Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 23.09.2019, 16:43

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Mörbid Vomit - Doctrine of Violence, Melodischer Deathmetal aus Finnland< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3258
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 17.11.2015, 10:13  Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Mörbid Vomit
Doctrine of Violence
Ranka Kustannus/Soulfood
Vö:27.11.2015



Mörbid Vomit spielen Deathmetal und kommen aus Finnland. Trotzdem klingen sie glücklicherweise nicht typisch finnisch, denn in der Richtung gibts im Moment echt genug Material. Die Jungs orientieren sich eher am klassischen Deathmetal, vergessen dabei ihre Herkunft nicht ganz und weben diverse flotte Gitarrenläufe mit ein.
HM-2 Gitarrenklang ist ja mittlerweile auch schon zum Standard geworden, hier tönen sie aber nicht ganz so tief wie bei den meisten anderen Bands. Und auch das Drumming kommt kräftiger rüber, anders als bei den meisten Genrekollegen die sich sonst noch so durchs skandinavische Unterholz bewegen.
Im Endergebniss muss ich sagen das das ganze Album eher mitteleuropäisch klingt, was eine Wohltat ist da ja momentan gefühlt jede zweite Band nordisch angehauchten Deathmmetal spielt. Hier klingen weniger Dismember oder Grave durch sondern eher Bands wie Asphyx und Deserted Fear bei denen noch Hypocrisy oder Entombed durchscheinen.
Alles in allen klingt "Doctrine of Violence" eine Ecke frischer und lebendiger, es riecht eher nach soeben erlegten Körpern als nach fauligen Leibern.
Somit kann ich auch hier eine Kaufempfehlung aussprechen oder euch zumindest mal einen Hörtest ans Herz legen. Grundproblem des Albums wird es sein im aktuellen Deathmetalveröffentlichungsoverkill noch durchzustechen und Aufmerksamkeit zu bekommen.

01. The Seed Of Human Scum https://www.youtube.com/watch?v=5VjwTsnxn5w&feature=youtu.be
02. Murderous Absolution
03. Morbid Gluttony
04. Beaten From Belief https://www.youtube.com/watch?v=xYDmnINGIek
05. Demented Collector Of Severed Heads
06. Engulfed By The Plague
07. Necrotic Revelation
08. Doctrine Of Violence
09. In Disgust
10. Another One To Die

https://www.facebook.com/morbidvomit

7,5 von 10 Punkten


Bearbeitet von ALUCARD an 17.11.2015, 10:20

--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 2
Exorzist Search for posts by this member.
Total Satan
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 12678
Seit: 04.2002

Mitglied Bewertung: 4.64
PostIcon Geschrieben: 17.11.2015, 21:27 Skip to the previous post in this topic. Skip to the next post in this topic. Ignore posts   QUOTE

Habe die Jungs schon länger auf dem Schirm, habe das Album aber noch nicht gehört, was auch an dem angesprochenen Veröffentlichungswahn der letzten Monate liegt.

--------------
No Glatz - No Glory
Offline
Profile CONTACT 
 Beitrag Nummer: 3
BöseDän Search for posts by this member.
Typist from Hell
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 1122
Seit: 07.2007

Mitglied Bewertung: 4.5
PostIcon Geschrieben: 18.11.2015, 12:45 Skip to the previous post in this topic.  Ignore posts   QUOTE

Deine Reviews bzw. deinen Geschmack in allen Ehren, Alucard, aber wenn ich so lese was du hier teilweise an Death Metal Stangenware abfeierst, kann ich die vergeben Punkte (gerade auch wegen deinem Fazit) überhaupt nicht nachvollziehen... Gerade weil sie etwas "frischer" klingen, sollte da doch locker 1 Punkt mehr drin sein. Gerade wenn man (wie ich) nicht so sehr auf diesen Old School Trend steht, hat die Band doch das gewisse etwas, was sie aus der grauen Masse raus stechen lässt. Ich persönlich finde, die Band fickt so ca. 90% der aktuellen Veröffentlichungen locker weg!

Aber das ist meine Meinung.  :sagrin:


--------------
Life: a sexually transmitted disease



Offline
Profile CONTACT WEB 
2 Antworten seit 17.11.2015, 10:13 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Mörbid Vomit - Doctrine of Violence
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon