachable

Décembre Noir - Forsaken Earth - Track-by-Track Part I.
Décembre Noir - Forsaken Earth - Track-by-Track Part II
http://www.decembre-noir.de

9 von 10 Punkten


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12789
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 27.07.2016, 21:03 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Gerade mal rein gehört, klingt an und für sich gar nicht schlecht, mir persönlich fehlt da aber etwas der letzte Kick.

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8802
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 27.07.2016, 22:29 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Für mich leider auch kein Highlight.

--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
2 Antworten seit 27.07.2016, 12:25 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Decembre Noir - Forsaken Earth
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon