Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 10.12.2019, 01:46

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Cd Review: Harmony Dies - Indecent Paths of a Ramifying Darkness, Death Metal aus Berlin< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3279
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 27.02.2016, 11:21  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Harmony Dies
Indecent Paths of a Ramifying Darkness
Defying Danger Records
Vö:03.03.2016



Jungs, was für eine Wohltat für die Ohren nach dem ganzen OldSchool/Swedishstyled Deathmetal. Endlich mal wieder rohes und deftiges Gehacke. Die Jungs sind schon seit 1992 dabei, wenn auch mit Unterbrechungen. 6 Tracks gibts auf die Löffel, ungehobelt und direkt ohne irgendwelchen Firlefanz. Das das alles Hand und Fuss hat versteht sich bei der langen aktiven Zeit der Berliner. Hervorstechen tun für mich zwei Songs, mit "Tank HD #6" grast man alles ab was der Deathbereich so hergibt, von derben Gebretters bis zum SloMo Slam packt man alles in die 6.30 Minuten Spielzeit. Der titelgebende Rausschmeisser "Indecent Paths of a Ramifying Darkness" drapiert zu den "voll auf die Nuss" Parts noch technische Einsprengsel und einen groovebetonten Schlussteil. Dazwischen befinden sich noch weitere nicht zu verachtende Deathmetalbolzen. Müsste ich es irgendwie vergleichen dann fallen mir am ehesten die Hauptstadtkollegen Postmortem ein. Scheint so ein Berliner Trademarksound zu sein...
Anyway, Deathmetalfanatiker aller Herren Länder müssen die Jungs mal antesten. Brutal und straight bekommt ihr hier sechs mal die Vollbedienung in unverbautem Deathmetal. Wobei ich denke das ein Grossteil die Jungs schon auf dem Schirm haben, im Undergroundbereich haben sie ja schon einen sehr guten Ruf.
Allerdings, Jungs, nach 13 Jahren Wartezeit (letztes Album war 2003 "Impact") nur 26 Minuten Spielzeit? Wäre da nicht noch etwas mehr drin gewesen?
Erscheinen wird die gute Scheibe bei DDR, was jetzt in keinem Zusammenhang mit der Herkunft steht sondern schlicht und ergreifend die Abkürzung für Defying Danger Records ist. Die haben ihren Sitz in der Lutherstadt Wittenberg, Recherchen meinerseits ergaben das da jemand seine Hände im Spiel hat der früher die Cudgel Agency in der Lutherstadt betrieben hat. Und da schliesst sich für mich persönlich ein Kreis, schliesslich war Wittenberg mein Heimatort und der Cudgel Store damals mein Hauptversorgungspunkt in Sachen harter Musik. Wenn ich bedenke was für (mich) wegweisende Alben ich dort erstanden hab dann bekomm ich glatt Gänsehaut.....Schön das da wieder was geht in der Lutherstadt!

01. Threshold to Enrage
02. Tank HD #6
03. Armored
04. Massive Depravity
05. I´ll be your Master
06. Indecent Paths of a Ramifying Darkness

Band:
Chris "Keksgrinder" Carl (vocals)
Kai Mertens (guitar)
Jens Herold (guitar)
Marco Obermeier (bass)
Robert Kotlarski (drums)

https://www.facebook.com/harmonydies
http://harmonydies.bandcamp.com/
http://www.defyingdanger.de/start/

7,5 von 10 Punkten


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12785
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 28.02.2016, 17:32 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Deftiges Gehämmer !

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
1 Antworten seit 27.02.2016, 11:21 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Cd Review: Harmony Dies - Indecent Paths of a Ramifying Darkness
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon