Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Please rotate your device to landscape mode!
Otherwise you'll not see all content (like images).
Bitte drehe dein Gerät auf Landscape (Quer) Modus!
Anderenfalls wirst du nicht alle Inhalte (z.B. Bilder) sehen.

Dein letzter Besuch war am: 22.11.2019, 01:13

Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren :: Datenschutzerklärung ]

1 Mitglieder haben dieses Thema betrachtet
>Guest

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Review: Bastard Grave - What lies beyond, Deathmetal schwedischer Machart< Älteres Thema | Neueres Thema >
 Beitrag Nummer: 1
ALUCARD Search for posts by this member.
Enunciator of Evil
Avatar



Gruppe: Bangerfront
Beiträge: 3276
Seit: 09.2008

Mitglied Bewertung: 4
PostIcon Geschrieben: 01.11.2015, 14:00   Ignore posts   QUOTE

Bastard Grave
What lies beyond
Pulverised Records
Vö: 30.10.2015



Gleiches Label, gleiches Genre, gleicher Veröffentlichungstermin. Denn die Platte von Bastard Grave erscheint zeitgleich mit dem neuen Album von Under the Church, mit denen man sich auch noch das Heimatland teilt. Also hausgemachte Konkurrenz?
Nicht ganz, Bastard Grave sind einen Zacken frischer und moderner unterwegs und haben den höheren Melodieanteil. Was mir aber etwas aufstösst ist der Gesangsstil. Zwei-drei Songs ist der ja okay, auf Albumlänge aber zu eintönig und für mich auch von der Stimmfärbung etwas unpassend. Der Rest läuft aber gut rein und kann überzeugen, schwedischer Deathmetal wie man ihn kennt und liebt. Nicht zu dominantes Schlagzeug, tieffliegende Gitarren und melodische Riffs. Hier und da noch ein kurzes und knackiges Solo, alles im grünen Bereich. Nur am Gesang werden sich die Geister scheiden...
Unter den 10 Titeln befinden sich noch drei Neuaufnahmen der Tracks vom 2014er "Unmarked Grave" Demo.

Tracklist:
01. From The Depths
02. Doomed To Stay
03. Awaiting Rebirth
04. Stalker
05. Path To Extinction
06. Bastard Grave
07. Reborn In Filth
08. River Of Death
09. Misery
10. Profana Vesperam

http://bastardgrave.bandcamp.com/
https://pulverised.bandcamp.com/album/what-lies-beyond
https://www.facebook.com/BastardGrave

7 von 10 Punkten


--------------
BC
Offline
Profile CONTACT 
0 Antworten seit 01.11.2015, 14:00 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]


Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

» Schnellantwort Review: Bastard Grave - What lies beyond
iB Code
Du schreibst Themen als:

Möchtest Du die Signatur in diesem Beitrag hinzufügen?
Möchtest Du Smilies für diesen Beitrag aktivieren?
Thema beobachten?
Zeige alle Smilies
Zeige iB Code
Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon Emoticon