Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 16.12.2019, 10:57

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Graveyard - ...For Thine is the Darkness, Death Metal aus Spanien< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12789
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 29.04.2016, 19:01  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Review: Graveyard - ...For Thine is the Darkness

Die Spanier von Graveyard beehren uns nach ihrem formidablen zweiten Album “The Sea Grave“ und einigen anschließenden Splits mit Entrails oder Nominon, nun mit ihrem dritten Album “ ...For Thine is the Darkness“.

Graveyard hatten ja bereits im Vorfeld angekündigt, dass sie auf ihrem neuen Album ihren Gesamtsound etwas breitgefächerter aufstellen werden. Der erste Durchlauf der neuen Scheibe bekräftigt diese Aussage, die Spanier agieren wesentlich vielfältiger und auch etwas verspielter als auf den vorherigen, gradliniger gestalteten Alben. Die neuen Songs sind düsterer und besitzen mehr Tiefe und atmosphärische Parts, als man es bisher von der Truppe gewohnt war. Das Album glänzt durch die tolle Gitarrenarbeit und den ausgefeilten Songstrukturen, teils sind die Songs mit songdienlichen zarten Keyboardpassagen verfeinert worden, was aber nicht verwässert klingt, sondern den Gesamtsound positiv hervorhebt. Einige klassische Heavy Metal Soli und doomige Parts wurden passend in den treibenden Death Metal integriert und geben den Songs eine besondere Note. Als Paradebeispiel ist hier Track Nr.6 “The Mighty Colums of Irem“ heranzuziehen, dieser tolle arrangierte Song besitzt alle bereits angesprochenen Trademarks und dient somit bestens als Anspieltipp. Der klare, aber dennoch warme Sound, den Patrick W. Engel den Spaniern im Temple of Disharmony Studio spendiert hat, passt m.E. perfekt zum neuen vielschichtigeren Material der Band. Die kurzen Interludes zwischen den gesamten Tracks dienen als flüssige Übergänge und sind zumeist stimmig umgesetzt. Da das neue Material doch etwas fordernder ausgefallen ist, müssen schon mal 2-3 Durchläufe herhalten bis man in dem Album richtig angekommen ist, aber da es auf ...For Thine is the Darkness so einiges zu entdecken gibt, geht man gerne immer wieder auf Entdeckungsreise.

Fazit: Die Spanier geben auf ihrem dritten Album nach wie vor feinsten Death Metal zum  Besten, jedoch hat das Quintett seine neuen Songs düsterer, vielfältiger und etwas verspielter gestaltet als bisher. Da das Ganze aber beeindruckend arrangiert und fesselnd umgesetzt wurde, der Fokus nach wie vor ganz klar im Death Metal liegt, darf man den Herren zu dieser frischen Brise in der Death Metal Landschaft nur gratulieren. Wer bisher zu der Mucke von Graveyard den Schädel rotieren lies, wird auch von dem neuen Material begeistert sein. Alle anderen Death Metal Maniacs sollten definitiv mal bei den Spaniern rein hören, es lohnt sich !

Anspieltipp: The Mighty Colums of Irem
Wertung:  9 / 10
Gesamtlänge: 43:04 min



Tracklist:

1.Almulk Biallawn Al'Asfar
2.With Fear and Thirst
3.Threshold I
4.Mine Is the Shining Light
5.Threshold II
6.The Mighty Columns of Irem
7.Threshold III
8.Hidden Amidst the Stars
9.Threshold IV
10.To Earth and Death
11.Threshold V
12.Defy & Conquer
13.Threshold VI
14.The Womb of the Desert
15.Threshold VII
16.Son of the Aeon / Sun of the Daemon
17.Alqabr Al'Abdi

Website der Band: http://www.graveyardofdoom.com/
VÖ: 29.04.2016
Label: War Anthem Records


--------------
No Glatz - No Glory

Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
UnDerTaker Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 8802
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.83
PostIcon Geschrieben: 30.04.2016, 14:08 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Klingt sehr interessant für mich.
Nicht so ein stumpfer Ufta ufta Sound könnte mir gefallen.
Werde mal reinlauschen...


--------------
I will rise up from the chaos
I will rise up from the grave
A brother to the darkness
A master to the slaves
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
Cosmower Search for posts by this member.
Master of All Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 704
Seit: 10.2011

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 02.05.2016, 13:41 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Ist eine formidable Scheibe. Ganz großartig,wie sich die Jungs aus dem Oldschoolstumpfkorsett schälen und jetzt weitaus mehr sind als eine vo vielen Oldschool Bands. Wertung ist verdient !

--------------


ONLY DEATH IS REAL.
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 4
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12789
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 03.05.2016, 20:47 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Das Album gibts z.Zt. komplett als Stream !

You can now listen to the album in its entirety!

Don't forget to check out our bandcamp for cd's, vinyls, new t-shirts...

https://graveyardofdoom.bandcamp.com/


--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 5
Azze Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3693
Seit: 08.2004

Mitglied Bewertung: 4.4
PostIcon Geschrieben: 10.05.2016, 09:07 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Oha, da ist einer aber ziemlich begeistert. Werde ich mir wohl mal rein ziehen, bißchen Abwechslung zum Ufta Ufta Death Metal aus Schweden darf auch mal sein :D

--------------
Feel the weight of the coming pain, anticipate certain death awaits
slow devour of corrosive fear, sink down with the phobia
Endless paranoia
Offline
Profile CONTACT 
4 Antworten seit 29.04.2016, 19:01 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Graveyard - ...For Thine is the Darkness
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon